Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Der wunde Punkt: Roman Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 53 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Länge: 448 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Brillant […] wundervoll einfühlsam […] voller Leidenschaft und Humor." (The New York Times)

"Höchst unterhaltsam, schnell und voller Charme." (The Guardian)

"[Haddon] beschreibt seine Charaktere so witzig und einfühlsam, dass sie einem ans Herz wachsen - bis man mit Ihnen zusammen auf ein gutes Ende hofft." (Brigitte)

Kurzbeschreibung

Eigentlich ist bei den Halls, einer typischen Vorstadtfamilie, alles in bester Ordnung: Die Tochter will zum zweiten Mal heiraten, der Sohn ist schwul und meistens allein, die Mutter geht fremd, und das Familienoberhaupt droht unmittelbar nach Antritt der Rente verrückt zu werden – dies aber auf die sanftmütigste Art der Welt.


Als George Hall in der Kabine eines Kaufhauses einen schwarzen Anzug anprobiert, entdeckt er einen dunklen Fleck an seiner Hüfte. Sein erster Gedanke: Krebs. Sein zweiter: Wie bringe ich mich am besten um? Er erleidet einen Blackout, den er vor seiner Familie geheim zu halten versucht.
Seine Tochter Katie hat da ein ganz anderes Naturell: Mit immer neuen Lebensentwürfen hält sie die Familie in Atem. Jetzt kündigt sie an, dass sie ein zweites Mal heiraten wird. Als das misstrauisch beäugte Paar bei George und seiner Frau seine Aufwartung macht, erwischt es den Familienvater zum zweiten Mal: Mitten in einer Unterhaltung bekommt er keine Luft mehr, und die Worte zerfallen ihm zu sinnlosen Geräuschkaskaden. Wenig später erwischt er auch noch seine Frau beim Seitensprung.
Aber George ist nicht der einzige Hall, der leidet. Sohn Jamie hat endlich mal einen festen Freund, weiß aber nicht, ob er diesen auf die Hochzeit seiner Schwester mitnehmen soll. Er zögert so lange, bis der Geliebte Reißaus nimmt. Was umso absurder ist, als jetzt auch noch Katies Trauung ins Wasser zu fallen droht …


Aus der Perspektive seiner vier schillernden Hauptfiguren entfaltet Mark Haddon ein ebenso komisches wie abgründiges Drama über jene menschliche Institution, die am verlässlichsten Katastrophen produziert und daher für den Fortbestand unserer Gattung unentbehrlich ist: die Zwei-Kinder-Standardfamilie mit Vorstadthaus und Garten. „Meisterhaft“ (The Independent) lauscht Haddon dem ganz gewöhnlichen Familienwahnsinn ungewöhnliche Töne ab und schürt die Spannung seiner Geschichte wie in einem Kriminalroman.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 969 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Karl Blessing Verlag (25. April 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004XYN3GW
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 53 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #88.638 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Mark Haddon wurde 1962 in Northampton geboren, studierte am Merton College, Oxford, Literatur und lebt heute mit seiner Frau und seinen Kindern in Oxford. Er hat viele Jahre mit geistig oder körperlich behinderten Menschen gearbeitet. Für das Kinderprogramm der BBC hat Mark Haddon Drehbücher geschrieben, die ihm zweimal den begehrten BAFTA-Preis eintrugen. Mit dem Roman "Supergute Tage" landete er auf Anhieb einen internationalen Bestseller und wurde in England mit dem renommierten Whitbread-Award ausgezeichnet.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Paula Jakob TOP 1000 REZENSENT am 16. Juni 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Ein sympatischer, unaufgeregter und absolut authentischer Roman über eine völlig normale Durchschnittsfamilie, in der jeder mit großen und kleinen Problemen kämpft: Jamie wird von seinem Freund verlassen und merkt erst jetzt, wie sehr er Tony geliebt hat, Katie beschließt zum zweiten Mal zu heiraten, ohne zu wissen, ob sie das denn will, Ray, ihr Verlobter( für mich der absolute Sympatieträger des ganzen Buches!) leidet natürlich nicht wenig, Vater George bildet sich tödliche Erkrankungen ein und dreht vor Todesangst völlig durch und seine Frau hat auf ihre alten Tage eine pricklende Liebesaffaire.

Man ist in einem Rutsch durch, auch ohne spektakulären Pageturner - Momente macht dieses Buch wirklich Freude, weil es so charmant, ehrlich und glaubwürdig ist.

Ein Buch zum verschenken, das sollte jedem gefallen!!!!
Kommentar 21 von 22 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das Hörbuch wird von Joachim Krol wunderbar, nuanciert und mitreißend vorgetragen, dass ich die 318 Minuten (4 CD's) am Liebsten möglichst in einem Stück hintereinander gehört hätte, was nur auf einer langen Autofahrt möglich gewesen wäre. Die einzelnen Beziehungsprobleme der Protagonisten und die Gesundheitsprobleme von George Hall sind so realistisch geschrieben, dass ich aus dem Schmunzeln oder lautem Lachen nicht herauskam. Aber auch das Gruseln kommt nicht zu kurz und geht unter die Haut. Wer sich vom Alltag ablenken und eine amüsante Unterhaltung habe möchte, dem kann ich das Hörbuch sehr empfehlen.
2 Kommentare 18 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die schön zu lesende Geschichte einer (fast) ganz normalen Familie. Na gut, es ist schon alles etwas heftiger als bei der typischen Durchschnittsfamilie. Aber dafür liest man schließlich Romane. Sorgen und Probleme, Meinungsverschiedenheiten und Streitereien, ganz wie im richtigen Leben. Aber, und das ist das Schöne, es herrscht trotz allem eine positive Grundstimmung. Die Familienmitglieder, und die, die es werden wollen, halten zusammen, helfen einander, sind füreinander da, wenn es drauf ankommt.

Es macht Spaß, das Buch zu lesen. Mal freut man sich,und mal leidet man mit den einzelnen Personen. Aber am Schluß bleibt ein Gefühl der Zufriedenheit zurück.

Für alle, die gern eine gut geschriebene Familiengeschichte wollen, leicht zu lesen und unterhaltsam.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mark Haddon bringt seine Figuren so menschlich, fehlbar und dennoch sympathisch an den Leser, dass man gar nicht anders kann, als mit jedem einzelnen Protagonisten zu bangen und zu fühlen. Er schreibt leicht und direkt ohne flach zu sein. Und wer befürchtet, die Story könnte oberflächlich sein, wird schnell in die liebenswerten "Abgründe" der einzelnen Familienmitglieder gezogen. Für mich schöne Lesestunden - ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Gelungener Spannungsaufbau und ein rundes Ende. Wäre wirklich interessant, wie es in dieser Familie weitergeht ..... Uneingeschränkt empfehlenswert!
Kommentar 16 von 17 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein wenig erinnert die chaotische Familie Hall aus Mark Haddons "Der wunde Punkt" an die nicht minder merkwürdigen Lamberts aus Jonathan Franzens "Korrekturen". Beide Familien sind sonderbar und alltäglich zu gleich und beiden Autoren ist gemein, dass sie mit ihren jeweiligen Romanen außerordentlich unterhaltsame Familienportraits entworfen haben.

Jede Figur hat ihre Macken und doch wirkt jeder auf seine Art ziemlich normal. George, der Rentner, der kein Mann großer Worte ist, der eigentlich ein so bescheidenes Leben führt und nun auf so eigentümliche Art und Weise aus seinen bisherigen Bahnen ausbricht, ist sicherlich die schillerndste Figur der Geschichte. Seine Charakterisierung nimmt schon gewisse verrückte Züge an, bleibt nichtsdestotrotz aber stets sehr liebenswürdig.

Der Rest der Familie hat auch seine Macken, wirkt dabei aber etwas bodenständiger. Sie alle werden von Problemen im Liebesleben geplagt und in allen Fällen entblättert Haddon wunderbar nachvollziehbar Motive und Gedanken der Protagonisten. Er wechselt immer wieder die Perspektive, spult die Handlung immer wieder aus neuen Blickwinkeln ab und schafft es auf diese Weise sogar eine gewisse Spannung zu erzeugen. Der Leser ahnt, dass alles auf einen unvermeidlichen Höhepunkt zuläuft, eine Katastrophe, in der das Chaos seinen Zenit erreicht. Das ganze Buch, der ganze Spannungsverlauf zielt auf diesen einen Moment ab und so schafft Haddon es mit Leichtigkeit, den Leser bei des Stange zu halten.

Eine weitere Qualität ist Haddons wunderbarer Erzählton. Ganz leichtfüßig erzählt er seine Geschichte, locker und unverkrampft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Joachim Król mag ein interessanter Schauspieler und Mensch sein. Ein begnadeter Vorleser ist er vermutlich nicht. Zumindest passen weder seine Stimme noch seine Art zu lesen zu diesem Roman. Getragen und ohne viel Nuancen wird er der Süffisanz und leisen Ironie des Textes leider überhaupt nicht gerecht. Alles ist ein Einheitsbrei und unheimlich langweilig anzuhören. Wäre nicht die an sich spannende Geschichte der Figuren, ich hätte keine ganze CD geschafft. Schade! Nicht das erste mal, daß sich die Redaktion in der Kombination von Geschichte und Lesendem/r schwer vergriffen hat.
Meiner Meinung nach würde Król gut zu Fontane oder Storm passen, aber mich haben sie ja wieder nicht gefragt.
1 Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen