Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Deutsche Telekom T-Home Telefon Sinus A502i ISDN-Telefon silber/schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Deutsche Telekom T-Home Telefon Sinus A502i ISDN-Telefon silber/schwarz


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • komfort-ISDN-Schnurlostelefon mit integriertem Anrufbeantworter
  • energieeffizient durch stromsparendes Netzteil
  • automatische Anpassung der Sendeleistung
  • beleuchtetes grafisches Farbdisplay (128 x 160 Pixel, 64k Farben)
  • Lieferumfang: Basisstation Sinus A 502i, Mobilteil Sinus 502i, Steckernetzgerät für die Basisstation, ISDN-Anschluss-Schnur, 2 Standard-Akkus NiMH, Typ AAA, 800 mAh, Bedienungsanleitung
Derzeit nicht verfügbar. Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen

  • Dieses Gerät ist vorgesehen und konzipiert für den Telefonanschluss im deutschen Netz, ein uneingeschränkter Betrieb außerhalb Deutschlands kann nicht garantiert werden.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 821 g
  • Modellnummer: 40243863
  • ASIN: B002L6G140
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 11. August 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.257 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Deutsche Telekom T-Home Sinus A502i ISDN-Telefon silber/schwarz

T-Home Sinus A502 mit Anrufbeantworter
T-Home Sinus A502i mit Anrufbeantworter

T Sinus A502i Schnurloses ISDN-Telefon mit Anrufbeantworter

Das Sinus A 502i ist ein schnurloses Telefon zum Anschluss an einen Komfortanschluss der Deutschen Telekom oder eine ISDN-Nebenstelle einer Telefonanlage.

Durch den digitalen DECT-Standard sind die Sinus-Geräte abhörsicherer als die analogen Geräte nach der CT1+ Norm, die mit handelsüblichen Scannern abgehört werden konnten.

Sie können bis zu 6 Mobilteile an einer Basisstation betreiben und haben dadurch die Möglichkeit, kostenlose Interngespräche zwischen diesem Mobilteilen zu führen. Ein Mobilteil kann an bis zu 4 Basisstationen angemeldet sein. Dadurch vergrößern Sie Ihren Aktionsradius und erhöhen gleichzeitig Ihre Erreichbarkeit. Mitgelieferte Mobilteile sind bereits an der Basisstation angemeldet.

Von der Deutschen Telekom haben Sie für Ihren ISDN-Anschluss mehrere ISDN-Rufnummern (MSN) bekommen. Ihr Sinus A 502i kann bis zu 5 ISDNRufnummern (MSN) verwalten. Im Auslieferungszustand sind keine MSN eingerichtet und Ihr Sinus A 502i signalisiert jeden eintreffenden Anruf mit der voreingestellten Melodie/Lautstärke. Abgehende Gespräche werden immer der dem Anschluss zugehörigen Haupt-MSN zugerechnet.

Zur individuellen Nutzung Ihres Telefons (z. B. „Privat“ und „Geschäftlich“) bietet Ihnen das Telefon die Möglichkeit, mehrere Nutzer einzurichten. Dieses bedeutet in erster Linie, dass je nach eingestelltem aktivem Nutzer gehende Gespräche über die diesem zugeordnete MSN erfolgen sowie für diese MSN individuelle Einstellungen vorgenommen werden können. Zur einfachen Unterscheidung dieser Rufnummern sollten Sie einen individuellen Namen für jede MSN vergeben.

Das Sinus A 502i unterstützt das Leistungsmerkmal CLIP (Anzeige der Rufnummer des Anrufers), sofern die Information an Ihrem Anschluss verfügbar ist und der Anrufer die Übertragung seiner Rufnummer nicht unterdrückt hat. In Verbindung mit der Anrufliste sind Sie so jederzeit über Anrufe, auch während Ihrer Abwesenheit, informiert. Mit Dem Sinus A 502i können Sie den SMS-Service der Deutschen Telekom nutzen und damit SMS-Nachrichten an SMS-fähige Endgeräte, z. B. Handys, PCs oder andere Telefone im Festnetz senden bzw. SMS-Nachrichten von diesen empfangen. Das Sinus A 502i verfügt über einen digitalen Anrufbeantworter, der komfortabel vom Mobilteil und der Basis aus zu bedienen ist.

Headsetanschluss
Das Sinus A502i verfügt über einen Headsetanschluss zum Anschluss eines handelsüblichen Headsets mit 2,5 mm Klinkenstecker (Mono).

Anrufbeantworter
Das Sinus A 502i verfügt über einen eingebauten digitalen Anrufbeantworter. Die Gesamtkapazität beträgt ca. 20 Minuten. Sie können den Anrufbeantworter an der Basis oder von jedem angemeldeten Mobilteil bedienen. Mit einem MFV-fähigen Telefon haben Sie außerdem einen PIN-geschützten Fernzugriff auf den Anrufbeantworter. Im Display des Mobilteils erkennen Sie an dem entsprechenden Symbol, dass der Anrufbeantworter eingeschaltet ist.

Funktionstasten
Funktionstasten - hier vergrößern

Automatische Anpassung der Sendeleistung
Im Gespräch wird die Sendeleistung des Mobilteils generell in Abhängigkeit seines Abstands zur Basis reduziert. Die Basis kann so eingestellt werden, dass, sobald zwischen Basis und Mobilteil keine aktive Verbindung besteht, der Sender komplett ausgeschaltet wird. Zusätzlich können Sie die Sendeleistung im Gespräch generell auf [Halbe Reichweite] reduzieren, was ca. 25% der Sendeleistung entspricht.

Stromverbrauch der Basis
Das Telefon ist mit einem energieeffizienten Schaltnetzteil ausgestattet. Folgende Leistungsaufnahmen sind gegeben:

  • Im Bereitschaftszustand: ca. 1,5 Watt (Normalbetrieb); ca. 2,7 Watt (Ladebetrieb)
  • Während des Gesprächs: ca. 1,6 Watt

Paging: Suche eines verlegten Mobilteils
Haben Sie Ihr Mobilteil verlegt, können Sie diese von der Basisstation aus rufen. Alle angemeldeten und erreichbaren Mobilteile läuten dann für 60 Sekunden.

Telefonbuch
Sie können häufig verwendete Rufnummern und die dazugehörenden Namen speichern. Ihr Mobilteil bietet Ihnen dazu ein Telefonbuch für 200 Rufnummern und Namen an. Jeder Eintrag kann einer bestimmten Rufgruppe zugeordnet werden. Bis zu acht Einträge können Sie als Direktwahl auf die Zifferntasten 2 bis 9 legen. Die Wahl erfolgt durch einen langen Tastendruck auf die entsprechende Taste.

Babyalarm
Bei eingeschaltetem Babyalarm wird die einprogrammierte Rufnummer beim Überschreiten eines bestimmten Geräuschpegels angerufen (Raumüberwachung).

Das Nutzerkonzept

Mit einem Komfortanschluss der Deutschen Telekom erhalten Sie in der Regel drei Rufnummern, die sog. Mehrfachrufnummer (MSN). Das Sinus 302i kann Ihnen helfen, Ihre Kommunikation zu ordnen, z. B. durch Auswählen folgender Einstellungen/Funktionen je Nutzer (MSN):
  • Zuordnen einer MSN zu einem Nutzer oder Mobilteil
  • Tonruf (Klingelton) für Anrufe auf einer bestimmten MSN (am Mobilteil)
  • Anklopfen ein-/ausschalten
  • Anrufweiterschaltung
  • Eingehende Textnachrichten (SMS)
  • Anonym anrufen † Gesprächskosten

Beispiel geschäftliches Nutzerkonzept:Wollen Sie die geschäftliche und private Kommunikation auseinander halten, können Sie z. B. die MSN A für die private, die MSN B für geschäftliche Kommunikation nutzen. Der MSN A ordnen Sie den Nutzernamen „Privat“ zu, der MSN B weisen Sie den Nutzernamen „Geschäft“ zu. Telefonieren Sie als Nutzer „Geschäft“ erkennen Ihre Geschäftspartner an der MSN B, Sie rufen an. Die Gesprächskosten werden der MSN B zugeordnet. Telefonieren Sie als Benutzer „Privat“ werden Ihre Gesprächskosten der MSN A zugeordnet. Durch die unterschiedlichen Tonrufmelodien / -lautstärken am Mobilteil können Sie erkennen, ob ein eintreffender Anruf privat oder geschäftlich ist.

Wahlwiederholung
In der Wahlwiederholungsliste werden die 10 zuletzt gewählten Rufnummern gespeichert. Jede weitere gewählte Rufnummer überschreibt den ältesten Eintrag in der Liste. Sie können Rufnummern prüfen, ändern und löschen.

Tastensperre ein- / ausschalten
Wenn Sie ein Mobilteil in der Tasche mit sich tragen, schalten Sie die Tastensperre ein. Damit verhindern Sie, dass versehentlich eine Rufnummer gewählt wird. Erhalten Sie einen Anruf, wird die Tastensperre für die Dauer des Anrufes ausgeschaltet.

Anrufliste
Sofern Sie beim Netzbetreiber die Funktion zur Übertragung der Rufnummern (CLIP) beauftragt haben, werden übertragene Rufnummern von Anrufern in der Anrufliste abgespeichert. Die Anrufliste umfasst max. 30 Einträge. Sie können bestimmen, ob alle Anrufe eingetragen werden oder nur Anrufe, die nicht angenommen wurden. Nicht angenommene Anrufe werden auf dem Display und durch Blinken der Nachrichtentaste signalisiert.

Anschlussmöglichkeiten
Anschlussmöglichkeiten

SMS-Service (Textmeldungen)
Mit dem Sinus A 502i können Sie Textmeldungen (SMS) senden und empfangen. Über den SMS-Service der Deutschen Telekom können Sie eine SMS an jeden Anschluss im Festnetz und in Mobilfunknetzen senden. An SMS-fähigen Geräten (Handy, PC, anderes Telefon) kann Ihre SMS als Textmeldung empfangen werden. Wenn der Empfänger Ihrer SMS kein SMS-fähiges Telefon besitzt, wird ihm die SMS vorgelesen. Benutzt der SMS-Empfänger die SprachBox der Deutschen Telekom, wird die SMS dort als neue Sprachnachricht abgelegt. Die SMS werden in der Basis gespeichert. Deshalb können Sie an jedem Mobilteil ihre SMS lesen, schreiben oder weiterleiten. Bei der Nutzung mehrerer Mobilteile kann zu einem Zeitpunkt immer nur ein Mobilteil auf SMS zugreifen. Es können maximal 40 eingehende SMS (á 160 Zeichen) gespeichert werden. Ebenfalls sind verkettete SMS (bis zu 4 SMS, max. 612 Zeichen) möglich. Bei vollem Eingangsspeicher erhalten Sie einen Hinweis im Display. Um Speicherplatz freizugeben müssen Sie gezielt Nachrichten löschen. Zusätzlich können Sie 5 Vorlagen speichern.

Anrufweiterschaltung (AWS)
Das Telefon gibt Ihnen mit der Anrufweiterschaltung die Möglichkeit, erreichbar zu bleiben, auch wenn Sie nicht in der Nähe Ihres Telefons sind. Dies erreichen Sie durch automatisches Weiterleiten von Anrufen an eine beliebige andere Rufnummer.

Telefonieren mit Mehreren
Ihr Telefon bietet Ihnen die Möglichkeit, während eines Gespräches einen zweiten Gesprächspartner anzurufen (Rückfrage), mit den zwei Gesprächspartnern abwechselnd (Makeln) oder gleichzeitig (Dreierkonferenz) zu telefonieren, ohne dass Sie dazu zwei Telefonanschlüsse benötigen. Diese Möglichkeiten können Sie im Externgespräch nur nutzen, wenn die Komfortleistungen im analogen Netz (Standardanschluss der Deutschen Telekom) (Rückfrage / Makeln / Dreierkonferenz / Anklopfen) für Ihren Anschluss aktiviert sind.

Registrierung böswilliger Anrufer (MCID)
Das Leistungsmerkmal muss beim Netzbetreiber beauftragt werden und ist u. U. kostenpflichtig. Nach dem Freischalten wird durch Aktivieren der Fangschaltung die Rufnummer des Anrufers mit Datum und Uhrzeit registriert, auch wenn dieser anonym, d. h. mit Rufnummernunterdrückung, angerufen hat.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

77 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Schulz am 26. Februar 2010
Verifizierter Kauf
Ich weiss nicht so recht was meine Vorredner hier eigentlich bewerten wollten. Das Produkt an sich wohl kaum.
Wir haben uns nach schnurlosen ISDN Telefonen umgeschaut, und erkannt daß hier die Auswahl an vernünftigen Telefonen mit Mobilteilen nicht allzuhoch ist.
Es gibt aktuell auch noch nicht sehr viele professionelle Tests zum 502i, da es brandneu am Markt ist. Die aktuellen fallen aber auch sehr positiv aus.
Das Mobilteil "502i Pack" gibt es auch erst seit etwa 1 Woche. Wir haben die Haupstation mit Anrufbeantworter aber schon vor Markteinführung der "Satelliten" gekauft (altes Siemens Gigaset abgeraucht), also besitzen es jetzt seit rund 3 Wochen. Zwei zusätzliche Mobilteile jetzt endlich seit 1 Woche.
Wir waren natürlich auch im Risiko, daß es die Mobilteile einzeln erst deutlich später am Markt zu kaufen gibt. Warum haben wir es trotzdem schon vorneweg gekauft, obwohl wir insgesamt 3 Mobilteile brauchten? Weil es in unseren Augen eines der ABSOLUT BESTEN ISDN-Telefone mit AB und erweiterbaren Mobilteilen am Markt ist:

Ich geb das mal in Stichworten wieder:
- Sehr schönes und edles Design. Hochwertige Materialien (kein Billigplastik, sondern kräfiges stabiles Hartplastik; deshalb allerdings auch etwas gehobenere Preisklasse mit ca. 75€).
- Liegt perfekt in der Hand, besser als alle anderen die wir uns z.B. im Saturn und Media-Markt uns haben zeigen lassen (ja wir haben viel verglichen).
- AB kann von jedem einzelnen Mobilteil auch 2 Stockwerke über der Hauptstation abgefragt werden mit 2 Tastenklicks
(wir haben ja mittlerweile die nun erhältlichen Mobilteile "502i-Pack" nachgekauft -> Bei ISDN bitte auf das "i" achten !!).
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von wpserve am 15. Oktober 2010
Verifizierter Kauf
Ich habe mir wohl wie viele andere auch die klassische Frage gestellt: wieder ein Siemens Gigaset oder ein Sinus von T-Home. Letztendlich habe ich mich dann für das Sinus A502i entschieden, weil man hier m. E. ein etwas besseres Preis-Leitungsverhältnis hat und auch(was jedoch reine Geschmackssache ist) das schickere Design bekommt.

Nach über 10 Jahren Siemens Gigaset, findet man sich mit dem Sinus Modell erstaunlich schnell zurecht. Die Bedienung ist stimmig. Auch wenn manche Bedienungspunkte mal beim Gigaset und mal beim Sinus einem besser bzw. einfacher erscheinen. Aber das ist reine Gewöhnungssache.

Aussehen, Verarbeitung und Haptik sind auf jeden Fall stimmig. Über das klavierlack schwarz läßt sich streiten. Sieht auf jeden Fall edel aus; muss aber auch regelmäßig geputzt werden, was bei der Tastatur aber sehr einfach ist. Das wichtigste natürlich ist die Sprachqualität. Und die ist sehr gut.

Ich ziehe einen Stern ab, weil ich die Klingeltöne nicht sonderlich schön finde und auch der Klingelton am Mobilteil selbst bei voller Lautstärke nicht wirklich laut ist. Dagegen klingelt mein Handy extrem lauter. Auch finde ich die Reichweite im Haus über eine Etage hinweg OK, aber nicht wirklich gut. Liegt vielleicht auch am eingeschalteten ECO-Modus. Beim eingeschalteten ECO-Modus schaltet sich der AB bereits nach dem 6ten Klingeln ein. Finde auch nicht sehr lücklich gelöst. Kann ich aber mit leben.

In der Gesamtsumme seiner Eigenschaften aber ein sehr empfehlenswertes Telefon, dass ich absolut weiter empfehlen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von w.r am 21. April 2010
Verifizierter Kauf
Ich bin mit diesem Telefon sehr zufrieden,und kann nur positive Bewertungen abgeben.
Das Gerät ist optisch sehr ansprechend und gut verarbeitet.Die Sprach und Wiedergabequalität ist einzigartig genauso wie die gute Menüstruktur und die Bedienbarkeit.Die Lautsprecherqualität klingt bei mittlerer Lautstärke sauber und nicht scheppernd.
Die Ablesbarkeit im Dysplay könnte von der Auflösung her etwas größer sein.
Trotzdem absolute Kaufempfehlung für dieses Gerät.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PLAS am 16. Juli 2012
Verifizierter Kauf
Wir haben das Gerät nunmehr seit etwa einem Jahr in Gebrauch. Negativ fiel von Anfang an auf, dass das Telefon bei einer kurzen Unterbrechung des Stromflusses bei der Empfangsstation sofort Datum und Zeit zurücksetzt. Bei längerer Abwesenheit ist dies insbesondere bei der zeitlichen Zuordnung von Nachrichten auf dem Anrufbeantworter nervig.
Des Weiteren ist die Sprachqualität insbesondere im Vergleich zu anderen Geräten schlecht (Rauschen, Verzerrung).

Seit kurzem bemängelt das Teöefon des Öfteren einen fehlenden Basisanschluss und trennt selbständig Telefonate. Danach ist man für einige Zeit nicht erreichbar und kann auch nicht anrufen. Dieses Problem tritt nur mit diesem Telefon auf; ein testweise angeschlossenes ISDN-Telefon einer anderem Marke funktionierte ohne Probleme.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Rettinger am 22. Mai 2012
Verifizierter Kauf
... und für die Telekom!

Ich habe dieses Gerät als Ersatz für mein altes Siemens 3035 gekauft.

Als erstes ist mir der Schriftzusatz "Manufactured by vtech" ins Auge gestochen.
Auf der Produktabb. meines Kaufs ist davon nichts zu sehen. Alles schwarz. Auf
Abb. von anderen Anbietern ist dieser Schriftzug klar zu erkennen ...

Auf der Rückseite/Unterseite der Basis steht sogleich die Service-Nr. für vtech.

Somit hat die Telekom einzig und allein ihren Namen/ihr Logo drauf drucken lassen ...

## Gerät einrichten ##

Alles easy, denn lt. Anleitung ist das Mobilteil bereits an der Basis angemeldet.
Fehlen nur noch Datum, Uhrzeit, MSN ... und den ECO-Modus nicht vergessen!

Sofort fällt mir die Trägheit ALLER Menüs auf. Eine Wartezeit zw. 1 bis 2 Sekunden!
Flüssiges Installieren sieht anders aus.

## Vorm In-Betrieb-nehmen Akkus laden ## (ha ha ... sehr witzig!)

Die LADEDAUER für die Akkus ist U N B E S C H R E I B L I C H lang! Selbst nach
12 Stunden zeigte das Mobilteil nur 1/2 an. Zuvor hatte ich die beigelegten Akkus
durch 'angelernte' getauscht, doch das Ergebnis war das selbe. Und das bei den
Standard-Akkus 600 bzw. 700 mAh ...

Somit stand das Mobilteil für die nun folgenden Prozeduren ständig in der Basis
und die Basis direkt vor mir ...

## Mobilteile anmelden ##

Jetzt wird's interessant: seit ca. 20 Jahren habe ich mit Sinus-Geräten zu tun, was
soll hier also anders sein, dachte ich. Ich begebe mich in die Menü-Struktur, um meine
zwei Mobilteile Sinus 301 Telekom anzumelden. Keiner meiner Versuche fruchtet.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen