Lost 6 Staffeln 2004

Amazon Instant Video

Staffel 1
Auf Prime erhältlich
(262)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

12. Der silberne Koffer AGES_16_AND_OVER

Jack, Kate und Sawyer geraten sich über den Besitz eines Metallkoffers in die Haare, dessen Inhalt möglicherweise Aufschluss über Kates geheimnisvolle Vergangenheit geben könnte. Außerdem: Sayid bittet eine zögerliche Shannon, ihm die Unterlagen der Französin zu übersetzen und eine Flutwelle droht das Strandlager zu überschwemmen.

Darsteller:
Matthew Fox, Evangeline Lilly
Laufzeit:
41 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Der silberne Koffer

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 1
Auf Prime erhältlich

Details zu diesem Titel

Genre Fantasy, Drama, Science Fiction
Regisseur Jack Bender
Darsteller Matthew Fox, Evangeline Lilly
Nebendarsteller Ian Somerhalder, Dominic Monaghan, Jorge García, Maggie Grace, Malcolm David Kelley, Naveen Andrews, Harold Perrineau, Josh Holloway, Terry O'Quinn, Daniel Dae Kim, Yunjin Kim
Staffel-Jahr 2004
Studio ABC Studios
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

76 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norman Fleischer VINE-PRODUKTTESTER auf 27. März 2006
Format: DVD
Ich muss gestehen, ich bin vollen Lobes für "Lost", welche meiner Meinung nach eine der besten TV-Serien der letzten Jahren, wenn nicht sogar die beste Serie überhaupt ist. Und hier liegt gleich die ganze DVD-Box mit 7 DVDs und der kompletten 1. Staffel vor.
Ich will gar nicht so viel zur Story schreiben, denn die dürfte mittlerweile ja bekannt sein. Also der Plot ist klar: eine Gruppe von ungefähr 50 Menschen stürzt auf einer einsamen Insel auf ihrem Flug zwischen Australien und den USA irgendwo im Pazifik ab. Und wie es der "Zufall" so will, stellt sich heraus, dass diese Insel keine normale Insel ist.
Hier ist nichts normal. Im Dschungel hören sie Geräusche, Stimmen, sehen Menschen und Gegenstände, die eigentlich nicht da sein können und treffen auch Personen, die gar nicht an Bord waren. Klingt also weniger nach entspanntem Südseeaufentalt.
Das Besondere an "Lost" macht die faszinierende Kombination zwischen den Charakteren und der nur langsam voranschreiteten Story. Die Geschehnisse auf der Insel werden immer wieder von sogenannten "Flashbacks" unterbrochen, die das Leben der Gestrandeten vor dem Absturz zeigen. Schon nach einigen Folgen wird klar, dass keiner der Gestrandeten ein normales Leben geführt hat, sondern dass sie mehr oder weniger alle ein Geheimnis haben, welches sie mit auf die Insel nehmen.
Im Zentrum der ersten Staffel steht, jetzt im Nachhinein betrachtet, das Vorstellen der Charaktere. Stück für Stück lernt man sie besser kennen und Stück für Stück lernen sie sich besser kennen. Die mysteriösen Geschehnisse auf der Insel nehmen dann auch in gesundem Maase zu. Dem Zuschauer stellen sich immer neue Fragen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Vitt TOP 500 REZENSENT auf 11. September 2014
Format: DVD
Diese Rezension bezieht sich auf die Komplette Serie und ist daher nicht komplett spoilerfrei versuche es jedoch zu sein.

Kauf Intention:
Habe die Serie von Anfang an geschaut und verschlungen. Habe sie bisher mehrfach auf Deutsch und Englisch geschaut und musste daher nach den DVD Einzelstaffeln auch noch die USA Bluray Komplettbox haben. Selbst das PS3 Spiel habe ich mit Freude gespielt.

Grundkonstellation:
Am 22. September 2004 geht es direkt mit einem Knall los. Die überlebenden eines Flugzeugabsturzes kämpfen miteinander gegen Flugzeugtrümmer, Verletzungen und Schocks. Der Arzt Jake übernimmt das Kommando und versorgt erst einmal alle. Nun heißt es einen Weg zu finden auf der Insel zu überleben und warten bis Hilfe kommt.
Doch was ist wenn sie nicht alleine auf der Insel sind? Ein Monster, welches sich im Urwald zu verstecken scheint birgt auch große Gefahren für all.
Der Zuschauer weiß über die Charaktere eigentlich genau so viel wie die anderen Überlebenden und so muss man mit raten, wer zum Beispiel der Gefangene im Schiff war. Die einzelnen Geschichten der Charaktere werden in Flashbacks erklärt, so dass man pro Folge etwas aus der Vergangenheit eines Überlebenden erfährt. Diese Geschichten sind immer eng verbunden mit den jeweiligen Geschehnissen auf der Insel

Entwicklung der Serie:
Die Serie baut im Laufe der Staffeln immer mehr Mysterien auf und gibt den Charakteren immer mehr Tiefe durch die Flashbacks. In späteren Staffeln werden auch noch Science Fiktion Elemente und alternativen zu den Flashbacks eingeführt, welche die Serie immer komplizierter doch auch interessanter machen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V. Dahmen VINE-PRODUKTTESTER auf 9. Januar 2014
Format: DVD
Vorab sei gesagt - ich LIEBE Lost! :-) Ich habe die Serie jetzt schon mehrfach gesehen und nehme sie immer wieder gerne zur Hand. Lost ist in meinen Augen die beste Serie, die ich je gesehen habe... Also ist dies eigentlich eine 10 Sterne Bewertung. :-)

Worum es geht:
48 Fremde überleben nur knapp einen Flugzeugabsturz und landen auf einer einsamen Insel. Bereits in der ersten Nacht scheint recht offensichtlich zu sein, dass es sich nicht um eine normale Insel handelt. Nicht nur, dass Nachts scheinbar ein "Monster" durch den Dschungel streift, auch scheinen die Überlebenden sich mehrere tausend Kilometer von dem Ort zu befinden, an dem sie eigentlich sein sollten.
Die Überlebenden, unter anderem der sympathische Arzt Jack, die taffe Kate, der zynische Betrüger Sawyer und der irakische Folterer Sayid versuchen, das Überleben auf der Insel zu sichern - denn Rettung scheint fern und die unzähligen Gefahren der Insel bedrohen das Leben der Gestrandeten...

Wie ich schon sagte, für mich ist Lost ein Faszinosum, dem ich mich nicht entziehen konnte. Jede Folge wirft wieder neue Fragen auf und die Spannung ist zeitweise kaum zu ertragen.
Jede Folge ist auf einen Charakter zentriert. Es gibt davon im Laufe der Serie einige, einige kommen und gehen recht schnell wieder, einige werden uns bis zum Ende begleiten.
Die Folgen zeigen einige Erlebnisse auf der Insel, sowie Schlüsselerlebnisse der Charaktere aus der Vergangenheit.
Dabei geht es natürlich auch oft recht aktiongeladen und spannungsreich zu, allerdings liegt der Schwerpunkt auf den persönlichen Problemen und Alpträumen der zentrierten Person.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen