Desires of a Housewife 2009

Amazon Instant Video

(3)
Auf Prime erhältlich

Independentdrama über eine Gruppe von Menschen im Mittleren Westen der USA, die ihre Probleme auf ganz eigene Weise zu lösen versuchen.

Laufzeit:
1 Stunde, 22 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Desires of a Housewife

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Thriller
Regisseur Eslinger, Ryan
Studio Riegel Entertainment; Proud Mary Entertainment; Insight Film Studios
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Andere Formate

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fortunato Lucchresi am 28. März 2011
Format: Blu-ray
Der Titel "Desires of a Housewife" hört sich nach Erotikfilmchen an, der deutsche Nachsatz "Menschen am Abgrund" trifft es auf den Punkt.
Im Fokus stehen drei Männer und eine Frau mittleren Alters, zwei waren vor Jahren mal enger befreundet, alle drei Männer haben die gleiche Schule besucht und sind in ihrem Leben in einer Sackgasse gelandet. Bill arbeitet nachts als Reinigungskraft, er ist extrem menschenscheu, lebt einsam und zurückgezogen. Travis hat sich von einem unverschuldeten Unfall mental nie wieder richtig erholt und Gary versucht seinem zu Hause und der dort anwesenden Ehefrau Karen (Sharon Stone) mit unnötigen Überstunden, Wein und Schlaftabletten zu entkommen. Karen wiederum fühlt sich zurecht ungeliebt und holt sich ihren Adrenalinschub bei Kaufhausdiebstählen.

Ein bisschen wie "American Beauty" mit weniger Handlung, so fühlt sich der Film an. Es sind eher depressive Gefühlswelten und ungeschönte Bilder entfremdeter Großstadtcharaktere als eine mitreißende Geschichte, die uns hier präsentiert werden. Wer sich darauf einlassen kann wird mit soliden Schaupielleistungen, einer ausgefeilten Inszenierung und berührendem Soundtrack belohnt. Es gibt auch humorige Einlagen und das Ende ist, wenn schon kein Happy-End, durchaus versöhnlich.
Von mir bekommt der Film 4 von 5 Sterne, er ist kein Meisterwerk, hat aber seinen eigenen spröden Reiz und ist ein Film für Melancholiker. Der durchschnittliche Kinogänger wird sich nach kurzer Zeit abwenden und fragen, was das Ganze soll. Wer einen Film auch als trauriges Gedicht verstehen kann, wird "Desires of a Housewife" lieben.

Die Bildqualität der Blu-ray ist enttäuschend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 12blueten am 4. Januar 2015
Format: Amazon Instant Video
Einzureihen in die langatmigsten und langweiligsten Filme. Höhepunkt 1: Zwei Kinder knacken mit einer Kreditkarte Nachbars Wohnung. Spannender Höhepunkt 2: Einen der Hauptdarsteller erlöst am Ende eine Kugel. Länger hätte ich es auch nicht mehr ausgehalten und wäre vor Langeweile gestorben. Schade, aus dem gesellschaftskritischen Thema hätte man weiß Gott mehr machen können. Der eine Stern ist übrigens für die Anwesenheit von Sharon Stone.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rosalie Weiss am 10. Mai 2011
Format: Blu-ray
Dies ist der gleiche Film: Menschen am Abgrund

Nicht Sharon Stone's Charakter steht im Mittelpunkt, sondern der autistisch verschlossene Hausmeister Bill, der seiner Einsamkeit in seinen Träumen entflieht. Das Resultat der schlechten Vermarktung ist, dass Zuschauer diesen Film mit einer völlig falschen Einstellung ansehen und dementsprechend enttäuscht sind.

In Wahrheit ist dieser schöne und ruhige Film eine Studie der Leben und Beziehungen (oder das Fehlen von) der vier Hauptcharaktere. Der Film erzählt was geschieht wenn wir uns in unserem eigenen Elend verlieren, so dass wir an einem Punkt ankommen, an dem wir nicht mehr mit anderen Menschen kommunizieren können.

Der zur Entstehung des Films erst 25 Jahre alte Regisseur hat eine für sein junges Alter erstaunlich reife Studie erstellt die noch lange nachwirkt. Das Drehbuch, die Kameraarbeit und auch die Regie ist sensationel und die zeigt wunderschön inszenierten Momente des Lebens mit denen viele Menschen sich identifizieren können.

"When A Man Falls in the Forest" wurde furchtbar schlecht vermarktet was seinem Erfolg leider nicht zugetan hat. Wenn Sie nach einem oberflächlichem Thriller oder leichter Unterhaltung suchen, dann schauen Sie sich Basic Instinct oder Sliver an. Wenn Sie aber eine subtile, minimalistische und ausgetüfftelte Darstellung der menschlichen Seele interessiert, dann ist dieser Film eine gute Wahl für Sie.

Wenn er Ihnen gefallen hat, dann schreiben Sie doch ebenso einen Bericht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen