Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der tiefere Sinn des Labenz: Das Wörterbuch der bisher unbenannten Gegenstände und Gefühle [Gebundene Ausgabe]

Douglas Adams , John Lloyd , Sven Böttcher , Bert Kitchen
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 312 Seiten
  • Verlag: Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins (1992)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3807702628
  • ISBN-13: 978-3807702629
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 14 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 444.415 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

* 1964. Diverse Kriminalromane um Werbetexter Roland Kant (3), Philip-Marlowe-Wiedergänger Karl-Heinz Störmer (2) sowie Cyber-Cop Victor Sherman (2); Übersetzer von Groucho Marx. Raymond Chandler, Monty Python sowie Douglas Adams, dessen unübersetzbares "Deeper Meaning of Liff" Böttcher als "Der tiefere Sinn des Labenz" ins Deutsche transportierte. Zahlreiche TV-Formate als Autor, Konzeptioner (Beckmann), Moderatorencoach und Produzent (Funny Dubbing), Drehbuchautor diverser TV-Movies und Serien (u. a. Die Krähen / Manatu / Hunde haben kurze Beine / Der letzte Bulle). Unter Pseudonymen als Sachbuchautor sowie als Thriller-Autor erfolgreich ("Das fünfte Flugzeug" als John S. Cooper, mit Mathias Bröckers), zuletzt "Prophezeiung" (2011, Kiepenheuer & Witsch), "Heldenherz", "Götterdämmerung" (2012, Rowohlt) und "Quintessenzen - Überlebenskunst für Anfänger" (2013, Ludwig). Weiterführendes zur Vita, allen Büchern, Filmen, Übersetzungen und sonstigem Schaffen unter sven-boettcher.de oder quintessenzen.net, Blog: erzähler.net

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Douglas Adams schuf den holistischen Dirk Gently und die vierbändige Trilogie Per Anhalter durch die Galaxis. Seine Rühme liest sich wirklich beeindruckend. John Lloyd produzierte die Fernsehserien Not The Nine O‘ Clock News, Spitting Image und Blackadder sowie eine ganze Reihe von Hosenrucken. Sven Böttcher übersetzte unter anderem die Marx Bros. Radio Show und verfasste einen Haufen komischer Krimis und Romane, von denen sich bisher keiner zu einem Rommerz entwickelte. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wörter, die uns gerade noch gefehlt haben 31. Juli 2008
Von weiser111
Format:Gebundene Ausgabe
Unglaublich, mit wie vielen Sachverhalten und Gegenständen die Welt aufwartet, für die einem bis dato die Worte fehlten... Aber Douglas Adams schafft diesem Mangel Abhilfe! Nach gründlichem Studium seines "Tieferen Sinnes des Labenz" muss man nunmehr auch vor komplizierten Vorkommnissen nicht mehr kapitulieren. Und das Beste dabei ist: Nicht nur nicht kapitulieren braucht man nicht mehr, sondern man darf dabei auch noch feixen -- es sei denn, man (resp. frau) laufe unwissentlich mit einem Frauensattling durch die Gegend, weil ein freundlicher Zeitgenosse nur ein "Passau!" kundtat... Da kann man dann nur noch hoffen, nicht auch noch das Opfer eines fiesen Rednitzhembach geworden zu sein... (Auflösungen im hier warm empfohlenen Buch)

Es ist nämlich so: All die Wörter, die einem bisher gerade noch gefehlt haben, gibt's schon seit Jahrhunderten, aber dummerweise verbargen die sich an einem Ort, wo man sie nie vermutet hätte: In Ortsnamen nämlich. Orts- und Flurnamen bezeichnen nämlich nicht nur Geographisches... So ist beispielsweise das Reit im Winkl eine "zum Leidwesen von Orthopäden nicht mehr praktizierte Stellung aus dem Kamasutra", beim Bludenz handelt es sich um "das, was von einem Tier übrigbleibt, wenn schließlich auch die Weißwursthersteller mit ihm fertig sind", und das Taxöldern wabert einem beim Einsteigen ins Taxi entgegen, das gerade andere Fahrgäste verlassen haben... Und so weiter. Man kann stundenlang nach Gusto in diesem ganz besonderen Wörterbuch herumstreunen, ohne mit Lachen fertig zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen ganz lustig, aber auf dauer eher langweilig 13. April 2014
Von drstefan
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
lustige wortkreationen für tatsächlich noch namenloses, aber einerseits in der praxis kaum anwendbar u. andererseits irgedwann langweilig. außerdem sind einige wortschöpfungen dabei, die gerade zu an den haaren herbeigezogen scheinen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar