Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Designzeichnen. Lehr- und Studienbuch Taschenbuch – 2000


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 2,23
9 gebraucht ab EUR 2,23
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Augustus Verlag (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3804306004
  • ISBN-13: 978-3804306004
  • Größe und/oder Gewicht: 29,6 x 21 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 612.665 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eberhard Holder, geboren 1950 in Offenau, ist Professor für Konzeption und Gestaltung, Darstellungstechnik und Präsentation an der Hochschule für Technik in Stuttgart. Zudem zeichnet er für die Konzeption und Gestaltung diverser Ausstellungsprojekte sowie mehrere Publikationen verantwortlich

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

55 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "jorinna28" am 24. Dezember 2002
Format: Taschenbuch
Ich arbeite schon seit einiger Zeit an meiner Mappe, die ich für die Zulassung für Kommunikationsdesign brauche. Dabei habe ich das Problem, dass ich oft nicht weiß, wie ich meine Ideen am besten darstellen soll und ich denke, dieses Problem haben viele andere Mappenbewerber auch. Zum Glück hab ich neulich dieses Buch entdeckt, denn das gibt mir endlich all die Antworten auf meine Fragen! Es enthält alles, was man wissen sollte, wenn man mit dem perspektivischen Zeichnen beginnt, angefangen bei Bildaufbau und -komposition (es wird z.B. genau erklärt, wie man Spannung in Bilder bekommt, das hat mir sehr geholfen) über die Darstellung in verschiedenen Perspektiven (Paralleldarstellung, mit 1, 2 oder 3 Fluchtpunkten), die Einbeziehung von Licht und Schatten, die Darstellung von Material und Oberfläche mittels Schraffur und Spiegelungen (wichtig!!!) bis hin zu verschiedenen Darstellungstechniken von Marker, Pastellkreide, Farb-, Aquarell- und Bleistift, Tinte und letztlich noch mittels Computer. Und das alles auf 127 Seiten.
Mein Fazit also: Dieses Buch ist für alle geeignet, die sich mit dem Zeichnen näher beschäftigen wollen bzw. müssen, es gibt einen Einblick in alle wichtigen Bereiche des Zeichnens und ist auch für Laien meiner Meinung nach bestens geeignet, wenn man sich genügend Zeit lässt und nicht schon beim Wort "Marker" einen Fragezeichenkoller bekommt. Damit gelingt die nächste Zeichnung gleich um einiges besser!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beatrice Auer am 23. Juni 2002
Format: Taschenbuch
Im Frühjahr 2001 erwarb ich das Praxisbuch Designzeichnen.
In klarer didaktischer Absicht werden in den Basisübungen die Grundlagen für
Proportionsverständnis und räumliches Zeichnen vermittelt. Dabei geht es nicht nur um
Schönheit und Augenwischerei, wie in so manchen anderen Büchern aus dem Designbereich.
Vielmehr bekommt man Anregungen, die eigenen Fähigkeiten im Bereich
Darstellungstechnik zu entwickeln und auszubauen. Vor allem die einfachenBasisübungen am Anfang, wie das einfache Buchstabenzeichnen halfen mir dabei locker zu werden und mich unverkrampft ans Zeichnen zu wagen.
In weiteren Kapiteln werden Darstellungsmethoden aus verschiedenen Bereichen beispielhaft erklärt und bis hin zu einer größeren Komplexität dargestellt. Auch den Computerdarstellungs- methoden widmet sich der Autor und gibt einen Überblick über die Vor- und Nachteile dieser Techniken.
Alles in allem ein schöner Über- und Einblick in verschiedene Spektren des Darstellens.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. April 2002
Format: Taschenbuch
Ich mache gerade eine Ausbildung im Designbereich und meine Prüfung geht über genau dieses Thema. Dieses Buch ist für mich hilfreich, allerdings sind die älteren Exemplare von Eberhard Holder wirklich qualitativ hochwertiger, zumindest, was den Inhalt angeht. Für Menschen, die privat ein wenig im Designbereich rumstöbern, ist diese Buch eher weniger geeignet, da mit Markern gearbeitet wird (und nicht mit Filzstiften), und diese nur im professionellen Bereich verwendet werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. Januar 2002
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist nichts für Leute, die sich privat künstlerisch fortbilden wollen.. sondern eher was für Leute, die im Designbereich studieren.
Auf den ersten beiden SEiten werden Buchstaben gezeichnet (**??hä??**) mit Filtzstiften, die teils angetrocknet sind (!!)und so gräulich schreiben statt schwarz (**??hä??**), diese Buchstaben werden aus und in geometrischen Formen zusammengesetzt und gezeichnet.. -Das soll einem Designer helfen ?? Der rest des Buches war den ersten Seiten zwar weniger ähnlich - vom äusseren her- .. aber wenn die erste Seiten schon so aussehen?? wie gesagt: kann ich nicht empfehlen !
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden