Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Destiny + Judgement Day Doppel-CD


Preis: EUR 21,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
23 neu ab EUR 14,67 1 gebraucht ab EUR 21,02

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Destiny + Judgement Day + Specialist Presents Alborosie & Friends + Journey to Jah
Preis für alle drei: EUR 58,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. Juni 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Soulbeats Records (Broken Silence)
  • ASIN: B00K1GESXS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.636 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Fight
2. First Love
3. Africa
4. Feel Jah Love
5. Mankind
6. Brave
7. Barrier
8. Step Outta Babylon
9. Nah Look Back
10. Jah Glory
Alle 11 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Irie Vibe
2. Music Isn't Biased
3. Far Away
4. Running Away
5. World Crisis
6. Karma
7. Behold
8. Judgement Day
9. I And I
10. Ganja
Alle 11 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

SOULBEATS präsentiert: das neue Album 'Destiny' der jamaikanischen New-Roots-Lieblinge -plus die Bonus-CD 'Judgement Day' (das Debütalbum von 2011, jetzt erstmals offiziell in Europa im Handel erhältlich). Zwei CD`s im 4c-Digipack - in einem Pappschuber zusammengefasst. Zu jeder Hauptströmung gibt es heute immer auch parallele Neben- und Gegenbewegungen, und währen die jamaikanischen Charts, Soundsystems und Dancehalls immer noch von schrillen, futuristisch-synthetischen Dancehall- und Soca-Songs dominiert werden, erlebt der spirituell durchdrungene und von analoger Wärme geprägte Roots-Reggae der 70er Jahre ein deutlich sichtbares Comeback mit neuen Acts, die nicht nur auf der Insel selbst, sondern weltweit immer stärker in Erscheinung treten. RAGING FYAH gibt es schon seit 2006, das Quintett lernte sein Handwerk aber zunächst als Backingband für zahlreiche jamaikanische Sänger, bevor es mit dem begeistert aufgenommenen Debüt 'Judgement Day' unter seinem eigenen Bandnamen in Erscheinung trat. Sofort waren sich die Reggaemedien weltweit einig, es mit einer herausragenden neuen Roots- Formation zu tun zu haben. 'With this sweet-sweet album, Raging Fyah already entered the eternal hall of fame of reggae music. Not having this album in your collection of records would be an unforgivable mistake.' ließ Unitedreggae.com verlauten, 'Beim ersten Hören (...) war mir schnell bewusst, dass RAGING FYAH zum Debüt ein Meisterstück abgeliefert haben.' vermeldete Houseofreggae.de - und das Riddim-Magazin widmete der Band gleich eine 6-seitige Titelstory, obwohl das Album nur auf Importwegen erhältlich war. Seit 2012 sind RAGING FYAH regelmäßig auch live in Europa, debütierten gleich auf Rototom und Summerjam und bauten sich seitdem eine begeisterte und stetig wachsende Gefolgschaft auf. Mit dem neuen Werk 'Destiny' präsentieren KUMAR BENT, DEMAR GAYLE, ANTHONY WATSON, DELROY HAMILTON und COURTLAND WHITE elf Songs, die beispielhaft den solidarischen, verbindenden und interkulturellen Geist des Reggae repräsentieren, mit einmaliger Stilsicherheit die Tugenden der Genrepionieren der 70er am Leben erhalten und dennoch eine ganz gegenwärtige Ausstrahlung besitzen. Dass ihre beseelten Gesangslinien vor der Eingängigkeit von Soul- und Popmusik keine Berührungsängste zeigen, ist ein Gewinn, denn flach wird es bei RAGING FYAH sowieso nie. Selbst wenn wie in 'Africa' der Offbeat zugunsten eines feinfühligen World-Pop-Flairs zurücktritt, oder 'Brave' als wundervolle Klavierballade betört, stets folgt die Musik einer schlüssigen und zwingenden Idee, Vision. 'Destiny' ist voll mit komplett wunderbaren Songs, 'Feel Jah Love' oder 'Nah Look Back' könnten vielleicht die herausragenden Hits auf diesem Album sein - wenn es nicht vom ersten bis zum letzten Takt so perfekt wäre. Das Debütalbum 'Judgement Day' steht dem neuen Werk prinzipiell in nichts ach, außer dass die Kingstoner in Sachen Produktion und Arrangements auf 'Destiny' noch einen Hauch besser dastehen. Eine absolut berfällige Veröffentlichung!

Rezension

Sie üben Systemkritik ohne Wut, machen Party ohne Hype und beeinflussen unsere Lebensweise, ohne zu predigen (...) Dank solch großartiger Songs haben sich RF schon jetzt einen Platz in den Jahresbestenlisten erspielt. Ich kann es kaum erwarten, sie im Sommer mit dem neuen Material live zu sehen. (Riddim 03-04/2014) (Riddim 03-04/2014)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christopher Grampes am 24. Juli 2014
Das ist Reggae wie er stets sein sollte - im Doppelpack! Top abgestimmt, klasse Lead-Singer, Tracks, die unter die Haut gehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Nico Scheike am 21. Oktober 2014
Verifizierter Kauf
was der Umschwung junger jamaikanischer Musiker, von weniger Dancehall zu mehr Roots Reggae, mit sich gebracht hat, ist zweifelsohne: Raging Fyah!!

Texte die, mir persönlich, aus der Seele sprechen; gepaart mit ihrem unvergleichen Sound.

Fight, give Jah glory und steppt endlich outta Babylon!

Up you mighty race!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Lion am 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf
nach dem schon das erste album unvergleichlich war, knüpfen raging fyah natlos an ihren styl und erfolg an!
ein weltklasse album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von rolf wilhelm vosswinkel am 28. September 2014
Verifizierter Kauf
ich habe die Bewertung vorgenommen , weil es eine sau geile cd ist. das ist genau meine Richtung , ein fach super , danke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden