Desperate Housewives 8 Staffeln 2011

Amazon Instant Video

Staffel 8
(104)
In HD erhältlich

1. Geheimnisse, Die Ich Nie Erfahren Will AGES_12_AND_OVER

Die Freundinnen begraben Alejandro mit Carlos' Hilfe. Sie schwören einander, niemandem etwas zu erzählen. Als Bree und Gabrielle Alejandros Auto beseitigen, wird ihr Geheimnis beinahe von Chuck entdeckt. Tom und Lynette versuchen indessen, den Kindern ihre Trennung zu verheimlichen, bis sie einsehen, dass sie es ihnen sagen müssen. Renee macht sich an den neuen Nachbarn Ben Faulkner heran.

Darsteller:
Teri Hatcher, Felicity Huffman
Laufzeit:
41 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Geheimnisse, Die Ich Nie Erfahren Will

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 8

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regisseur Jennifer Getzinger
Darsteller Teri Hatcher, Felicity Huffman
Nebendarsteller Marcia Cross, Eva Longoria, Vanessa Williams, Ricardo Chavira, Doug Savant, Jonathan Cake, Charles Mesure, Madison De La Garza, Brenda Strong, James Denton, Darcy Byrnes
Staffel-Jahr 2012
Studio ABC Studios
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dannemie am 27. September 2012
Format: DVD
Teri Hatcher
Eva Longoria
Marcia Cross
Felicity Huffman

Vier Frauen, die uns über 8 Staffeln "Desperate Housewives" begeistert haben. Vier Frauen, die über die Jahre an Reife und Stärke gewonnen haben. Als Susan, Gabrielle, Bree und Lynette haben sie uns unterhalten, zum Lachen und zum Weinen gebracht. Haben uns gezeigt, wie tief eine Serie gehen kann.

Ganz ehrlich, wer hätte 2004 gedacht, dass aus Desperate Housewives einmal so etwas Großes werden würde? Geschichten voller Emotionen, Liebe, Spannung, Charme und viel Humor. Das hat die Serie ausgemacht. Dass es einerseits so übertrieben lustig war aber zugleich auch so dramatisch ehrlich.

Nachdem die letzten Staffeln immer weniger Zuschauer vor den Fernseher gebracht haben, entschied man sich, dass diese 8. Staffel die Finale wird. Und dafür haben sich die Macher wirklich Mühe gegeben.

Die Hauptstory der Staffel um Gabi's Stiefvater wird mit sehr viel Spannung erzählt. Es verbindet alle vier Ladies in eine Story, an der sogar die wichtige Freundschaft unter ihnen zu zerbrechen scheint. Sie zieht sich über die ganze Staffel hin und das, ohne langweilig zu werden. Aber neben dieser Hauptgeschichte bekommt jeder der Vier eine eigene, sehr wichtige und emotionale Story. Die Probleme und Trennung von Lynette und Tom. Bree's Absturz und vieles vieles mehr.

Vor allem im zweiten Teil der Staffel geht es dann aber richtig dramatisch zur Sache. Wissend, dass es dem finalen Ende entgegen geht, werden Geschichten geschrieben, die an Emotion und Spannung kaum zu übertreffen sind.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lisa am 17. November 2012
Format: DVD
In dieser achten und letzten Staffel haben die Frauen der Wisteria Lane noch einmal alles unter Beweis gestellt!
Immer hat man eifrig mitgefiebert vor dem TV, das werde ich echt vermissen... Man hat sich gefühlt, als wenn man mit ihnen in der Wisteria Lane wohnt und ebenfalls dazugehört! Und gerade deswegen ist und war es einfach die beste Serie, die ich bisher gesehen habe und die einzige Serie bei der ich fast am Boden zerstört war als sie vorbei war :( Das Finale war einfach grandios und so bewegend!!!
Es geht echt eine Ära zu Ende :(
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ninja07 am 7. Oktober 2012
Format: DVD
Ich habe die Serie von Anfang an gesehen nie eine Folge verpasst und alle Staffeln auf DVD.

Irgendwann sind alle Serien einmal zuende aber ich war wirklich traurig das Desperate Housewives "schon" ein Ende gefunden hat.

Viele Leute haben schon vor Serienende gesagt "ach guck ich nicht mehr ist langweilig geworden blablabla." Natürlich hat man gemerkt das manche Folgen zum Ende her geschwächelt haben, aber trotzdem bin ich bis zum Schluss ein großer Fan von Desperate Housewives geblieben.

Die Frauen sind mir viel zu sehr ans Herz gewachsen als das ich die Serie einfach so hätte aufgeben können.

Nun zur letzten Staffel. Diesesmal fand ich sehr interessant zu sehen wie die Frauen kein Geheimnis aufdecken wollte sondern eins vertuschen mussten. Gerade das hat die Staffel besonders gemacht.

Ich fand das Ende sehr gelungen zwei Sachen fand ich zwar nicht ganz so toll, aber naja wann sieht man schon mal so ein perfektes Serienfinale wie man es sich selbst gewünscht hätte? Genau niemals.

Ich kann die Serie immer wieder gucken und ich denke das geht den wirklichen Fans von Desperate Housewives genauso.

Super 8 Staffeln. Danke für diese tolle Serie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Brose am 29. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich bin Fan von Staffel 1-5, denn die waren bis auf eine kleine Ausnahme genial !
Leider ging dann die Qualität der Serie langsam aber stetig den Bach herunter. Storys haben sich wiederholt, Charaktere verfielen wieder in alte Verhaltensmuster zurück, interessante Storylines wurden im Keim erstickt und die Naivität mancher Figuren wurde einfach unerträglich.

Staffel 8 ist zwar besser als Staffel 7 aber kommt dennoch nicht an die ersten ran.
Spoiler zum Verlauf von Staffel 8 !!!
Sauer aufgestoßen ist mir zum Beispiel, wie sie mit dem Charakter des Mikes umgegangen sind. Ich mochte ihn nie aber so ein Ende hatte er einfach nicht verdient ! Selbst der unbekannte Handwerker aus der 100 Folge in Staffel 5 hat eine ganze Folge zu seinem Tod gesponsert bekommen, Mike hingegen bekommt eine Folge, die aus 60 % Rückblenden besteht, in denen er kaum Auftritte hat, 25 % gerede wegen dem Mord und einzig und allein die letzten Minuten gehörten alleine ihm. Schon traurig irgendwie !
Dann natürlich die Sache mit dem Alkoholismus in der Serie. Als Bree in Staffel 3 dem Alkohol zum Opfer gefallen ist, war die Sache neu und interessant, aber nachdem nun Carlos und Andrew auch Alkoholiker wurden, war die Sache echt ausgelutscht. Umso schlimmer wurde es dann, als Carlos gerade aus dem Entzug kam und Bree schon wieder angefangen hat zu trinken. Da frage ich mich echt wofür die Autoren bezahlt werden.

Die Sache mit dem Mord ist anfangs noch interessant, lässt aber nach dem Tod des Polizisten nach und entwickelt sich einfach nur zum Katz und Maus Spiel, mit zu offensichtlichem Ende.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen