Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Deutsche Telekom T-Home Telefon Sinus A103 Schnurlostelefon mit Anruferkennung und Anrufbeantworter silber/schwarz


Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 15,90
  • automatische Anpassung der Sendeleistung und energieeffizientes Telefon
  • komfortabel und einfach zu bedienen
  • An Telefonanlagen einsetzbar
  • analoges DECT-Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter, anschließbar am Standard-Anschluss
  • Lieferumfang: Basis und Mobilteil Sinus A103, Steckernetzgerät, TAE Anschlusskabel, Akkupack (2xAAA NiMH), Bedienungsanleitung, Kurzbedienungsanleitungen in Deutsch, Englisch u. Türkisch


Hinweise und Aktionen

  • Dieses Gerät ist vorgesehen und konzipiert für den Telefonanschluss im deutschen Netz, ein uneingeschränkter Betrieb außerhalb Deutschlands kann nicht garantiert werden.

  • Für dieses Gerät kann ein uneingeschränkter Betrieb außerhalb Deutschlands nicht garantiert werden.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

  • Artikelgewicht: 4 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 998 g
  • Modellnummer: 40246081
  • ASIN: B002M3VC2S
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Januar 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.972 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Deutsche Telekom - T-Home Sinus A 103 Analog - Schnurlostelefon mit integriertem Anrufbeantworter schwarz/silber

T-Home Sinus - komfortabel und einfach zu bedienen

Das Sinus A 103 ist ein analoges DECT-Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter zum Anschluss an das analoge Telefonnetz (Standardanschluss der Deutschen Telekom) oder eine analoge Nebenstelle einer Tk-Anlage.

Es verfügt über einen digitalen Anrufbeantworter, der komfortabel vom Mobilteil und der Basis aus zu bedienen ist.

Durch den digitalen DECT-Standard sind die Sinus-Geräte abhörsicherer als die analogen Geräte nach der CT1+ Norm , die mit handelsüblichen Scannern abgehört werden konnten.

Sie können bis zu 5 Mobilteile an einer Basisstation betreiben und zwischen diesen kostenlose Interngespräche führen. Ein Mobilteil kann an bis zu 4 Basisstationen angemeldet sein.

Das Sinus A 103 unterstützt das Leistungsmerkmal CLIP (Anzeige der Rufnummer des Anrufers), sofern die Information an Ihrem Anschluss verfügbar ist und der Anrufer die Übertragung seiner Rufnummer nicht unterdrückt hat. In Verbindung mit der Anrufliste sind Sie so jederzeit über Anrufe, auch während Ihrer Abwesenheit, informiert.

Mit dem Sinus A 103 können Sie den SMS-Service der Deutschen Telekom nutzen und damit SMS-Nachrichten an SMS-fähige Endgeräte, z. B. Handys, PCs oder andere Telefone im Festnetz senden bzw. SMS-Nachrichten empfangen.

Digitaler Anrufbeantworter
Das Sinus PA 103 verfügt über einen eingebauten digitalen Anrufbeantworter. Die Gesamtkapazität beträgt ca. 20 Minuten. Hierzu zählen auch die fest eingespeicherten Standardansagen sowie eigene Ansagen. Sie können den Anrufbeantworter vom Tischgerät oder von jedem angemeldeten Mobilteil bedienen. Miit einem MFV-fähigen Telefon haben Sie außerdem einen PIN-geschützten Fernzugriff auf den Anrufbeantworter. Es stehen zwei Betriebsarten zur Auswahl: - Ansage mit Nachrichtenaufzeichnung - Nur Ansage. Im Auslieferungszustand ist bereits für jede Betriebsart eine Standardansage gespeichert. Damit ist der Anrufbeantworter sofort betriebsbereit. Bei „Ansage mit Nachrichtenaufzeichnung“ und Erreichen der maximalen Aufnahmekapazität schaltet das Gerät automatisch in die Betriebsart „Nur Ansage“ um. Im Display erkennen Sie an dem entsprechenden Symbol, dass der Anrufbeantworter eingeschaltet ist.

Automatische Anpassung der Sendeleistung
Im Gespräch wird die Sendeleistung des Mobilteils generell in Abhängigkeit seines Abstands zur Basis reduziert. Die Basis kann so eingestellt werden, dass, sobald zwischen Basis und Mobilteil keine aktive Verbindung besteht, der Sender komplett ausgeschaltet wird . Zusätzlich können Sie die Sendeleistung im Gespräch generell auf ca. 25% (entspricht ca. halber Reichweite) reduzieren .

Paging: Suche eines verlegten Mobilteils
Haben Sie Ihr(e) Mobilteil(e) verlegt, können Sie diese von der Basisstation aus rufen. Alle angemeldeten und erreichbaren Mobilteile läuten dann für 60 Sekunden.

Wahlwiederholung
In der Wahlwiederholungsliste werden die 10 zuletzt gewählten Rufnummern gespeichert. Jede weitere gewählte Rufnummer überschreibt den ältesten Eintrag in der Liste. Sie können Rufnummern prüfen, ändern und löschen.

Tastensperre ein- / ausschalten
Wenn Sie ein Mobilteil in der Tasche mit sich tragen, schalten Sie die Tastensperre ein. Damit verhindern Sie, dass versehentlich eine Rufnummer gewählt wird. Erhalten Sie einen Anruf, wird die Tastensperre für die Dauer des Anrufes ausgeschaltet.

Telefonbuch
Sie können häufig verwendete Rufnummern und die dazugehörenden Namen speichern. Ihr Mobilteil bietet Ihnen dazu ein Telefonbuch für 100 Rufnummern und Namen an. Jeder Eintrag kann einer bestimmten Rufgruppe zugeordnet werden. Bis zu acht Einträge können Sie als Kurzwahl auf die Zifferntasten 2 bis 9 legen.

Anrufliste
Sofern Sie beim Netzbetreiber die Funktion zur Übertragung der Rufnummern (CLIP) beauftragt haben, werden übertragene Rufnummern von Anrufern in der Anrufliste abgespeichert. Die Anrufliste umfasst max. 20 Einträge. Sie können bestimmen, ob alle Anrufe eingetragen werden oder nur Anrufe, die nicht angenommen wurden. Nicht angenommene Anrufe werden auf dem Display und durch Blinken der Nachrichtentaste signalisiert. Diese Signalisierung lässt sich ein- oder ausschalten.

SMS-Service (Textmeldungen)
Das Sinus A 103 ist ein SMS-fähiges Telefon, das SMS-Textmeldungen empfangen, speichern und senden kann. Sie können damit den SMS-Service der Deutschen Telekom nutzen und SMS-Textmeldungen an andere Geräte die SMS-fähig sind (z. B. Handy, PC, anderes Telefon) versenden. Hat der Empfänger kein SMS-fähiges Telefon, wird ihm die Mitteilung vorgelesen oder in seiner SprachBox (sofern vorhanden) gespeichert. Die SMS-Textmeldungen können bis zu 612 Zeichen enthalten. Eingehende SMS werden in der Basis gespeichert. Deshalb können Sie an jedem Mobilteil ihre SMS lesen, schreiben oder weiterleiten. Bei der Nutzung mehrerer Mobilteile kann zu einem Zeitpunkt immer nur ein Mobilteil auf SMS zugreifen. Es können maximal 20 SMS gespeichert werden (Standardgröße je 160 Zeichen / 12 Eingangsliste, 4 Ausgangsliste, 4 Entwürfe). Bei vollem Speicher erhalten Sie die Displaymeldung SMS-Speich.voll. Wie Sie SMS löschen können finden Sie in den Abschnitten „Eingangsliste” und „Ausgangsliste”. Bei vollem Speicher können Sie keine neue SMS empfangen.

Anrufweiterschaltung (AWS)
Das Telefon gibt Ihnen mit der Anrufweiterschaltung die Möglichkeit, erreichbar zu bleiben, auch wenn Sie nicht in der Nähe Ihres Telefons sind. Dies erreichen Sie durch automatisches Weiterleiten von Anrufen an eine beliebige andere Rufnummer.

Telefonieren mit Mehreren Personen
Das Sinus A 103 bietet Ihnen die Möglichkeit, während eines Gespräches einen zweiten Gesprächspartner anzurufen (Rückfrage), mit den zwei Gesprächspartnern abwechselnd (Makeln) oder gleichzeitig (Dreierkonferenz) zu telefonieren, ohne dass Sie dazu zwei Telefonanschlüsse benötigen.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

37 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von E. Taps am 4. März 2010
Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Telefon als zusätzliches Gerät gekauft, da ich ein Telefon wollte, mit dem man SMS versenden und empfangen kann. Das Telefon selber ist optisch einwandfrei. Nachdem ich es jetzt schon einige Zeit benutzt habe, haben sich nach und nach einige Punkte heraus kristalisiert, die mich ein wenig stören. Es gibt keine Tastaturbeleuchtung. Mein anderes Telefon hat das und es ist schon praktisch, wenn es ein wenig dunkel wird. Das nächste ist, das die Tastatur ein wenig schwerfällig ist beim Eingeben von Namen und Nummern. Der dritte Punkt ist, das beim AB zuerst die neuen und gleich darauf die alten Nachrichten abgespielt werden, wenn man diese nicht gleich löscht. Was mir sehr gut gefällt, ist der AB selber, der sehr klar rüber kommt. Die Funktionen, die beim Telefon zur Verfügung stehen sind auch sehr gut. Alles in allem ist es nicht ganz perfekt, aber für das Geld ein super Gerät.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Animated Spirit am 22. Oktober 2010
Verifizierter Kauf
...zugegeben hat man für diese Preislage einige echt gute Zusatzfunktionen sowie einen Anrufbeantworter. Auch optisch wirkt das Sinus A 103 recht ansprechend und liegt auch gut in der Hand, jedoch wird die Verbindungsqualität durch ein permanentes Rauschen erheblich gemindert, so das längeres telefonieren schon mal zum nervenzehrendem Akt werden kann.
Der Clou: Für ca. 30€ mehr bekommt man mit dem C31 von Telekom das Rauschen durch ein Klopfen ersetzt.;-)
Mehr als 3 Sterne sind daher keinesfalls drin.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wendland, Klaus am 11. Januar 2010
Wer mit solch einem Gerät nur telefonieren und auf die Möglichkeit, Kurzmitteilungen zu versenden (SMService), nicht verzichten möchte, ist mit diesem Gerät sehr gut bedient.
Das Display und die Zifferntasten sind mit bloßem Auge erkennbar und sehr gut ablesbar bzw. bedienbar.
Neben der Zifferntaste 1 lassen sich auch auf die Tasten 2 bis 9 anstelle der Kurzwahl zur Zielwahl (Verbindungsaufbau durch längeres drücken) Nummern aus dem Telefonbuch legen.
Wer in einer 3Zimmerwohnung wohnt, kann die Sendeleistung/gepulste Strahlung halbieren. Sehrgut ist die Möglichkeit, Mobilteil und Basisstation auf Dauerempfang zu stellen; dann geben die Geräte im Standby-Betrieb gar keine Strahlung ab, der Verbindungsaufbau dauert dann jedoch länger und die Akku-Laufzeit (im Normalbetrieb rund 4 Tage) verkürzt sich.
Spartanisch ist die Anzahl der allesamt ähnlichen Klingeltöne (fünf!). Einziges Ärgernis ist die grafische Umsetzung unserer Umlaute, z. B. im Wort 'Menü', die im Vergleich zu den anderen Schriftzeichen viel zu klein geraten sind.
Der Anrufbeantworter ist nach Inbetriebnahme durch einen einzigen Tastendruck startbar, stört aber auch nicht, falls er gar nicht benutzt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Wer auf der Suche nach einem strahlungsarmen Schnurlostelefon mit AB ist, das im Ruhezustand oder Standby auch den Sender der Basisstation zu 100 % abschalten kann, wird derzeit hautsächlich auf Siemens Gigaset und Swissvoice stossen. Wem weder das recht teuere Swissvoice, noch die Eco-Plus - Gigaset-Varianten gefallen, findet im T-Sinus A 103 eine relativ preiswerte Alternative, die in Wirklichkeit wesentlich besser aussieht als auf Bildern und sowohl Strahlungsreduzierung im Betrieb als auch komplette Abschaltung des Funksignals der Basisstation im Ruhezustand unterstützt.

Beworben werden diese Fähigkeiten beim T-Sinus - im Gegensatz zum Swissvoice oder Gigaset - scheinbar kaum, weshalb ich auch erst nach diversen Recherchen darauf aufmerksam wurde und hier nun einmal direkt darauf hinweisen möchte.

Die Sendeleistung wird in Abhängigkeit der Entfernung zwischen Mobilteil und Basis automatisch angepasst. Die komplette Abschaltung der Basis muss allerdings im Menü erst explicit aktiviert werden. Hat man dies erledigt, schaltet die Basis den Funksender bei Inaktivität komplett aus und wechselt in den "Lauschzustand". Das heißt, der Sender wird erst wieder bei Tastenaktivität oder einem eingehenden Anruf / SMS aktiviert. Dabei können auch meherere Mobilteile angemeldet sein und das Mobilteil der Basisstation muss sich daher natürlich auch nicht in der Basis befinden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit - ebenfalls im Menü - neben der automatischen Anpassung der Sendeleistung, die Sendeleistung auch manuell (Halbe Reichweite) anzupassen. Dabei wird die Sendeleistung der Basisstation generell auf ca. 25 % begrenzt. Die Reichweite verringert sich dabei ca.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apophis am 26. Mai 2011
Ich habe mir vor kurzem auch das Telefon zugelegt und bin bis dato sehr zufrieden.
Die Bedienbarkeit ist hervoragend. Die Einstellung sind im Menu einfach durchzuführen.
Trotz günstigen Preises hat es alles was man sich von einem Telefon verspricht.
Zudem ist es sehr robust.

Hauptgrund war die Tastensperrung, die besonders gut geeingnet ist fuer Familien mit Kleinkindern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von puenktchen_rennmaus am 9. Januar 2011
Verifizierter Kauf
Altbekannte Qualität mit sehr schöner Bedienungsanleitung, auch bei fernöstlichem Hersteller,

Kleine Mängel:
bei einer Verwendung von mehr als einem Mobilteil klingeln die Mobilteile erst nach dem zweiten Rufton laut. Bis dahin sieht man nur das leuchtende schwarzweiß Display.
Die Klingeltöne sind für das heutige Verständnis obsolet. Einfache wenig begeisternde digitale Klingeltöne (5 an der Zahl), die alle nur mehr oder weniger gleich tönen. Das konnten vergleichbare Handy 4-5 Jahre vorher schon besser.

Sonst ist die Handhabung leicht und verständlich, das Telefon leicht und mit guter Bedienbarkeit der Tasten. Man kann es also auch für ältere Leute verwenden - besonders deshalb auch, weil die Nummerneingabe bei den Nummerntasten nicht mit der Geschwindigkeit eines 14 jährigen SMS Schreibers möglich sind, sondern nur wesentlich langsamer.

Daher also nur 4 anstelle dr möglichen 5 Sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen