oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Deutsche Soldatengräber in Israel: Der Einsatz deutscher Soldaten an der Palästinafront im Ersten Weltkrieg und das Schicksal ihrer Grabstätten [Gebundene Ausgabe]

Norbert Schwake
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

7. Oktober 2008
Im Ersten Weltkrieg kämpften deutsche Soldaten an der Seite und zur Unterstützung türkischer Truppen in Palästina. Ihre Gegner waren britische Truppen, die von Ägypten aus vorstießen und bis zum Herbst 1918 Palästina vollständig erobert hatten. Noch weniger bekannt ist, dass die deutschen Truppen den im Heiligen Land wohnenden Juden und den deutschen Kolonisten sehr willkommen waren, da sie einen gewissen Schutz vor den Willkürmaßnahmen der osmanischen Behörden boten. So erwarben sich die deutschen Truppen in Palästina ein Ansehen, dass über das Kriegsende hinaus zunächst anhielt. Das Buch berichtet von den Kriegsereignissen, vor allem aber von seinen Opfern – soweit über die deutschen Toten dieses Kriegszuges noch biogra­phisches Material zu finden war, hat der Autor es sorgsam zu­sammen­getragen und den Schlachten zugeordnet. Berichtet wird aber auch von der 1918 begonnenen Suche nach den ver­streuten Soldaten­gräbern und vom Bau des zentralen Solda­tenfriedhofs in Nazareth. Dieses Buch soll die Ereignisse und Ihre Opfer erneut ins Gedächtnis rufen.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 351 Seiten
  • Verlag: Aschendorff; Auflage: 1 (7. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3402002310
  • ISBN-13: 978-3402002315
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 312.912 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In memoriam 7. März 2011
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
"Eine Darstellung dieses Geschichtsabschnittes ist also nicht nur eine Ehrensache gegenüber den gefallenen deutschen Soldaten, sondern bereichert zugleich das - im Guten wie im Bösen - so vielfältige Mosaik der deutsch-jüdischen, bzw. deutsch-israelischen Beziehungen."
(Dr. Norbert Schwake)

Während seiner Nahostreise, insbesondere dem Besuch des Wadi Rum in Jordanien, im Februar 2011 wurde timediver® mit der Arabischen Revolte von 1916-1918 konfrontiert, zu der auch eine wohl weniger bekannte Episode der deutschen Geschichte gehört:

Am 2. August 1914 schlossen das Deutsche Reich und das Osmanische Reich einen geheimen Pakt. Die Hohe Pforte in Istanbul blieb beim Ausbruch des Ersten Weltkrieges zunächst neutral, stand aber, nach der ihr von Russland, Großbritannien und Frankreich der Krieg erklärt wurde, seit dem 2. November auf der Seite der Mittelmächte. Bereits zu Kriegsbeginn wurde die 4. Osmanische Armee beim Bau der Feld-Eisenbahn vom Sinai zum Suezkanal von deutschen Pionieren unterstützt. Daneben arbeitete eine im Dezember 1914 zusammengestellte deutsche Marine-Hygiene-Expedition mit den türkischen Sanitätsstellen zusammen, um die beim Wasser- und Wegebau in der Wüste auftretenden Infektionskrankheiten zu bekämpfen....

Im Januar 1916 wurde nach einem Inspektionsritt von Oberst Kreß von Kressenstein und Offizieren des Generalkommandos nahe des Suezkanals schließlich auch ein Kampfverband für das deutsche "Asien-Korps" aufgestellt. Da die ersten Truppen des Korps "Pascha I" und die Fliegerabteilung 300 "Pascha" mit 14 Flugzeugen vom Typ Rumpler C.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnend und wichtig! 21. November 2008
Dieses Buch gibt einem fast vergessenen Kriegsschauplatz des Ersten Weltkrieges ein ungewöhnlich fassbares und berührendes Gesicht. Es ist nicht die Schlacht oder die Heldentat, sondern das persönliche Schicksal vieler deutscher gefallener Soldaten, die den Leser in diese Zeit mitnehmen. Außerordentlich gut recherchiert werden viele Details des Feldzuges in Palästina aufgedeckt und Familienbeziehungen Beteiligter können bis in die Gegenwart verfolgt werden. Vor dem Hintergrund der Bedeutung der Beziehung zwischen Deutschland und Israel ein nicht nur sehr lohnendes sondern auch lange hinfälliges Werk, wofür dem Autor sehr zu danken ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar