Jetzt eintauschen
und EUR 1,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Detektiv Peter Lundt - Folge 4: Peter Lundt und das Wunder vom Weihnachtsmarkt. Hörspiel-Krimi. [Audiobook] [Audio CD]

Arne Sommer , Lauscherlounge , Angela Quast , Mark Bremer , Tetje Mierendorf , Elena Wilms
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio CD, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 6,45 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

14. Oktober 2008
Peter Lundt hasst Weihnachten leidenschaftlich! Und nun wird der Detektiv von einer Klientin ausgerechnet damit beauftragt, den Weihnachtsmann zu suchen. Was wie ein übler Scherz beginnt, entwickelt sich bald zu Lundts mysteriösestem Fall. Auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt ereignen sich Dinge, die über das natürliche Maß an Weihnachtsirrsinn weit hinausgehen. Dabei spielt ein als Weihnachtsmann maskierter Unbekannter eine geheimnisvolle Rolle. Was für ein Ziel verfolgt der Rote Rächer, der Verbrecher in die Flucht schlägt, Skinheads verprügelt und Kinderwünsche auf ganz eigene Art erfüllt? Lundts Ermittlungen führen mitten ins Herz der Weihnacht -und enden an einem Heiligen Abend, den so schnell keiner vergessen wird.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: 1 (14. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783785737118
  • ISBN-13: 978-3785737118
  • ASIN: 3785737114
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 0,8 x 12,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 773.072 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Arne Sommer wurde 1970 in Itzehoe geboren. Nach dem Abi hat er vieles versucht - Uni, Theater, Kurzfilme, Katastrophenschutz - und ist beim Schreiben hängengeblieben. An Filmhochschulen in Deutschland, England und den USA hat er Drehbuchschreiben studiert. Seit 1996 arbeitet er für Fernsehen und Kino (z.B. "Polizeiruf 110: Abseitsfalle" oder "Klassentreffen", beide ARD, oder "Das Vermächtnis der Arche", RTL), seit 2004 schreibt er auch Hörspiele ("Peter Lundt: Blinder Detektiv") und Bücher. 2011 ist sein erster Comic erschienen. Er lebt mit seiner Familie in Schleswig-Holstein, liebt Fernsehserien auf DVD, Musik machen mit Freunden und reist gerne.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute und unterhaltende Geschichte bestens umgesetzt 30. September 2007
Format:Audio CD
Dies ist nun die vierte Folge der Serie und diese liefert eine spannende Geschichte, die einiges an Spaß bietet. In diesem Fall kommt auch der typische Peter Lundt-Humor zum Tragen. Freche Sprüche, lustige Szenen und komische Situationen machen das Hörspiel zu einer gelungenen Unterhaltung. Die Charaktere der Hörspielserie werden ein wenig weiter vertieft, was der Atmosphäre sehr gut tut. Gerade der private Hintergrund von Lundt tut der Geschichte gut. Auch das Verhältnis von Anna und Sally wird weiter ausgearbeitet. Sehr gelungen und witzig gestaltet.
Das Ende ist gewöhnungsbedürftig, tut der Geschichte aber keinen Abbruch.

Die Sprecher verleihen dem Hörspiel seine Würze. Die Hauptfiguren der Serie, Peter Lundt (Mark Bremer), Anna Schmidt (Elena Wilms) und Oliver Zornvogel (Tetje Mierendorf) liefern wieder einmal eine sehr gute Arbeit ab. Sie werden dabei von bekannten Sprechern wie Wolfgang Völz (als Weihnachtsmann) und Kerstin Dreager (als Lundts Exfrau) unterstützt. Gerade Wolfgang Völz passt super in die Rolle. Bekannt sein dürfte er als Stimme des Kapitän Blaubär oder aus einer der Drei Fragezeichen-/Die Dr3i-Produktionen. Die knapp einstündige Spielzeit nutzen die Sprecher um eine klasse Arbeit abzuliefern.

Nachdem die ersten drei Folgen bei der Musik und den Effekten nicht überzeugen konnten, wurde scheinbar hart daran gearbeitet und das Ergebnis kann sich hören lassen. Szenenübergänge sind nun musikalisch untermalt und die einzelnen Szenen mit Musik und Geräuschen unterlegt. Spannungsanstiege und Dramatik werden damit unterstützt und gefördert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Weihnachten?! Nein, danke. 21. Dezember 2008
Von S. Kapper TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Sehr emotional ist diese Weihnachtsfolge aus der Reihe "Peter Lundt. Blinder Detektiv". Lundts Privatleben wird endlich einmal genauer behandelt, insgesamt werden alle Charaktere besser beleuchtet und deren Verhältnisse untereinander weiter ausgebaut. Die Folge ist mit hochkarätigen Sprechern besetzt. Als Lundts Exfrau Elisabeth hören wir hier z.B. Kerstin Draeger, bekannt durch Synchronrollen wie Lys de Kerk, die Freundin von Justus Jonas, in der Hörspielserie "Die drei Fragezeichen", oder Nina Nachtigall in "Regina Regenbogen". Als Weihnachtsmann ist Wolfgang Völz, die Stimme von Käpt'n Blaubär und Walter Matthau, die perfekte Besetzung. Ihm kauft man den Weihnachtsmann wirklich ab. Thomas Karallus spricht hier den Sven Johansen. Wir kennen und lieben ihn als Synchronstimme von Kevin James.
Durch diese Besetzung, die grandiosen Stammsprecher, eine runde Story und die Einblicke in das Beziehungsgeflecht der Personen wird "...und das Wunder vom Weihnachtsmarkt" zur bisher besten Folge der Hörspielreihe.

Genau das Richtige zur Weihnachtszeit: Spannung, Witz und Besinnlichkeit in einem tollen Paket.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser hören 14. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Peter Lundt – und das Wunder vom Weihnachtsmarkt
Inhalt:
Nach den „teuren Karpfen“, der Fernosterfahrung und der Queen, ist der neueste Fall von Peter Lundt noch ungewöhnlicher.
„Bitte finden Sie den Weihnachtsmann“ – Diesen Auftrag erhält Peter Lundt von einer Frau aus Lübeck, die vom „Weihnachtsmann“ bei einem Überfall gerettet wurde und sich bei diesem bedanken möchte.
Für den blinden Detektiven eine Aufgabe, die er nicht mit uneingeschränkter Begeisterung annehmen will, da er Weihnachten hasst. Doch die Aufgabe erweist sich wahrlich als ungewöhnlich, denn seltsame Dinge geschehen auf dem Weihnachtsmarkt in Lübeck, denn der Weihnachtsmann entpuppt sich als „Bestrafer für schlechte Taten mit handfesten Argumenten“.
Toll! Der vierte Fall von Peter Lundt untermauert nicht nur die bisherige Klasse der Serie, sondern liefert mit dieser Geschichte das bisherige Highlight.
Dem Hörer wird eine sehr gute und interessante Geschichte offeriert, die alle Facetten bietet, welche man sich nach den ersten drei Folgen erhoffen durfte. Sei es der „running gag“ mit der „Produktionsfirma“ von nebenan, die Vertiefung der Charaktere, über die man in jeder Folge mehr erfährt, bis hin zu –zwar klischeehaft, aber niemals oberflächlich dargestellten – Problemen der Gesellschaft. Ob es nun die menschlichen Probleme des Peter Lundt sind bis hin zur sehr feinen Kritik an dem Slogan „Du bist Deutschland“, auch wenn er nicht mit diesen Worten wiedergegeben wird. Weiterhin bewegt sich der Humor der Serie auf einem hohen – wenn auch manchmal „sehr schwarzen“ – Niveau.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Peter Lundt ' 4. und das Wunder vom Weihnachtsmarkt 21. Januar 2011
Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Erster Eindruck: Weihnachten mal ganz anders

Der schroffe Privatdetektiv Peter Lundt ist nicht gerade das, was man als Weihnachtsfan bezeichnen würde. Deswegen ist er nicht begeistert, dass ihn sein neuer Auftrag auf die Suche nach einem Weihnachtsmann schickt. Das Besondere: Dieser Weihnachtsmann verprügelt Verbrecher und hilft bedrohten Menschen. Was alles dahinter steckt, findet der blinde Detektiv erst viel später heraus...

Weihnachtsfolgen sind in vielen Hörspielen und Genres ein fester Bestandteil, doch selten wird dieses Thema so ungewöhnlich behandelt wie bei der Serie um den blinden Detektiv Peter Lundt. Denn statt lieblicher, harmonischer Gefühle begegnet Lundt dem Fest der Liebe nur lustlos bis völlig genervt, was in interessantem Kontrast steht. Dabei ist der Fall ebenfalls eine spannende Angelegenheit, der ungewöhnliche Ausgangspunkt des brutalen Weihnachtsmanns, der trotzdem irgendwie gute Taten vollbringt, führt zu einigen tollen Szenen und einem hervorragenden Storyverlauf. Dabei wird auch hier nicht auf knallende Action gesetzt, sondern auf eine stete Entwicklung der Ereignisse und Rechercheergebnisse. Das gibt dem Hörspiel auch einen recht realistischen Anstrich, dem man in anderen Produktionen oftmals vermissen muss. Allein das würde aus 'Peter Lundt und das Wunder vom Weihnachtsmarkt' ein unterhaltsames, spannendes und außergewöhnliches Hörspiel machen ' doch der grandiose, oftmals dunkle Humor und die präzise Sprache, die den Charakteren Leben verleiht, setzt nochmals einen drauf. Besonders interessant ist dabei die Hauptfigur, bei der man die schroffe Art und die oftmals fiesen Sprüche schnell zu schätzen weiß.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar