oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der tollkühne Jockey

Dean Martin , Jerry Lewis , George Marshall    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 13,99
Jetzt: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,00 (7%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Der tollkühne Jockey + Patient mit Dachschaden + Der Ladenhüter
Preis für alle drei: EUR 38,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dean Martin, Jerry Lewis, Pat Crowley, Richard Haydn, Robert Strauss
  • Regisseur(e): George Marshall
  • Komponist: Leigh Harline
  • Künstler: Daniel L. Fapp, Hal B. Wallis
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 15. März 2013
  • Produktionsjahr: 1953
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00AOJXLHQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.895 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Der Spieler Herman Nelson leidet unter drückenden Wettschulden und erhält von Obergangster Jumbo den freundlichen Rat, dafür zu sorgen, dass das Pferd My Sheba beim nächsten Rennen leer ausgeht. Mit Hilfe seines Cousins Virgil, seines Zeichens Tierarzt-Gehilfe, versucht er, den Auftrag zu erfüllen, sieht sich aber vor diverse Schwierigkeiten gestellt. Nicht einfacher wird die Angelegenheit durch den Umstand, dass er sich ernsthaft in My Shebas Besitzerin Phyllis verliebt.

Video.de

Typische 50er-Jahre-Komödie mit dem seinerzeit populären Komiker-Duo Dean Martin und Jerry Lewis ("Der Prügelknabe"), das natürlich auch für Musikeinlagen sorgt. Martin ist die Rolle des charmanten Spielers mit Herz auf den Leib geschneidert, während Lewis wie üblich den Tollpatsch geben darf. Zu den Höhepunkten des von George Marshall ("Der große Bluff") in Szene gesetzten Films zählt eine "Cyrano de Bergerac"-artige Szene in der Lewis die Lippen zu Martins Gesang bewegt, um seine Angebetete zu beeindrucken.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Jerry auf dem besten Pferd im Stall 23. Februar 2014
Format:DVD
Einer der grössten Gangster der Stadt macht dem kleinen Gauner Herman „Süssholz“ Nelson (Dean Martin) das Leben schwer. Dieser hat nämlich Hermans Schulden aufgekauft und will nun Herman dazu bringen, daraus Bargeld zu machen. Herman hat auch schon einen Plan, wie das gehen soll: sein Cousin, der Tierpfleger Virgil (Jerry Lewis) soll ein Rennpferd so behandeln, dass dieses dann im Rennen zum gewünschten Resultat läuft. Über seine wirklichen Ziele lässt Herman Virgil im Ungewissen. Aber es gelingt ihm Virgil einzuspannen. Die Reise zum Rennort gestaltet sich turbulent, als die beiden feststellen müssen, dass sie in einem zum Harem umfunktionierten Eisenbahnwagen gelandet sind. Aber es gelingt ihnen zunächst, den Scheich von Wodkapur hinter sich zu lassen. Sie können später sogar den ursprünglich vorgesehenen Jockey aus England unter Kontrolle bringen, wobei sie ihn teilweise mit Alkohol ausser Gefecht setzen. Als sie schliesslich am Rennort in Kentucky ankommen, geben sie Virgil als englischen Jockey aus, was noch einigermassen gelingt. Auch auf Beziehungsebene läuft es den Jungs ganz ordentlich, denn bei Herman beisst vielleicht die Rennstallbesitzerin an und Virgil kommt in die Gunst einer jungen attraktiven Tierärztin. Aber leider funkt ihnen mehrfach einer der hinterher geschickten Gangster-Gorillas dazwischen und das bringt die ohnehin schon kontroversen Pläne durcheinander.
Einmal mehr macht das Duo Dean/Lewis fast alles für eine turbulente und kurzweilige Geschichte. Regie führte wie schon bei einem früheren Werk des Duos George Marshall. Die Geschichte von „Money From Home“ (Paramount Pictures, 1953) bewegt sich in etwa im üblichen Anspruchsniveau und hält viele Lacher bereit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:DVD
Nachfolgende Rezension fand ich im News-Ticker Nr. 292 vom 31. Oktober 2013 des TITANIC-MUSEUM-GERMANY. Ich stimme dem voll und ganz zu.

(Zitat:) ,,Lange hat man auf Filme des ehemaligen Komikerpaares Jerry Lewis und Dean Martin auf DVD warten müssen. Doch jetzt ist es soweit: Mit „Der tollkühne Jockey“ (aus dem Jahre 1953) werden mal wieder die Lachmuskeln strapaziert. Hollywoods Komikerpaar der 1950-er und 1960-er Jahre ist jetzt wieder aktiv. Und das ist die Story: Herman „Honey Talk“ Nelson (Dean Martin) hat eine Menge Spielschulden bei einem Mafiaboss. Um von seinen Spielschulden runterzukommen, soll Herman für den Mafiaboss eine Arbeit erledigen, die zunehmend unangenehm wird. Herman soll nämlich dafür sorgen, dass ein bestimmtes Pferd beim Pferderennen nicht(!) als Erster durchs Ziel geht. So reist Herman zusammen mit seinem begriffsstutzigem Neffen, dem Tierpfleger Virgil Yokum (Jerry Lewis) dorthin, wo die Pferde für das große Rennen vorbereitet werden. Doch da gibt es ein Problem: Herman verliebt sich unsterblich in die Besitzerin des Pferdes, Phyllis. Von da an geht's rund. – Infos: Spielzeit 96 Min., Farbe im 4:3 Vollbild Format. Die DVD ist absolut empfehlenswert und überall im Handel erhältlich. + + +"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen DEAN, JERRY & ELVIS 30. August 2013
Von wolfgangK
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Absolut grandiose Verfilmung - freue mich schon auf die im Oktober hier über Amazon vorbestellbaren anderen Dean & Jerry-Hits aus den 50er Jahren! Wenn man bedenkt, daß Hal B. Wallis sowohlfür diese Film-Serie als auch für die erfolgreichen Elvis-Filme a la Blue Hawaii als Produzent fungierte, mit mehr oder weniger den gleichen Sets, Castmembers und Costumes, ist es schon erstaunlich, welche Juwelen die Dean&Jerry-Filme sind, und wie sehr diese Formula bei Elvis dann langsam den Bach runter ging! Schade eigentlich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Film in hervorragender Qualität! 9. April 2013
Von Oliviero
Format:DVD
Endlich gibt es langersehnte Jerry Lewis & Dean Martin-Filme auf DVD!!! In jüngeren Jahren war Jerry Lewis meiner Meinung nach viel besser, weil er - im Gegensatz seiner Solo-Zeit - da noch nicht krampfhaft versuchte, >perfekt komisch< zu sein und viel natürlicher und naiver war, was nicht zuletzt auch der tollen deutschen Synchronstimme von Horst Gentzen zu verdanken ist. Hoffentlich kommen aus dieser Zeit noch viel mehr gute Filme raus wie: "Alles um Anita" (der letzte gemeinsame Film mit Dean Martin), "Wo Männer noch Männer sind", "Der Tollpatsch"... oder "Der Prügelknabe", "Seemann, pass auf!", "Der Zirkusclown"...

Der Film liegt im 4:3-Format mit hervorragender Ton- und Bildqualität vor. Besonders freut es mich, dass das schon für TV beschnittene 4:3-Format (laut imdb.com wurde der Film ursprünglich im Breitbildformat 1.75:1 veröffentlicht) nicht noch weiter beschnitten und in ein Pseudo-Breitbild umgewandelt wurde, wobei noch mehr vom ursprünglichen Filmbild verloren gegangen wäre, wie leider in der ebenfalls neuen DVD-Veröffentlichung Der Ladenhüter.

Extras bietet die DVD leider keine. Aber mir persönlich ist es lieber, dass tolle Filme zeitnah veröffentlicht werden, als dass Filmverleiher u.U. jahrelang um Rechte für Special Features-Szenen kämpfen müssen und die Filme derweil zurückhalten.

Alles in allem: ein toller Film... und hoffentlich gibt es bald mehr!!!


Ebenfalls neu und im 4:3-Format: Patient mit Dachschaden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar