oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Topbilliger In den Einkaufswagen
EUR 7,87
malichl In den Einkaufswagen
EUR 7,87
berlinius In den Einkaufswagen
EUR 12,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Detour

Marte Cristensen , Sondre Krogtoft Larsen    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,87 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Detour + The Caller - Anrufe aus der Vergangenheit
Preis für beide: EUR 14,92

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Marte Cristensen, Sondre Krogtoft Larsen, Jens Hultén, Malin King, Jeppe Laursen
  • Komponist: Stein Berge Svendsen
  • Künstler: Torleif Hauge, Bjørn Eivind Aarskog, Severin Eskeland, Erik Aster, Ingvild Kopperud Bech-Hanssen, Edda Grjotheim, Nina Elise Johansen, Erik Røed, Guttorm Petterson, Åge Hoffart, Inge Tenvik, Erik Arntsen
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Schwedisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Norwegisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 12. April 2011
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 75 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004NS8GGU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.720 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Allerfeinstes Genrekino - auf dieser "DETOUR" wird großer Schrecken verbreitet:
Lina und Martin befinden sich auf dem Weg aus dem schwedischen Grenzgebiet zurück nach Hause, als eine Straßensperre sie auf eine Umleitung quer durch den dichten Mischwald schickt. Wie es der unglückliche Zufall will, sitzen die zwei bald im absoluten Nirgendwo fest, nicht ahnend, dass eine panische Anhalterin, ein immer wieder mysteriös auftauchender Cop, ein ätzender Tankstellenbesitzer und ein Kofferraum randvoll mit illegaler Schmuggelware ihre kleinsten Probleme sind. Weit schlimmer: Im gesamten Wald sind Kameras verteilt, die das Pärchen zu Stars einer ganz besonderen Live-Übertragung machen sollen ...

Video.de

Einen typischen Hinterwaldhorror nach Schema und nicht einmal einen schlechten vermutet der Zuschauer für ein Weilchen, doch dann kommt Bewegung in diesen doppelbödigen kleinen Horrorfilm aus Skandinavien, und die Geschichte entwickelt sich intelligenter und origineller, als man nach der stimmungsvollen, aber eben auch konventionellen Eröffnung wohl vermutet hätte. Dreidimensionale Typen in stimmungsvolle Kulissen, pointierte Schocks und überraschende Wendungen - Genrefan, was willst du mehr. Erprobt auf dem Fantasy Filmfest 2010.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Auf Abwegen 30. Juli 2011
Format:DVD
Das Pärchen Martin und Lina sind mit ihrem Auto auf dem Heimweg. Eine gesperrte Straße zwingt sie einen Waldweg einzuschlagen. Zwei platte Reifen beenden zunächst die Weiterfahrt. Aber zum Glück ist eine Tankstelle mit Autowerkstatt in der Nähe. Die Einheimischen sind hier wenig hilfreich. Nur der allgegenwärtigen Polizist überschlägt sich regelrecht, dem Pärchen immer wieder aus der Patsche zu helfen.

Die Geschichte ist nicht sonderlich originell und bedient zahlreiche Klischees. Plakative Figuren erfüllen brav ihre vorgesehene Aufgabe. Vorhersehbare Wendungen erfüllen die Aufgabe eines Darms und bringen die Protagonisten zum Ausgang des Films. Das Szenario fällt asketisch aus. Regie und Schauspieler geben sich Mühe, mehr nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Detour" 13. Juni 2011
Von billy VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
"Detour" ist ein mittelmäßiger Backwood-Horror-Streifen. Die Geschichte wurde vereinzelnd spannend und teilweise atmosphärisch in Szene gesetzt. Leider verläuft das Ganze recht unoriginell, vorhersehbar und ohne jegliche Dramatik ab. Zudem wurden keine Klischees ausgelassen und das Ende vermag nicht zu überzeugen. In Sachen Gore und Gewalt hält man sich recht zurück, man bekommt also auch in dieser Hinsicht nichts Aufregendes zu sehen. Die Darsteller agieren teilweise ganz solide.

"Detour" hebt sich aus der Masse der Backwood-Movies also nicht unbedingt hervor und ist nur mal was für Zwischendurch.

5 von 10
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Laufzeit der deutschen 16er Blu-Ray ist 76:59! 28. Mai 2011
Format:Blu-ray
Vorweg für diejenigen, die Zweifel an der Ausgabe haben: die BD läuft tatsächlich 76:59 incl. Abspann, dürfte also sicherlich der norwegischen Originalausgabe entsprechen und folglich uncut sein, trotz 16er Rating. Coverangabe ist definitiv falsch!
Der Film selbst macht Spaß und ist gut gedreht, hat halt nicht die kompromisslose Härte, die man von anderen Norwegern (etwa ROVDYR) kennt, ist aber für einen 16er schon seeeehr knackig!! Bild und Ton sind für meine Begriffe (auf 32") voll in Ordnung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Road-Movie, das viel Wert auf Suspense legt 10. Dezember 2012
Format:DVD
Als Saarländer fahre ich ja öfters mal nach Luxemburg, um Zigaretten und Kaffee günstig zu erwerben. Außerdem kostet der Liter Super Benzin im Durchschnitt immer zwanzig Cent weniger als der aktuelle deutsche Preisstand. Wir haben natürlich öfters Grenzkontrollen, da wir nur eine bestimmte Anzahl an Zigaretten oder Tabak mitnehmen dürfen.
Aber dass wie in "Detour" norwegische Bürger nach Schweden flitzen, um dort Alkohol zu kaufen und auch den Preis des "Erwischt Werden" in Kauf nehmen, ist mir neu. Keine Ahnung ob der Fusel billiger in Schweden ist, oder ob in den Alkohol noch ein wenig Benzodiazepine reingemixt werden.

Naja, Lina (Marte Christensen) und Martin (Sondre Krogtoft Larsen) gehen diesen beschwerlichen Weg, um die Hochzeit von ihrem einem Heavy Metal-Kumpel zu organisieren, damit dieser genug Gesüffel mit ordentlich Drehzahl für seine Gäste parat hat. Auf der Rückfahrt werden sie an einer Straßensperre vom Polizisten Gunnar (Jens Hultén) angehalten, der ihnen erklärt, dass es einen Unfall gab, so dass sie einen Umweg über eine Seitenstraße nehmen müssen. Wer jetzt eins und eins zusammenzählen kann, weiß natürlich, dass dieser Umweg für das Paar zur Hölle wird. Wie es ausgeht, könnt ihr euch dann selber reinpfeifen.

Umwege durch den Wald, ob es jetzt Teenager-Gruppen, Zeugen Jehovas oder wie in diesem Fall das Pärchen ist - das wissen wir in der New-Wave-Folter-Welle - führt immer zum direkten Weg in die Hölle. Und das größte Problem, was nicht wirklich zum Erfolg von "Detour" beigetragen hat, ist meines Erachtens die Abschreckung des "peinlichen" FSK16-Flatschen, der diesem Genre nicht würdig ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfreulich guter Beitrag zum Backwood-Genre 7. April 2011
Von Joe D. Foster TOP 1000 REZENSENT
Format:Blu-ray
Das Backwood-Genre hat einst so fulminant angefangen, und bescherte uns Meisterwerke wie "Beim Sterben ist jeder der Erste" oder auch "The Texas Chainsaw Massacre". Mittlerweile kommt fast wöchentlich ein neuer Beitrag in diesem Bereich des Horrorfilms, und im Grunde ist nicht mehr viel Brauchbares dabei.
Entsprechend vorsichtig ging ich an den neuesten Beitrag aus Norwegen heran, der sich "Detour" nennt. Das junge Pärchen Lina und Martin fährt von Norwegen nach Schweden um Alkohol für die Hochzeit ihres Freundes zu besorgen. Auf dem Rückweg gibt es einen Unfall und die Straße ist gesperrt. Auf einem Umweg durch den Wald fährt Martin in einen Nagel, und die beiden kommen nicht weiter. Sie treffen obendrein auch noch auf einen übermäßig netten Polizisten und einen skurrilen Tankwart. Als sie dann noch eine bewusstlose junge Frau finden, und in das abgelegene Haus eines alten Pärchens gebracht werden, werden die beiden langsam stutzig. Was sie nicht merken: Sie werden im Wald überall von Kameras beobachtet.
Ein Pärchen, nachts im Wald allein, abstruse Figuren. Alle Zutaten der gewohnten Backwood-Kost sind an Bord. Es bestätigt sich aber wieder einmal, dass die Leute aus Skandinavien ein Gespür für gute Filme haben! Trotz den gewohnten Zutaten kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Das liegt sicherlich an den sehr gut agierenden Darstellern, und den kleinen Schockeffekten, die von Beginn an eingestreut sind. Außerdem kommt der Film fast ohne Blut aus und setzt somit eher auf eine spannende Atmosphäre. Natürlich erfindet er das Rad nicht neu, und die ein oder andere Logiklücke bleibt nicht außen vor, Genrefans können aber beherzt zugreifen und sich stilecht berieseln lassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Eine andere Art der Perversion
Dieser Film erinnert mich stark an den Psychothriller " Hostel " . Da werden auch Leute ahnungslos in eine Falle gelockt ,betäubt & dann vor laufender Kamera... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Kirsten Eichler veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Für alle, ...
... die gern Norweger und Schweden miteinander reden hören, ist der Film sicher was. Nur für hartgesottene "Skandinavisch-Versteher" einigermaßen erträglich. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Bücherratte-Lesewurm veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Möchtegern-Schocker (SPOILER!)
Der skandinavische Film >Detour< (2009) spielt mehr oder weniger gekonnt mit den Versatzstücken des Genres: die abgelegene Fahrstrecke durch den Wald, die nächtliche... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Wanda Skudnik veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut gemacht
Nicht schlecht gemacht, baut auf und man sitzt im Sessel und denkt, oh was kommt denn jetzt noch. Obwohl die Logik ab und zu hinterher hinkt, aber ab und zu gehts ja auch einfach... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von simona veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung und Überraschungsefekte pur...
der Film fesselt ab den ersten Minuten bis zum finalen Ende.
Ohne wenn und aber ein klarer Kauf mit 5 Sternen.
Vor 13 Monaten von boeff veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend, wenn auch vorhersehbar
4 Sterne "nur", weil die Story nicht allzu kreativ gestaltet ist. Halt dieses typische "ach, fahren wir doch mal auf diese verlassene und total abgelegene... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Khalophis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Detour
Detour ist genau der film denn ich haben wolde.

verpakung und lieverung waren einwanfrei wie immer weiter so was soll ich noch sagen guter film
Vor 13 Monaten von Daniel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen *Erschreckend auch ohne Blut*
Ich fasse mich kurz, hab den Film heute gesehen und bin begeistert. Sehr viele erschreckende Momente und das ohne Blut das beweist mal wieder es geht auch ohne, Blut fliest dann... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von December veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Die Straße, der Wald, die Abkürzung, die Tankstelle, die...
Lasses (Jeppe Laursen) Hochzeit steht kurz bevor und seine besten Freunde Martin (Sondre Krogtoft Larsen) und Lina (Marte Cristensen) fahren auf einer einsamen Landstraße von... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Juni 2011 von Ray
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa2415c30)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar