Deutsche Tonspur bei UK-Version etwas asynchron


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-13 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.11.2010 01:18:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.11.2010 01:21:56 GMT+01:00
cine-ast meint:
Habe die UK-Version gekauft und zumindest bei Teil 1 und 2 ist der deutsche Ton über weite Strecken leicht asynchron, und zwar durchschnittlich etwa 1/4 Sekunde zu früh. Ganz deutlich zu hören/ sehen z.B. beim Stampfen der Frachtroboter in Teil 2. Und natürlich bei Dialogen. Stört ansonsten zwar nicht sehr, ist aber trotzdem eine Schlamperei bei der Produktion. Ich gehe davon aus, dass das Problem auch bei Facehugger- und Egg-Edition besteht. Kann das jemand bestätigen?

Veröffentlicht am 08.11.2010 00:26:33 GMT+01:00
Quanta meint:
Das würde mich auch interessieren. Ich weiß, dass die dt. Tonspur von "Aliens" auf DVD total verhunzt war. In einer frühen Szene mit dem Frachtroboter waren die Geräusche alle doppelt. Und die gesamte Abmischung war ein ziemlicher Witz ggü. der englischen Version.

Veröffentlicht am 29.11.2010 16:46:34 GMT+01:00
Olaf S. meint:
Jep, ist leider bei mir auch asynchron

Veröffentlicht am 29.11.2010 18:30:39 GMT+01:00
Supi meint:
Sollte die Asynchronität wärend des Films konstant bleiben, kann bei vielen Blu-ray-Playern und AV-Receivern der Ton zeitlich verschoben wiedergegeben werden (z. Bsp. Lip-Sync). Dies kann in der Regel in Millisekunden-Schritten eingestellt werden. Ist zwar ärgerlich, dass man das unter Umständen nur bei einzelnen Filmen machen muss. Aber immerhin hat man so die Möglichkeit die Asynchronität zwischen Bild und Ton zu korrigieren. Vielleicht hilft´s ja auch bei diesen Filmen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.11.2010 20:28:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.11.2010 20:29:34 GMT+01:00
cine-ast meint:
Nein, leider nicht konstant. Sieht aus, als hätte man eine PAL-Synchro nicht durch Pitchen (und daraus resultierender Stimmverzerrung, vergleiche "Die glorreichen Sieben", "Schweigen der Lämmer") zu beheben versucht, sondern durch einen Tonschnitt etwa alle 20min. D.h. die Stimmen haben die korrekte Tonhöhe, aber laufen über diesen Zeitraum allmählich auseinander. Ist nur eine Theorie, vielleicht kennt sich hier jemand aus. Jedenfalls hilft Lip-Sync leider nicht.

Veröffentlicht am 07.12.2010 10:28:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.12.2010 10:31:33 GMT+01:00
M. Becker meint:
Wie kommen Sie auf alle 20 Minuten?
Also bei 1 Bild Unterschied pro Sekunde (Deutsche Synchro für PAL 25 Bilder/sek und BD 24 Bilder/sek) müsste doch nach 20 Minuten der Film sowas von asynchron sein. 20min x 60 sek x 1 Bild=1200 Bilder. Das sind dann 50 sekunden Versatz nach 20 Minuten Film. Oder ?

Aber das mit der Frachtroboterszene kann ich bestätigen bei Alien 2. Zudem wird der Ton ziemlich leise in der Szene kurz danach wo Ripley den Sergeant fragt ob sie nicht auch was machen könnte, sie fühle sich wie das 5. Rad am Wagen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2010 12:04:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.12.2010 12:07:47 GMT+01:00
cine-ast meint:
Das war nur so eine gefühlte Zahl. Hab's nicht gemessen. Auch das mit der PAL-Asynchronität ist nur eine Vermutung. Zum Ausmessen hatte ich keine Lust mehr, hab auf englischen Ton umgeschaltet. Im Original wirken die Filme (vor allem Teil 1 und 2) noch mal so gut. Und die Dialoge dürfte man ja schon auswendig kennen ;)

Die Asynchronität sieht/hört man allerdings auch bei vielen Dialogen. Zwar nicht so auffällig, Problem ist nur: wenn man's erst mal weiss, achtet man drauf und der Spass ist vorbei.

Veröffentlicht am 13.12.2010 22:50:19 GMT+01:00
Mic meint:
Dann müsste die deutsche Version auch davon betroffen sein, oder? Ich meine, Fox presst doch keine "eigene" Version für Deutschland und für`s englischsprachige Europa?! So wie ich Fox einschätze, wäre das doch viel zu aufwändig. Davon abgesehen ist`s mir eh wurscht, da ich lieber auf die englische Sprachfassung zurückgreife!

Veröffentlicht am 15.12.2010 09:17:52 GMT+01:00
Die deutsche Version ist auch betroffen.

Wenn jemand von einer evtl. (korrigierten) Neuauflage hört, bitte sofort hier posten!

Danke.

Veröffentlicht am 16.05.2011 20:08:46 GMT+02:00
Aceman meint:
Oh ja, an einer Austauschaktion wäre ich auch interessiert. Kann ja nicht sein sowas...

Veröffentlicht am 19.07.2011 11:11:47 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 27.10.2012 17:03:22 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 14.08.2011 17:56:35 GMT+02:00
Ist das nicht eine Frechheit seitens mancher Film-Firmen, so wenig für die korrekte Synchronisierung zu tun, als ob die zuständigen Leute dafür alles Schlafmützen sind.
Kann es mir sonst nicht anders erklären.

Veröffentlicht am 14.08.2011 19:33:54 GMT+02:00
Aceman meint:
Evtl. sollten alle mal ne Mail schreiben, das augetauscht wird....man kann sich ja sowas nicht gefallen lassen....gerade bei den Klasse Filmern nicht....
Man, was hab ich drauf gewartet...
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  10
Beiträge insgesamt:  13
Erster Beitrag:  07.11.2010
Jüngster Beitrag:  14.08.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Alien Quadrilogy (9 DVDs)
Alien Quadrilogy (9 DVDs) von Sigourney Weaver (DVD - 2005)
4.4 von 5 Sternen   (353)