Der unsichtbare Dritte 1959

Amazon Instant Video

(112)

Der New Yorker Werbefachmann Roger Thornhill wird irrtümlich für einen Mann namens George Kaplan gehalten und entgeht nach einer Entführung nur knapp dem Tod. Als er Licht in die Sache bringen will, gerät er selbst unter Mordverdacht, kann aber herausfinden, daß Kaplan eine Erfindung der amerikanischen Spionage-Abwehr ist, die feindliche Agenten irreführen will.

Darsteller:
Cary Grant,Eva Marie Saint
Laufzeit:
2 Stunden, 10 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller
Regisseur Alfred Hitchcock
Darsteller Cary Grant, Eva Marie Saint
Nebendarsteller James Mason, Jessie Royce Landis, Leo G. Carroll, Josephine Hutchinson, Adam Williams, Philip Coolidge, Patrick McVey
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

111 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tye-J am 23. Dezember 2009
Format: Blu-ray
Der erste Hitchcock auf Blu-ray in Deutschland! Auch international gab es vorher lediglich eine Blu-ray von "39 Steps" in Großbritannien, die ich aber noch nicht begutachten kann.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: So toll habe ich den Film noch nie erleben können. Warner hat bei der Restauration des Bildes ganze Arbeit geleistet - und das obwohl schon das alte DVD-Bild sehr gut war. Man erkennt Details in dem Film, die man vorher so nie gesehen hat - auf meinem 94 cm TV (37 Zoll) in Full-HD eine Wucht. Auch der TrueHD-Ton des englischen Originals weiß zu überzeugen: Kraftvoll und klar, so muss es sein. Die verschiedenen Synchros in diversen Sprachen liegen nur in Mono vor (auch Deutsch), brauche ich aber nicht. Unbedingt in der Originalversion schauen!

In einer vorigen Rezension wird davon geschrieben, die neuen Extras "seien nicht der Rede wert". Also bitte - haben Sie auch nur einmal reingeschaut? Gegenüber der einzigen 39-minütigen Doku der DVD sind hier zusätzlich (!) 3 Stunden neues Bonusmaterial hinzugekommen. Zwei Dokus davon nagelneu aus dem Jahr 2009, dazu eine über 90-minütige Doku über Cary Grant aus dem Jahr 2004 (alles in Standard Auflösung). Außerdem gibt es die Möglichkeit, einen "Music only" Track anzuwählen und so die isolierte Filmmusik im 5.1.-Ton zu genießen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mr. Voice am 25. November 2011
Format: DVD
Es ist schon mindestens 15 Jahre her das ich diesen Film zum ersten mal gesehen habe. Damals noch im englischsprachigen Original ( ganz am Anfang hört man im Englischen viel besser den Aufruf nach einem gewissen George Kaplan - dadurch kommt die Geschichte ja ins Rollen ).
Ich war schon damals von diesem Film fasziniert, er ist Storytechnisch bis zum Ende einfach nur spannend, unterhaltend und extrem kurzweilig.

Irgendwann kaufte ich mir die DVD und guckte den Film in deutscher Sprache - und auch hier nahm mich der Film völlig ein. Dieser Film wurde zu einem meiner Lieblingsfilme.

Vor wenigen Tagen griff ich erneut zur DVD und guckte mir den Film an und somit entschloss ich mich, diese Rezension zu diesem Meisterwerk zu verfassen.

Jeder der Fime mag sollte diesen Film gesehen haben, ein absoluter Klassiker der in keiner Filmsammlung fehlen darf, als Zuschauer wird man des öfteren überrascht wie sich die Geschichte entwickelt, und auch das Alter des Films bringt einen gewissen Charme ins Wohnzimmer. Die alten Fahrzeuge, die Mode, die technischen Möglichkeiten zur damaligen Zeit, einfach herrlich das anzugucken.

Zur Story selber brauch ich wohl nicht mehr viel schreiben, die Produktbeschreibung gibt das Wichtigste ja schon an und mehr brauch man auch nicht zu wissen um diesen Film zu gucken.
Ich empfehle aber jedem, sich die ersten Minuten ruhig mal im englischen Original anzugucken, so bekommt man das "Missverständnis" viel deutlicher mit als es in der deutschen Fassung zu hören ist. (im Deutschen viel zu leise).

Der Film ist trotz seines Alters ein zeitloses Film-Meisterwerk, sehenswert und spannend. Deshalb 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Richard Weber am 4. Dezember 2009
Format: Blu-ray
Hallo,
das Bild ist für so einen alten Film absolut Top. Doch die Detailauflösung kann z.B. in den Gesichtern der Darsteller, nicht an aktuelle Produktionen heranreichen.
Aber seien wir ehrlich, damals als der Film noch im Kino lief, haben die Zuschauer sehr wahrscheinlich, auch keinen besseren Bildeindruck gehabt.

Der dürftige deutsche Monoton ist kaum erwähnenswert. Als ich dann aber versuchsweise auf die englische 5.1 Dolby True HD Spur umgeschaltet habe, war ich regelrecht schockiert.

Diesmal liegen wirklich Welten zwichen dem deutschen und dem englischen Ton.

Allein schon zu Beginn die Titelmelodie klingt in Dolby True HD derart dynamisch, das man bald das Orchester hinter der Leinwand vermuten könnte. Und als dann das Flugzeug gegen den Tanklastzug fliegt und detoniert.
Beim deutschen Ton ist die Explosion ein laues Lüftchen, im Orginalsound dagegen leistet der Subwoofer Schwerstarbeit. Man spürt den Explosionsdruck sogar körperlich.
Zwar sind wir derartige Bassattacken von "Michael Bay" Filmen durchaus gewohnt, aber der gleiche Sound damals, hätte die Zuschauer sicher vor Schreck erstarren lassen.

Dabei will mir nicht in den Kopf, das man beim heutigen Stand der Technik, nicht die deutschen Dialoge in die englische Tonfassung hätte intergrieren können. Und das ohne eine so bescheidene Neusynchronisation, wie bei "Flammendes Inferno".

Zum Zusatzmaterial kann ich noch kaum etwas äußern, da ich die BD heute erst erhalten habe. Aber dem Cover zu entnehmen, ist es dem Anlaß "50TH ANNIVERSARY EDITION" angemessen.
Gruß,
Richard
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen