Der Silberne Falke und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 2,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Silberne Falke auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der silberne Falke. Historischer Roman [Taschenbuch]

Katia Fox
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (84 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Audio CD, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 7,40 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

17. März 2009
England 1184: Der zwölfjährige William träumt davon, Falkner zu werden, doch er soll die elterliche Schwertschmiede übernehmen. Als eines Tages der Falke des Königs auf der Jagd ausreißt, sieht William seine Chance gekommen: Er findet das wertvolle Tier und beginnt einen Weg, der ebenso aufregend ist wie gefährlich. Aber dann bittet ihn der König zu einer Audienz - und trägt ihm ein ungewöhnliches Anliegen vor ...


Produktinformation

  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe; Auflage: 5. (17. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 340415987X
  • ISBN-13: 978-3404159871
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,4 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (84 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 157.980 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Katia Fox, geb. 1964 wuchs in Südfrankreich und in der Nähe von Frankfurt auf. Nach dem Studium der Romanistik und einem Abschluss als Dolmetscherin/Übersetzerin begann die Mutter von drei Kindern mit der intensiven Recherche zum englischen Mittelalter. Aus dieser Leidenschaft entstanden bisher vier sehr erfolgreiche historische Romane: Das Kupferne Zeichen (Lübbe 2006), Der Silberne Falke (Lübbe 2008), der Goldene Thron (Lübbe 2010) und Das Tor zur Ewigkeit (Piper 2013). Das Kupferne Zeichen wurde in mehrere Sprachen übersetzt und erschien u.a. in den USA und England, Spanien und Russland.

Jetzt neu: DAS GEHEIME BAND, der erste zeitgenössische Roman der Autorin (Piper)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
56 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Silberfalke, leider stellenweise flügellahm 16. September 2010
Format:Taschenbuch
"Der silberne Falke" gehört zu den Büchern, die mich ein wenig unschlüssig zurücklassen. Es ist gut, ja. Aber so richtig super-großartig-Fünf-Sterne-gut ist es nicht. Das Buch ist der mittlere Teil einer Trilogie, bildet in sich aber eine abgeschlossene Geschichte: Im England des ausgehenden 12. Jahrhunderts hat der junge William nur einen Wunsch - er möchte Falkner werden. Dem steht nicht nur seine Gehbehinderung entgegen, sondern auch die Tatsache, daß er die Schmiede seiner Eltern übernehmen soll. Aber nachdem selbst der König auf Williams Begabung im Umgang mit den Vögeln aufmerksam geworden ist, scheint sich sein Traum doch noch zu erfüllen...

"Der silberne Falke" erzählt vom Erwachsenwerden eines unsicheren Jungen, der zum erfolgreichen Falkner heranreift. Das erinnert ein wenig an die Romane von Rebecca Gablé und ist gar nicht schlecht, denn so eine Geschichte bietet viel Potential für Entwicklung und Abenteuer. Das Grundthema "Falknerei" finde ich wunderbar gewählt - diese Form der Jagd war im Mittelalter so beliebt und kommt in Romanen über die Zeit doch selten vor. Katia Fox erklärt sie mit sehr viel Hintergrundwissen, und so wird nicht nur William, sondern auch der Leser zum Falkner-Lehrling.

Echtes Lesevergnügen wollte sich bei mir dennoch nicht einstellen. Obwohl die Geschichte auf einem guten Grundgerüst steht, kommt es immer wieder zu Wendungen, die nicht überraschend, sondern höchst eigenartig wirken und auch stets nur mit einem kurzen Satz erklärt werden. Ein Priester, der ohne jeden Grund das Beichtgeheimnis verrät?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Doris K. VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Fand ich den ersten Teil dieser Trilogie, bis auf kleine Mängel, schon richtig gut, gefiel mir dieser zweite Teil sogar noch besser. Dieser knüpft zwar an "Das kupferne Zeichen" an, erzählt aber diesmal die Geschichte von Ellens Sohn William. Und damit verlässt die Autorin das Thema der Schmiederei, denn William kann sich dafür so gar nicht begeistern; er will unbedingt Falkner werden. Und dies wird nun das Hauptthema, mit dem sich Fox gründlich auseinander gesetzt zu haben scheint.

Genau wie Ellen ist auch William ein Charakter mit Ecken und Kanten. Nicht immer sympathisch, dafür aber mit Persönlichkeit und außerdem vielseitig. Und gerade deswegen mochte ich ihn auch am liebsten. Lieb gewordene Charaktere aus dem ersten Teil begegnen wir hier auch wieder, was ich sehr positiv fand. Aber es kommen auch neue liebenswerte Personen hinzu, vor allem Williams Freund Robert.

Parallelen erkennt man bei den beiden Büchern an der Vorliebe der Autorin, an den sehr detaillierten Beschreibungen der Berufe. Auch muss William sich wieder mit vielen Schicksalen rumschlagen, was aber diesmal nicht ganz so übertrieben wirkte. Zuletzt erinnert dieser Teil an seinen Vorgänger, durch die eigentliche Unmöglichkeit der Ausübung des Berufes; war es bei Ellen, dass sie als Frau hätte keine Schmiedin werden können, hätte William es wegen seiner Herkunft nicht möglich sein können, Falkner zu werden. (Obwohl dies wiederrum laut Nachwort so hätte sein können, da von mindestens einem Falkner in König Johns Diensten bekannt ist, dass er ohne familiäre Verbindung zum königlichen Falkner aufgestiegen ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht sehr gut... 6. Januar 2010
Von Pip
Format:Taschenbuch
... Dafür reicht's leider nicht. Lady Fox möge mir verzeihen...
Trotzdem: 'Der silberne Falke' macht Spaß zu lesen! Die historischen Zusammenhänge sind gut recherchiert. Auch die Erklärungen zur Falknerei sind sehr interessant.
Doch die positiven Eigenschaften dieses Romans wurden hier ja schon hinreichend besprochen, daher möchte ich ein paar Dinge nennen, die mich manchmal ein wenig gestört haben:

K. Fox hat einen guten Schreibstil (der sich allerdings erst mit dem Fortschreiten der Geschichte entwickelt... oder den ich mit dem Fortschreiten der Geschichte erst zu schätzen gelernt habe?), aber nicht besonders subtilen. Sie stupst den Leser nicht nur mit der Nase in das Offensichtliche, sondern stößt ihn gleich mit dem ganzen Gesicht hinein. Immer und immer wieder. Da ist kein Platz für Überraschungen. Ich aber lasse mich ganz gerne mal überraschen!
Außerdem haben mich die ab und an auftauchenden Klischees dann doch dazu verleitet, ausgiebig mit den Augen zu rollen: Die jungen Liebenden, die sich diese Liebe aber noch nicht gestanden haben, stolpern im Wald lachend übereinander, schauen sich an und küssen sich dann leidenschaftlich? Bitte... Kann man so auch in jedem Groschenroman lesen.

Fazit: 'Der silberne Falke' ist trotz der kleinen Mängel ein durchaus lesenswertes Buch. Solide von Anfang bis Ende, aber ohne große Überraschungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der silberne Falke 16. Juni 2012
Von Haas
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Hat mir von den drei Büchern am besten gefallen. wobei es manchmal schwer ist die geschichtliche Abfolge und die Personen zu zuordnen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Man kann nicht aufhören zu lesen
Auch dieser Roman als Fortsetzung von " Das kupferne Zeichen" liest sich flüssig, so dass man ihn nicht fortlegen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Stunden von Kindle-Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der silberne Falke
Ein Muss für Mittelalterromanefans. Ich fand die Geschichte sehr spannend und habe jede freie Minute genutzt, um weiter lesen zu könnnen.
Vor 17 Tagen von Brigitte veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der silberne Falke
liest sich flüssig, mit Spannung, gute Ferienlektüre, nimmt die Behinderung im Mittelalter auf Korn, zeigt das man sich durchsetzten kann.
Vor 22 Tagen von Elfriede Klein veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen "Der silberne Falke" von Katia Fox
Nachdem ich den ersten Band (Das kupferne Zeichen) von Katia Fox regelrecht verschlungen war ich auf den Fortsetzungsroman sehr gespannt. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von Sabine Erb veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen hat mir gut gefallen
Das Buch war von Anfang an bis zum Schluss sehr spannend auch geschichtlich
Annähernd Real auch die fiktiven Personen passten gut in den Roman
Vor 27 Tagen von Axel Hillebrand veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen der silberne falke
ein sehr spannendes buch! 3 bücher in einem finde ich sehr gut, jeder band war sehr spannend geschrieben,man erhielt viele informationen über eine falknerei und erhielt... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Wolfgang Kahl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Flüssig zu lesende uns spannende Fortsetzung des ersten Bandes. Außerdem wurden die historischen Hintergründe gut recherchiert und mit den erfundenen Romanfiguren... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von A-S-T veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gut geglückt
Sehr gut geglückte Geschichte. Sehr spannend und historisch nachvollziehbar. Hat die Autorin gut hinbekommen. Gerne mehr davon zu einem guten Preis.
Vor 1 Monat von Hobtae veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
da ich das erste buch gelesen habe, musste ich dieses buch selbstverstandlich auch lesen. spannende geschichte. . . . .
Vor 2 Monaten von Pet veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolles Geschichte
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da ich von Katia Fox auch schon das "Kupferne Zeichen" gelesen habe, habe icg mich gefreut das es eine Fortsetzung gibt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von orchidea-galeandra veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar