EUR 84,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Desktop Publishing mit Fr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Desktop Publishing mit FrameMaker: Version 6 & 7 für Windows, Mac OS und UNIX (X.media.press) Gebundene Ausgabe – 20. September 2002


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 84,99
EUR 84,99 EUR 15,50
46 neu ab EUR 84,99 6 gebraucht ab EUR 15,50

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 606 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 4., überarb. u. erw. Aufl. 2003 (20. September 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3540442162
  • ISBN-13: 978-3540442165
  • Größe und/oder Gewicht: 25,4 x 3,5 x 17,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.331.865 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

" Die Beschreibung der FrameMaker-Funktionalität orientiert sich am Arbeitsgang der Anwender. Das Buch führt umfassend in die Handhabung von FrameMaker ein, so daß jeder Hilfe bei seinen noch so exotischen Problemen findet.... Diesen Klassiker wird man noch lange Zeit als Bordmittel benutzen können." (tekom nachrichten)

Buchrückseite

Adobe FrameMaker 7 ist das führende Programm in der Technischen Dokumentation und für professionelles Publishing hochvolumiger Produkte. Das Buch wendet sich an alle FrameMaker-Anwender unter Windows, MacOS und UNIX und an Umsteiger von anderen Publishing-Systemen.
Es bietet eine solide Grundlage für die Arbeit mit FrameMaker mit vielen Tipps und Hinweisen aus der Praxis und zeigt, wie damit komplexe Dokumente, Bücher und Manuale aufgebaut und gestaltet werden können. Es vermittelt ferner fundamentale Grundlagen der Typographie, zum Einsatz und Druck von Farbe, zur Online-Zusammenarbeit mit WebDAV und insbesondere zur Ausgabe in PDF, HTML und XML. Das Buch ist sehr ausführlich gehalten und soll als Einführungs- und Arbeitsbuch dienen und damit auch dem erfahrenen FrameMaker-Nutzer ein nützliches Werkzeug sein.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
FrameMaker (oder kurz Frame) ist eine machtige und vielseitige Applikation fur den Bereich Desktop Publishing mit dem Schwerpunkt Technische Dokumentation und Cross-Media-Publishing. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Andreas Holzinger am 22. November 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Handbücher über FrameMaker gibt es viele und ich kenne einige davon. Das Buch von Jürgen Gulbins, Angelika Obermayr & Karl Obermayr ist ohne Übertreibung das beste, das ich kenne. Es ist nicht nur eine solide Einführung in FrameMaker, sondern ein integrierter Ansatz in die Grundprinzipien und Konzepte des
Desktop-Publishing. Bei der Entscheidung für ein professionelles Textverarbeitungssystem für eine umfangreichere Publikation (z.B. ein Buch) ist die Entscheidung nicht allzu schwer: Die Wahl fällt zumeist auf FrameMaker. Es ist stabil und liefert sauberen Output. Das ist enorm wichtig, denn auch ein Buch ist ein User-Interface, das gut gestaltet werden sollte. In der Bedienung ist FrameMaker allerdings sehr gewöhnungsbedürftig. Im
Gegensatz zu anderen Programmen ist hier ein Handbuch nahezu unverzichtbar, um bestmöglichen Output zu gewährleisten. Wer ernsthaft arbeiten und vor allem rasch zu guten Problemlösungen
gelangen will, für den stellt dieses Buch einen unverzichtbaren Bestandteil dar. Aber wo andere Bücher (für Anfänger) aufhören, geht es hier erst richtig los. Auch für Profis ist es als Nachschlagewerk sehr geeignet. Kurz: Sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Rechenberg am 10. Dezember 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses dicke Buch mit rund 600 Seiten ist willkommen. FrameMaker-Benutzer oder solche, die es werden wollen, können sich hervorragend über alle Möglichkeiten unterrichten, die die neuesten Versionen V.6 und V.7 bieten,. Textverarbeitung, Farben und Raster, Grafik, Tabellen, Formeleditor, Buchherstellung: alles wird in ähnlicher Tiefe und Vollständigkeit wie im Handbuch behandelt. Darüber hinaus gibt es noch ein ausführliches Kapitel über Typografie mit Einzelheiten, die man anderswo nicht findet.
Das Buch ist gut und tief gegliedert, es enthält viele Grafiken, Bildschirm-Schnappschüsse, einen Anhang mit wertvollen Tabellen und ein ausführliches Stichwortverzeichnis.
Mich, als Benutzer der amerikanischen Fassung von FrameMaker, haben darüber hinaus die deutschen Bezeichnungen interessiert, die die Verfasser durchgängig verwenden. Wer kein Handbuch besitzt oder mit ihm nicht zurande kommt oder nach Ratschlägen sucht, durch die er seine Arbeit mit FrameMaker verbessern kann, sollte sich das Buch anschaffen.
Peter Rechenberg, Linz, Österreich
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen