EUR 74,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Design by Mercedes-Benz Gebundene Ausgabe – Großdruck, 26. September 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Großdruck
"Bitte wiederholen"
EUR 74,00
EUR 57,00 EUR 41,83
44 neu ab EUR 57,00 10 gebraucht ab EUR 41,83

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Delius Klasing; Auflage: 1. Auflage 2008 (26. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3768825078
  • ISBN-13: 978-3768825078
  • Größe und/oder Gewicht: 27,3 x 3,5 x 30,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.195.939 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Minzoblate am 20. Dezember 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
+++++++

Dieses Buch setzt Schlaglichter auf besonders gelungene Serienautos, Prototypen und Showcars von Mercedes-Benz. Alle je auf die Räder gestellten Modelle werden dabei nicht gezeigt; von Vollständigkeit ist man weit entfernt, doch das kann gar nicht Gegenstand der Darstellung sein. 50% der Fotos entfallen auf Modelle bis ca. 1990, die andere Hälfte auf Jüngeres. Es sind hier kaum bekannte Studien im hochwertigen Abdruck dabei, wie ein Vorläufer des C111, ein heute vermutlich Lifestyle-Kombi zu bezeichnendes Auto auf Basis der Baureihe 107 und weitere Sportcoupes.

Geschriebenes beschränkt sich auf 40 halbe Seiten, von 255 insgesamt. Möchte ein Leser sein Informationsbedürfnis dahingehend stillen, wer denn nun was in der reichen Mercedes-Historie gestaltet hat, wird dieser nur mit nebulöser Unschärfe bedient. Design sei halt ein Gruppenprozess, heißt es einerseits. Andererseits gibt es Widersprüche: Im Klappentext ist Friedrich Geiger Schöpfer der Pagode, im Buch Paul Bracq. Man verweist auf Meisterwerke von Bruno Sacco, betont aber gleichzeitig, daß er seit 1974 die Chefrolle belegt und ab dann keinen Stift mehr anrührte (S. 191). Der C111 wird gleichzeitig Sacco, Geiger und Pfeiffer zugeordnet; 'wurde verantwortet von', 'hat maßgeblich mitgewirkt an' und ähnliches schreiben die Texter - Leser sind mit solch nichtssagenden Floskeln doch unzufrieden.

Etwas enttäuschend ist auch, daß Selbstkritik so gar keinen Platz findet, Zitat: 'Mercedes-Design war nie langweilig' (S.7). Porsche- und BMW-Fans vertreten sicherlich andere Meinungen. Der W140 (S-Klasse 1991) wäre übrigens einer der unverstandenensten Mercedes' überhaupt (S. 49).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen