Jetzt eintauschen
und EUR 5,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Deutschland im Jahre Null (Berlin Edition)

Edmund Meschke , Ernst Pittschau    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Edmund Meschke, Ernst Pittschau, Ingetraud Hinze, Erich Gühne
  • Komponist: Renzo Rossellini
  • Künstler: Robert Suillard, Roberto Rossellini, Piero Filippone, Eraldo Da Roma, Carlo Lizzani, Max Kolpé
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (DD 1.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 15. März 2012
  • Produktionsjahr: 1948
  • Spieldauer: 70 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B006P9RKC6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.654 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende, Berlin liegt in Trümmern. Der zwölfjährige Edmund Meschke muss sich um seinen kranken Vater und seine Geschwister kümmern. Er selbst hat außer einem homosexuellen Lehrer keine Bezugsperson, doch anstatt zu helfen, suggeriert ihm der Lehrer die zweifelhafte, von den Nazis propagierte Philosophie über den notwendigen Sieg der Stärkeren über ihre schwachen Mitmenschen. Edmund greift zu Taten und bringt seinen Vater um, doch mit der Gewissheit, ein Mörder zu sein, kann er nicht leben. Er begeht Selbstmord.

Video.de

Ein in Deutschland nie mit Wohlwollen angenommener Versuch, sich mit den Problemen der deutschen Nachkriegszeit auseinanderzusetzen. Wie üblich wagte sich Rossellini an ein heikles Thema und bewies dabei nur zum Teil glückliche Hand: Seine selbst unter dem Schock des Krieges leidende Laiendarsteller waren der Aufgabe nicht gewachsen, die für Rossellini so typische Mischung aus Dokumentation und Fiktion überzeugend zu präsentieren. Der Film half jedoch dabei, auf die dramatischen Schwierigkeiten der Deutschen hinzuweisen und erzeugte großes Aufsehen im ganzen Europa.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Staub auf der Zunge 22. März 2013
Format:DVD
wer die Zeit des damaligen Zusammenbruchs noch erlebt hat, der spürt beim Anblick dieser Filmkulisse noch den Staub von Mörtel
auf der Zunge und hat noch den überall präsenten Brandgeruch in der Nase.
Nur diese Kulisse ist keine Kulisse sondern es sind echte Bilder aus Berlin. Für den historisch interessierten ist es ein Erlebnis
besonderer Art - Hitlers neue Reichskanzlei in mehreren Einstellungen im Original und nach damaligen Maßstäben,- nur wenig
beschädigt erblicken zu können.
Aber auch sonst bietet dieser Film ausserordentliches - was sonst in anderen Filmen über diese Zeit nicht oder nur ungenügend
in dieser Präzesion enthalten ist!
Die Echtheit, bzw. das Stimmungsbild der damaligen hungernden Bevölkerung,die Wohnungsnot und die Behelfseinrichtungen.
Das Einsetzen der Kinder zum "Organisieren" von Dingen wie Essen, Kohle oder Zigaretten.
Die Unfähigkeit mancher Erwachsener mit den herrschenden Verhältnissen zurecht zu kommen und sich deshalb halbflügger
Kinder bedienen. Diese Kinder, deren Lebenszeit zur Hälfte von Krieg, daß heißt auch fürchterliche Luftangriffe, Feuerstürme,
Entbehrungen geprägt waren, hatten gelernt sich auch den allerschlimmsten Lebensumständen anzupassen und so zu reagieren
wie es die Umstände erfordern. Ängste und Traumata? dafür war keine Zeit, man tat das was erforderlich war!

Die Authentisität der gezeigten Personen ist schlicht perfekt. Der Futterneid untereinander der mit heutigem Neid auf den
Anderen nichts zu tun hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutschland im Jahre null. 30. Dezember 2012
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Deutschland im Jahre null ist ein echter Trümmerfilm aber das Ende für mich ist zu traurig und hoffnungslos. Der Vergleich mit Deutschland im Jahre 2012 ist so bemerkenswert! Happy New Year.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk 30. August 2014
Von Aixpresso
Format:DVD
Diese Version dauert auch nur 70 min.
aber die Original-Tonspur hat eine gute
Qualität. Das Bild ist schön hell und gut
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Deutschland im Jahre Null 9. Mai 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Deutschland im Jahre Null.

Der Film war qualitativ gut. Da ich diese Zeit selbst erlebt habe, fand ich die Art, das Thema anzugehen, einseitig. Es mag solche Fälle gegeben haben, wenn sie aber in einem solchen Film dargestellt werden, wird damit ja eine gewisse Verallgemeinerung verursacht , die ich nicht gut finde. Es gab in dieser Zeit auch so viel Menschlich Positives, das durch solche Filme zu sehr "unter den Tisch gekehrt" wird.
Erika Meissner, Jahrgang 1933
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar