• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Deutsche Architektur seit... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von reisebuch24
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Versicherter Versand mit DHL. Ungelesene Verlagsremittende mit Mängelungsstempel auf unterem Buchschnitt gekennzeichnet - inhaltlich unversehrt!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,26 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Deutsche Architektur seit 1900 Gebundene Ausgabe – 7. September 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,99
EUR 29,99 EUR 16,95
56 neu ab EUR 29,99 12 gebraucht ab EUR 16,95

Hinweise und Aktionen


  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Setzen Sie Ihre Ideen in die Praxis um: Der Baumarkt bei Amazon.de.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
  • Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt (7. September 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3421034389
  • ISBN-13: 978-3421034380
  • Größe und/oder Gewicht: 23,6 x 3,7 x 28 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 579.212 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wolfgang Pehnt, der die deutsche Architekturszene seit Jahrzehnten ebenso kritisch wie kompetent publizistisch begleitet, zieht in diesem prächtig ausgestatteten Band eine souveräne und mit rund 1000 Abbildungen äußerst treffsicher illustrierte Bilanz aus gut einem Jahrhundert deutscher Baugeschichte. Er tut dies mit einer sprachlichen Prägnanz, an der der Fachmann seine Freude hat und die dem interessierten Laien ohne Schnörkel das Wesentliche vor Augen führt. Ein zweifellos gewichtiges Werk, nicht nur wegen der knapp zwei Kilogramm, die es auf die Waage bringt!

Als klug erweist sich die Gliederung entlang der historischen Zäsuren des Jahrhunderts: Auf die Phase bis zum Ende des Ersten Weltkriegs 1918 folgen die auch in einer Krise der Baukunst gipfelnden Jahre bis zur nationalsozialistischen Machtergreifung 1933, sodann die Zeit von Naziherrschaft und Krieg bis 1945, der architektonisch im Westen von amerikanischen und im Osten Deutschlands von sowjetischen Einflüssen geprägte Kalte Krieg bis 1970, die in "postmodernen Spielen" und kühnen "City-Hochhäusern" gipfelnde Zeit bis 1989 sowie schließlich jene seit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. Hier springen neben der Rekonstruktion historischer Bauten unter anderem neue Bahnhofsanlagen, die nun beinahe durchgehend als "Arena" bezeichneten multifunktionalen Fußballstadien sowie ökologische Haus- und Siedlungskonzepte ins Auge.

Klug und pointiert kommentiert Pehnt die heutigen Schwierigkeiten des Berufsstandes der Architekten: "Aller Anfang ist schwer", schreibt er mit Blick auf die Nöte des Nachwuchses. Und weiter: "Aber danach wird es auch nicht leichter." Zunehmend nämlich verlangten öffentliche Auftraggeber von Teilnehmern an Bauwettbewerben den Nachweis sogenannter "Präqualifikationen", wozu neben einer hinreichenden, auch personellen Ausstattung des Büros vor allem einschlägige Erfahrungen gehörten. "Aber wie kann man über solche Erfahrungen verfügen, wenn es einem verwehrt wird, sie zu machen?" Man darf gespannt sein, wie sich dies auf die Architektur der vor uns liegenden Jahrzehnte auswirken wird. Was die Zeit bis heute angeht, haben wir jetzt erstmal einen guten Überblick. --Andreas Vierecke

Pressestimmen

»Das so kompetent wie lebendig geschriebenes Standartwerk zeichnet 100 Jahre Baugeschichte mit ihren Haupt- und Nebenwegen nach.« (Art)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Udinbak am 12. September 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Ein phantastisches Buch

1. wegen der Fülle des Materials,

2. wegen der treffsicheren Beschreibung der Bauwerke,

3. wegen der lakonischen, oft witzigen Charakterisierungen,

4. wegen der guten Fotos und Skizzen, die immer in den Text eingebunden werden,

5. wegen des Aufzeichnens der Entwicklungslinien in der deutschen Architektur des 20. Jahrhunderts,

6. wegen der Berücksichtigung und Würdigung(!) der Architektur in der DDR, die nicht so weit von der westdeutschen Szene entfernt war, wie mancher gedacht haben mag.

Über die Architektur hinaus werden auch städtebauliche Probleme dargestellt, insbesondere die beim Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg. Die Fachdiskussionen um strittige Rekonstruktionen werden erklärt, ebenso wie das Für und Wider der Hochhäser. Schließlich erfährt man beiläufig viel Interessantes über die Macher, die Architekten.

Alles in allem ein Fundgrube für jeden einschlägig Interessierten.

Umfang, Inhalt und die repräsentative Aufmachung des Buches rechtfertigen den Preis allemal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Barings am 9. August 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist für jeden, der sich für deutsche Architektur des 20.Jahrhunderts interessiert, erste Wahl. Pehnt beschreibt sehr anschaulich anhand treffender Beispiele die architektonischen Entwicklungen der letzten 100 Jahre in Deutschland in einem angenehmen, auch für den Laien sehr gut verständlichen Stil, ohne dabei jedoch oberflächlich zu werden. Besonders hervorzuheben ist das wirklich hervorragende Layout der Seiten mit vielen farbigen Abbildungen. Eine Zeittafel und ein umfangreiches Verzeichnis mit Kurzbiographien der bedeutendsten deutschen Architekten komplettieren das rundum gelungene Buch, welches zurecht als Standardwerk gerühmt wird. Deshalb klare 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen