Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Des Königs Henker

Saltatio Mortis Audio CD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 24. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.

Saltatio Mortis-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Saltatio Mortis

Fotos

Abbildung von Saltatio Mortis

Videos

Artist Video

Biografie

Zur Jahrtausendwende trafen sich auf einem historischen Markt sieben Musiker, deren jeweiliger Werdegang ein breites Genre-Spektrum von Metal bis Folk abdeckte. Eines aber war allen gemeinsam: Die Faszination für mittelalterliche Musik. Die Zufallsbekanntschaft führte zur Gründung einer Band, die von den Bühnen der Mittelalterfeste bald nicht mehr weg zu denken ... Lesen Sie mehr im Saltatio Mortis-Shop

Besuchen Sie den Saltatio Mortis-Shop bei Amazon.de
mit 16 Alben, 6 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Des Königs Henker + Aus der Asche + Erwachen
Preis für alle drei: EUR 34,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Aus der Asche EUR 10,49
  • Erwachen EUR 11,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (29. August 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Napalm Records (Universal Music)
  • ASIN: B000A87KB4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.135 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Des Königs Henker
2. Salz der Erde
3. Rette mich
4. Verführer
5. Vergiss mein nicht
6. Tote Augen
7. Tritt ein
8. Mondlicht
9. Ecce Gratum
10. Keines Herren Knecht
11. Für Dich
12. Die Hoffnung stirbt zuletzt

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Spielleute von Saltatio Morits zeigen sich in neuem Gewand: Der typische Mittelaltersound wird beibehalten und dennoch: Des Königs Henker ist ein gewaltiger Schritt nach vorn. Auf elektronische Elemente wird verzichtet, dafür sind die Gitarren umso fetter ausgefallen, es scheint so als wären die experimentellen Tage der kultigen Schweinskrämler gezählt, als hätten sie sich auf einen Stil festgelegt.

Sind Lasterbalk der Lästerlichen, Falk Irmenfried von Hasen-Mümmelstein und Konsorten wären etwa erwachsen geworden? In musikalischer Hinsicht kann man dies behaupten, denn ihr Mittelaltersound ist reifer und griffiger als je zuvor und kann sich mit Szenegrößen wie In Extremo und Subway To Sally messen. Songs wie "Rette mich", "Vergiss mein nicht" und "Mondlicht" sind mittelalterliche Knaller und machen das Stillsitzen denkbar schwer. Bei all der überschwänglichen Tanzeslust kommen aber auch nachdenklich Momente nicht zu kurz, so besticht "Tote Augen" durch eine wundervolle, von Flöten umrahmte, Melodie und einen tiefsinnigen Text , somit wird eine wohlverdiente Verschnaufpause geschaffen. Besonders positiv fällt die Weiterentwicklung von Sänger Alea auf, er geht aus sich heraus und verleiht durch seinen energischen Gesang den Stücken viel mehr Leben und Emotion als auf den vorhergehenden Alben. Des Königs Henker ist die perfekte Beschallung für laue Spätsommerabende, unterhaltsam und anspruchsvoll in einem und vor allen Dingen Garant für gute Laune. Mittelalter rockt! -- Lisa Hofer


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Saltatio Mortis auf dem Sprung nach ganz oben 12. August 2005
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
„Des Königs Henker" ist im Titelsong des neuen Albums von Saltatio Mortis seiner Aufgabe müde, was man jedoch von den Spielleuten selbst auf keinen Fall behaupten kann. Der neueste Streich der Vollblutmusiker strotzt nur so von Spiel- und Sangesfreude, und beim Anhören der CD kann man es kaum erwarten, die Live-Interpretation der Stücke zu erleben.
Wieder weg von dem von mir persönlich ungeliebten Synths und der Elektronik in „Erwachen" gestaltet sich das Album durchweg rockig und überaus tanzbar, es dominieren neben den obligatorischen mittelalterlichen Instrumentarien eingängige Gitarrenriffs und die Stimme Aleas, welche sich unglaublich entwickelt hat.
Kraftvoll trägt er die Texte vor, welche bis auf „Ecce Gratum" (aus der Carmina Burana) und das vertonte Herrmann-Hesse-Gedicht „Verführer" auch diesmal alle aus der Feder der Spielleute stammen.
Meiner Ansicht nach besonders hervorzuheben sind „Tritt ein", eine textlich und musikalisch äußerst gelungene Umsetzung des alten Märchens vom „Blaubart" sowie der Titelsong und das kämpferische Stück „Keines Herren Knecht", wobei allerdings auf dem gesamten Album nicht ein wirklich schwacher Song zu finden ist.
Ein Bonbon für alle Fans und Freunde der sympathischen und publikumsnahen Band ist die akustische Version von „Equinox", zu finden als Bonustrack auf der Limited Edition.
Alles in Allem kann man nur sagen, dass Saltatio Mortis mit diesem Werk deutlich zeigen, dass sie problemlos mit „Größen wie „Subway to Sally" und „In Extremo" mithalten können und einen Vergleich nicht zu scheuen brauchen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Dario
Format:Audio CD
Vorweg, ich kann dieses ganze Getue von wegen "Ich bin Fan also geb ich 5 Sterne" oder "Ich mag den Sound nicht, also geb ich 0 Sterne" nicht ab, das ist im Grunde nichts andres als geflame und oftmals vermiss ich in solchen Rezensionen jegliche Bemühung um Objektivität.

Zur Entwicklung der Band:

Auf dieser CD zeigen sich Saltatio Mortis mit einem Stilwandel. Bislang war es so dass auf jede "klassisch mittelalterliche" CD eine "moderne Mittelausik" CD auf denen dann Folkrock und Elektronik kombiniert wurden. Dieses Mal jedoch wird auf die Elektronik verzichtet und stattdessen wird zu teilweise brachialen Gitarren gegriffen. Wer Saltatio Mortis live gesehen hat weiss dass jedoch selbst die "elektronischen songs" live oft ohne eben jene Elektronik vorgetragen wurden - von daher kennt man das Ganze dann doch irgendwoher schon, jedoch nicht in dieser Reinheit und Direktheit.

Zur CD:

Variation 7/10:

Der Grund weshalb ich nach reiflicher Überlegung der CD keine 5 Sterne geben kann (sie geht ganz knapp dra vorbei) ist dass es fast ausschliesslich fetzige laute Songs auf ihr gibt - damit büßt sie an Abwechslung ab, auch wenn die einzelnen Songs durchaus unterschiedlich und abwechslungsreich klingen.

Produktion 10/10:

Die Produktion der CD ist erstklassig, vorbei die Zeiten als sich Saltatio Mortis teilweise etwas "unterproduziert" anhörten, sprich die Instrumente nicht wirklich gut "rüberkamen", order manche Instrumentlines zu laut oder leise gemischt waren - das ist hier nirgendwo mehr der Fall.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwächlich 11. Juni 2007
Von M. Maurer
Format:Audio CD
Ich habe wie viele andere auch Saltatio Mortis das erste Mal auf einem Mittelaltermarkt gesehen und gehört und fand sie toll. Das ist auch der Grund für den 2. Stern. Der Grund für den 3. Stern war das einzige Lied auf dieser CD das meiner Meinung nach überhaupt noch was mit mittelalterlicher Musik zu tun hat. Der Rest ist vorsichtig ausgedrückt langweilig und ähnelt sich so stark, dass ich dachte mein Player hätte Schluckauf. Und was bitte soll das Punkartige Gitarrengeschrubbe? Schade.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Mittelalterrock lebt!!!! 21. Juli 2009
Von S. Focken
Format:Audio CD
Ich habe mir das Album Dank vieler Hörproben und guter Rezensionen vor kurzem bei Amazon bestellt und bin hellauf begeistert. Saltatio Mortis waren mir bis dato völlig unbekannt, was sich mittlerweile geändert hat.Hier passt alles zusammen: Musik, Texte, Stimme, ... Saltatio Mortis kommen unheimlich engagiert und emotional herüber, was mir bei Subway to Sally zum Beispiel völlig fehlt.
Ich kann nicht nachvollziehen, dass einige Leute "Des Königs Henker" als 08/15 Album darstellen, das man an jeder Ecke finden kann. Alben wie dieses sind meiner Meinung nach viel zu selten am Markt, im Vergleich dazu erscheint ja fast alle 10 min. irgendein GangsterRapper Scheiß.
Hier noch ein Paar Infos zur CD: 12 Tracks, knapp 50 min. Laufzeit, gute Klangqualität, alle Songtexte im Booklet.

Fazit: Wer auf Mittelalterrock steht, braucht diese CD. Saltatio Mortis sind die neue Nummer 1, was "Des Königs Henker" eindrucksvoll unter Beweis stellt. KAUFEN!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Das mit Abstand beste Saltatio Mortis Album 26. Mai 2009
Format:Audio CD
Bei des Königs Henker stellt die Band Saltatio Mortis mit ihrem Gesang und Instrumentierung, auf höchstem Niveu, ein absolutes Meisterwerk und damit das aller beste Saltatio Mortis Album auf die Beine. Dieses Album zeigt einfach wie viel Spaß die einzelnen Bandmitglieder an ihrem musizieren haben. Und nicht nur diese haben Spaß daran sondern auch die Zuhörer. Man merkt einfach das diese CD zu den anderen Alben eine deutliche Steigerung hinter sich hergezogen hat. Natürlich will ich nicht sagen das die alten oder anderen Alben schlecht sind, doch dieses hier ist einfach besser. Bei den Songs werden einfach auf die gewöhnlichen Saltatio Mortis Elektro Elemente verzichtet und auf sehr gute Riffhaltige Gitarren zurückgegriffen.
Wobei das Mittelalter noch ein kleines Stück mehr gerockt wird.

Meine persönlichen Favoriten der CD: Vergiss mein nicht, TRITT EIN!!!, Keines Herren Knecht und Ecce Gratum
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen OK
Ich finde die CD ist ok. Ich habe schon besseres in dem Genre(z.B. Corvus Corax) gehört. Sie ist nicht schlecht aber es ist wirklich nicht die stärkste SM-Scheibe!!
Vor 8 Monaten von Johannes Sartoris veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Salto
Was soll man zu einer Band sagen, die im Laufe der Jahre viele Veränderungen durchmachte? Etwas Anderes als Weiter So! fällt mir nicht ein.
Vor 19 Monaten von Sven Klein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lieben oder Hassen
anders kann man die Musik von Saltatio Mortis nicht nehmen. Ich liebe mittelalterliche Musik mit dem modernen Touch. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von A. Freiburg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Des Königs Henker / Saltato Mortis
Nur wer diese Art von Musik hört, mag diesen unvergesslichen Sound.
Einfach mal reinhören. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. März 2012 von Marcel Weirich
5.0 von 5 Sternen Ich liebe Mittelalterfolkrock
Saltatio Mortis habe ich um ehrlich zu sein per Zufall gehört und die Spielleute haben mir gleich auf Anhieb gefallen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Oktober 2010 von Shi Zon
3.0 von 5 Sternen Unqualifizierter Kommentar
Da das Wichtigste schon gesagt wurde (musikalisch sind sie richtig gut geworden, es hätte aber, den Erwartungen entsprechend, ruhig mehr Mittelalter sein dürfen, etc. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Juli 2007 von Rabenhexe
5.0 von 5 Sternen Steigerung
"Des Königs Henker" von Saltatio Mortis ist definitiv eine Steigerung zu den bisherigen Alben. Nicht das ich besagte voherige schlecht finde, aber "Des Königs Henker" ist... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Februar 2007 von Eamane
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!
Ich bin absolut begeistert von diesem Album. Klar, es klingt nicht ganz wie die ersten Alben aber ich denke, die Band wollte beweisen, dass sie auch ohne elektronische Hilfsmittel... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. August 2006 von Katha
5.0 von 5 Sternen Erste Sahne
Lange Zeit nach den ersten Alben war ich enttäuscht und habe aufgehört Saltatio Mortis zu hören. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. April 2006 von Thorsten Johannsen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar