Der sichere Weg zum Nichtraucher und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,25

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der sichere Weg zum Nichtraucher auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der sichere Weg zum Nichtraucher: Ohne Hilfsmittel, ohne Entzugserscheinungen, ohne Gewichtszunahme [Broschiert]

Stefan Back
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,85 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Gebundene Ausgabe EUR 19,95  
Taschenbuch EUR 10,45  
Broschiert, 24. Januar 2006 EUR 10,85  

Kurzbeschreibung

24. Januar 2006
Der Autor weiß aus eigener Raucher-Erfahrung, wovon er spricht. Das ist sein überraschendes Konzept: nicht Ex-Raucher, sondern Nichtraucher werden. Stefan Back entlarvt die Illusion Rauchen und die damit verbundenen Ängste. Geduldig bringt er dem aufhörwilligen Raucher die richtige Sichtweise nahe, der zwingend das richtige Vorgehen folgt. Obwohl es eine Vielzahl an Büchern zu diesem Thema gibt, existiert bisher kein wirkungsvolles Gesamtkonzept, das zu einer effektiven Verminderung der Rauchsucht beigetragen hat. Im Gegenteil, wir erleben zur Zeit etwas völlig paradoxes – das Rauchen ist „out”, es ist verpönt, es wird versucht, die Zigarette aus der Öffentlichkeit zu verbannen, Prozesse werden geführt und trotzdem steigt gleichzeitig der Zigarettenumsatz, zumindest in Deutschland, weil wieder mehr geraucht wird. Das ist der Ausgangspunkt für dieses Buch. Was ist neuartig an diesem Buch? Neu ist, dass es erstmalig ein Buch ist, das nicht wieder eine weitere (neue) Methode anbietet, sondern deutlich macht, dass die Raucher keine Methode benötigen, um das Rauchen zu beenden. Es muss sich aber die Sichtweise ändern, und damit verbunden auch die Vorgehensweise bei der Beendigung des Rauchens. Es genügt, wenn die Menschen das Rauchen als das sehen, was es ist: Eine große Illusion und dementsprechend letztendlich ein Produkt der gesamten Gesellschaft. Es spielt nur eine sekundäre Rolle, wie der Gesellschaft vermittelt wird, dass Rauchen eine Illustion ist, entscheidend ist das Ergebnis, nämlich endlich eine spürbare Verminderung des Rauchens mit all den positiven Auswirkungen zu erreichen. Dieses Ziel ist nur zu gewährleisten, wenn den Rauchern die Angst vor dem Nichtrauchen genommen wird. Im Mittelpunkt des Buches steht daher der Abbau der Angst, nie mehr rauchen zu dürfen. „Natürlich Nichtrauchen“ ist das Motto. Es steht nicht nur außer Frage, dass die Beendigung des Rauchens eine ungeheure Steigerung der Lebensqualität bedeutet, sondern dass gerade dieser klare und sichere Weg dahin ohne jegliche Ersatz- und Hilfsstoffe erreicht werden sollte, also auf natürlichem Weg – ohne Nikotinpflaster, -kaugummis, Pillen, Tabletten, Akupunktur, Hypnose, eigene Willenskraft, etc. Daher war es auch unabdingbar, die bekannten und herkömmlichen Rauchentwöhnungsmethoden in dieses Buch einzubinden und auch auf das verwendete herkömmliche Vokabular der Gesellschaft einzugehen. Eine hohe Erfolgsquote, d.h. eine hohe Sicherheit bei der Beendigung des Rauchens ist deshalb so wichtig, weil jeder gescheiterte Aufhörversuch eine Steigerung der Abhängigkeit von der Sucht bedeuten kann, bzw. genauer gesagt, eine Steigerung des Glaubens daran. Je nachdem, inwieweit die persönlichen Voraussetzungen vorhanden sind, ist es leichter, manchmal aber auch schwerer, Nichtraucher zu werden. Es ist aber mit der richtigen Sicht- und Vorgehensweise eine sichere und einfache Sache Nichtraucher zu sein – und für immer zu bleiben.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der sichere Weg zum Nichtraucher: Ohne Hilfsmittel, ohne Entzugserscheinungen, ohne Gewichtszunahme + Ich rauche gern ... und hör jetzt auf: Nichtraucher in 30 Tagen
Preis für beide: EUR 19,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Broschiert: 174 Seiten
  • Verlag: TRIGA Der Verlag Gerlinde Heß; Auflage: 3., Aufl. (24. Januar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897744600
  • ISBN-13: 978-3897744608
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 14 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 541.633 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Stefan Back, geboren am 21.11.1962 in Stuttgart, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart. Über 20 Jahre lang war er in leitender Stellung in Esslingen tätig. 1999 entdeckte der Autor seinen persönlichen Weg aus der Rauchsucht und hat darüber mehrere Bücher publiziert. Sein neuestes Buch geht speziell auf Raucher ein, die ein- oder mehrfach rückfällig geworden sind. Der Autor sieht hierbei die Eigenverantwortung des Menschen als zentrale Größe an. Dementsprechend braucht man keine Methode, um mit dem Rauchen aufzuhören. Im Gegenteil, je mehr man Methoden konsumiert, umso abhängiger wird man. Daher scheitert auch die Mehrheit, wenn sie versucht, mit dem Rauchen aufzuhören.

Inzwischen ist Stefan Back als Fachmann zur Raucherentwöhnung anerkannt. Viele Anbieter von Nichtraucherseminaren verwenden Teile seines Gedankengutes. Gleichgültig, ob Sie mit dem Rauchen aufhören möchten, sich besser ernähren wollen oder ein Alkoholproblem haben: Sie müssen immer Ihre Glaubenssätze verändern und mental zu Ihrem Ursprung zurückkehren.


Ihr Stefan Back


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Neu ist, dass es erstmalig ein Buch ist, das nicht wieder eine weitere (neue) Methode anbietet, sondern deutlich macht, dass die Raucher keine Methode benötigen, um das Rauchen zu beenden." (Konturen, Ausgabe 5/2005)

"Ein richtiges Handbuch angenehm zu lesen, denn Back versucht zu argumentieren und zeigt sich tolerant aber konsequent." (Buchkultur, Juni/Juli 2005)

"Eines der besten Bücher. Selbst wenn der Wille zum Aufhören noch nicht da ist, das Buch kann ihn auslösen." (Antenne Thüringen, 2004)

Der Verlag über das Buch

Obwohl es eine Vielzahl an Büchern zu diesem Thema gibt, existiert bisher kein wirkungsvolles Gesamtkonzept, das zu einer effektiven Verminderung der Rauchsucht beigetragen hat. Im Gegenteil, wir erleben zur Zeit etwas völlig paradoxes – das Rauchen ist „out”, es ist verpönt, es wird versucht, die Zigarette aus der Öffentlichkeit zu verbannen, Prozesse werden geführt und trotzdem steigt gleichzeitig der Zigarettenumsatz, zumindest in Deutschland, weil wieder mehr geraucht wird. Das ist der Ausgangspunkt für dieses Buch.

Was ist neuartig an diesem Buch? Neu ist, dass es erstmalig ein Buch ist, das nicht wieder eine weitere (neue) Methode anbietet, sondern deutlich macht, dass die Raucher keine Methode benötigen, um das Rauchen zu beenden. Es muss sich aber die Sichtweise ändern, und damit verbunden auch die Vorgehensweise bei der Beendigung des Rauchens. Es genügt, wenn die Menschen das Rauchen als das sehen, was es ist: Eine große Illusion und dementsprechend letztendlich ein Produkt der gesamten Gesellschaft. Es spielt nur eine sekundäre Rolle, wie der Gesellschaft vermittelt wird, dass Rauchen eine Illustion ist, entscheidend ist das Ergebnis, nämlich endlich eine spürbare Verminderung des Rauchens mit all den positiven Auswirkungen zu erreichen. Dieses Ziel ist nur zu gewährleisten, wenn den Rauchern die Angst vor dem Nichtrauchen genommen wird. Im Mittelpunkt des Buches steht daher der Abbau der Angst, nie mehr rauchen zu dürfen. „Natürlich Nichtrauchen“ ist das Motto. Es steht nicht nur außer Frage, dass die Beendigung des Rauchens eine ungeheure Steigerung der Lebensqualität bedeutet, sondern dass gerade dieser klare und sichere Weg dahin ohne jegliche Ersatz- und Hilfsstoffe erreicht werden sollte, also auf natürlichem Weg – ohne Nikotinpflaster, -kaugummis, Pillen, Tabletten, Akupunktur, Hypnose, eigene Willenskraft, etc. Daher war es auch unabdingbar, die bekannten und herkömmlichen Rauchentwöhnungsmethoden in dieses Buch einzubinden und auch auf das verwendete herkömmliche Vokabular der Gesellschaft einzugehen.

Eine hohe Erfolgsquote, d.h. eine hohe Sicherheit bei der Beendigung des Rauchens ist deshalb so wichtig, weil jeder gescheiterte Aufhörversuch eine Steigerung der Abhängigkeit von der Sucht bedeuten kann, bzw. genauer gesagt, eine Steigerung des Glaubens daran. Je nachdem, inwieweit die persönlichen Voraussetzungen vorhanden sind, ist es leichter, manchmal aber auch schwerer, Nichtraucher zu werden. Es ist aber mit der richtigen Sicht- und Vorgehensweise eine sichere und einfache Sache Nichtraucher zu sein – und für immer zu bleiben. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neue Lebensqualität 24. August 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das Buch ist für mich die Befreiung aus dieser schrecklichen Sucht. Man merkt, daß Stefan Back kein gelernter Schriftsteller ist, aber eine Ahnung vom Rauchen hat. Er bringt zwar viele Wiederholungen und Banalitäten, aber, was soll ich sagen, der Zweck heiligt die Mittel, es hat funktioniert. Er versteht die Sucht wirklich. Nach 2 Schachteln täglich habe ich durch das Buch sofort aufgehört. Tatsächlich ohne Probleme, ohne Entzug, keine zusätzlichen Kilos. Daher 5 Sterne, weil das Buch mein Leben grandios verbessert hat. Danke!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch 20. Januar 2002
Von "sekne"
Format:Taschenbuch
Auch ich habe mich jetzt endlich nach Wochen durchringen können,
das Buch in die Hand zu nehmen.Am Anfang war es etwas langatmig,
zu viele allgemeine Aussagen (warum geht es schief,Rauchverbote,
Rechtsprozesse). Aber nach den ersten 20 Seitenwurde es immer
interessanter.Das Buch ist schlüssig aufgebaut,es geht auf die
rationale Seite ein,versucht aber auch die emotionale Komponente
zu sehen.Jeder Raucher müsste sich eigentlich irgendwo wieder-
finden.Der "Groschen" fiel bei mir recht schnell schon in der
ersten Hälfte des Buches,als Stefan Back erklärt:Den nicht rauchenden Raucher gibt es nicht,wenn Sie nicht mehr rauchen
sind Sie Nichtraucher.Ich glaube wirklich inzwischen,dass das
der Schlüssel bei jeder Sucht ist,sich eben nicht mehr als
Süchtigen zu betrachten.
Ich bin unheimlich froh,dass ich das Buch gelesen habe und jetzt Nichtraucher bin.Ich kann das Buch deshalb weiterempfehlen,auch
wenn ich das Nichtraucher-Konzept am Ende des Buches anders sehe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein Weg aus der Sucht! 31. März 2009
Von Maya
Format:Broschiert
Stefan Back entlarvt den Mechanismus der Sucht.
Endlich habe ich eine Antwort darauf,warum es so schwer war meine Sucht zu beenden.Denn eigentlich ist die Sucht völlig banal: Ich glaubte immer gegen mein großes Verlangen kämpfen zu müssen und lange Zeit nicht glücklich sein zu können, bis ich so lange durchgehlten habe,dass das Verlangen etwas weniger wird.

Aber genau dieser Glaube bewirkt,dass die Abhängigkeit noch größer wird!
Mit Stefan Backs Buch verstehe ich endlich,warum ich in der Suchtfalle hing und nicht mehr rauskam.
Ich musste erst die Sucht durchschauen, meine Angst verlieren und mich nicht mehr als Süchtige sehen.

Wenn ich mental darauf vorbereitet bin,d.h. ich habe keine Angst vor dem Aufhören,keine Angst vor Entzugserscheinungen, durchschaue meine Sucht als Illusion ( darauf wird im Buch noch eingegegangen) habe ich KEINERLEI Entzugserscheinungen.
Es kommt völlig auf die richtige Sichtweise an.

Wir haben ein völlig falsches Bild von Sucht, dass durch unsere Gesellschaft,Experten,Medien usw. geschaffen wird und uns so die Beendigung einer Sucht so enorm erschwert.
Stefan Back rückt die Abhängigkeit wieder ins richtige Licht und entlarvt die Sucht als das was es wirklich ist: Keine übergroßes Monster, sondern nur eine kleine Seifenblase!

Das beste Buch zum Thema Sucht,egal um welche es sich handelt.
Ich kann auch sehr stark das Buch "Ohne Angst Nichtraucher" von Stefan Back empfehlen. Denn sein Buch ht mich so beeindruckt, dass ich mich noch näher mit seinem Konzept auseinndersetzen wollte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert 25. April 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Über 25 Jahre Raucher - zum Schluß mit bis zu 70 Zigaretten am Tag. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, jemals aus diesem Teufelskreis ausbrechen zu können. Das Buch lag 7 Wochen in meinem Regal bis ich den Mut fand es zu lesen - die Angst nach der Lektüre nicht mehr rauchen zu dürfen war groß. Ich mußte einige Passagen mehrfach lesen bis ich wirklich begriff, welch große Illusion sich hinter dieser Sucht verbirgt. Man erkennt sich in allen Situationen, die der Autor beschreibt wieder u. merkt, daß er weiß wovon er spricht. Ich bin heute seit über 7 Wochen Nichtraucher u. sicher, dies auch in Zukunft zu bleiben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nie mehr süchtig ! 9. Februar 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich hätte nicht gedacht, daß ich es einmal schaffen könnte!Es ist wirklich eine sichere Sache , NICHT mehr zu rauchen.es kann nichts passieren.Voraussetzung ist allerdings, daß man die definitive Entscheidung wirklich treffen kann.Wenn ja, ist man für immer Nichtraucher ohne Entzug und ohne Gewichtsprobleme.Besonders toll finde ich, das der Autor nicht wieder mit irgendeiner neuen Methode kommt, und Raucher " bekehren" will.Im Gegenteil, es reicht,wenn man das Rauchen als das sieht, was es in Wirklichkeit ist, nämlich eine totale Irreführung von Menschen und eine Illusion.Keine Angst vor dem Nichtrauchen zu haben, ist eine Befreiung.Es lohnt sich echt, dieses Buch zu lesen, nur zu und keine Angst , liebe Raucher.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich habe das Buch für meinen Freund gekauft, bei dem all die vielen anderen Selbsthilfebücher nichts gefruchtet haben, obwohl er schon lange aufhören will...
Er fürchtet, es nicht durchzustehen.
Nichts daran fanden wir wirklich neu!
Es reicht im Prinzip, 1 Entwöhnbuch zu lesen, weil die Theorie grau ist und nur die eigene Erfahrung zählt.
Die Ratschläge anderer Autoren abzuwerten, so wie es in diesem Buch gemacht wird, halte ich für allerdings schlechten Stil, bekanntlich hat sich Allan Carr durch Hypnose vom Rauchen befreit ( bzw.befreien lassen), jeder Raucher hat sein persönliches Rauchprofil, jedem hilft etwas anderes.

Oder die falsche Behauptung, Entzugserscheinungen seien Propaganda:
Nikotin beeinflusst den Adrenalinspiegel, in Folge den Serotoninspiegel, die Geschwindigkeit des Stoffwechsels und die Schilddrüsenhormone = Umwandlung von T3 in T4 usw. usw.
Die Gehirnchemie ist mächtig und nicht zu unterschätzen, wer dem Autor vertraut und sich nur auf die Kraft der Gedanken -sprich Autosuggestion - verlässt, darf sich dann bei Misslingen der Entwöhnung als willensloser Versager fühlen ...

(Ich war selbst starke Raucherin und habe es mir abgewöhnt, mit Kudzu und steter Wachsamkeit, da mir alles, was den Serotoninspiegel senkt, Lust auf Nikotin macht. Das ist leider keine Einbildung.)

Fazit:

Dem Autor ist zu gratulieren, dass er sich das Rauchen trotz langjähriger starker Abhängigkeit erfolgreich abgewöhnen konnte.
Er hat einen Weg gefunden, der ihm persönlich dabei geholfen hat, und verkündet nun die frohe Botschaft "Aufhören ist möglich!" mit seinen persönlichen Erkenntnissen, nicht mehr und nicht weniger.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Top
Stefan Back ist meines Wissens der einzige Autor,der die ganzen Hintergründe des Rauchens erfasst hat. Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Karl kleinferchner veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Behauptungen und Wiederholungen
Als Arzt (Internist und Kardiologe) und Rauchertherapeut habe ich viel Literatur zu diesem Thema gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Publius Vergilius veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen hat nicht geholfen
Ich habe es gelesen und versucht es so zu machen wie es Beschrieben ist hat aber bei mir leider nicht geklappt
Vor 15 Monaten von RiJü veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nichtrauchen
Edit:
Ich habe meine Bewertung geändert, da der Kontakt sehr nett ist und ich etwas hart geurteilt habe. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Coju veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hat mir nicht geholfen ist aber trotzdem ein klasse Buch
Mir hat es leider nicht geholfen!!! Die Sterne hat es dafür bekommen das es mir bei einigen Dingen die Augen geöffnet hat. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von leseratte100 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kaum zu glauben, wie einfach es war!
Seit Jahren wollte ich schon mit dem Rauchen aufhören. Allerdings war meine Angst so groß, es nicht zu schaffen, dass ich es sehr lange vor mir her schob und es auch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. September 2009 von Kunde09
2.0 von 5 Sternen dagmar herzog besser
In diesem Buch erfährt man nichts Neues. Seitenweise die selben Gedanken, die sich zum Teil widersprechen: einmal macht Nikotin abhängig, einmal hat Nikotin gar nichts... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Februar 2006 von dekonstruktion
5.0 von 5 Sternen Stefan Back ist der Beste :-))
Ich bin Lebensberater und habe etwa 45 Jahre geraucht. Dazwischen einige gescheiterte Aufhörversuche, der längste nach der Lektüre von Alan Carrs "Endlich... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Januar 2005 von Franz Bauer
5.0 von 5 Sternen DAS BESTE !!!
Das Buch von Stefan Back ist das beste unter allen angebotenen Büchern. Und er trifft den Nagel wirklich voll auf den Kopf. Lesen Sie weiter...
Am 19. Juli 2004 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Bücher
Dieses Buch ist wirkich sein Geld wert . Es ist auch sehr
viel besser als - Endlich Nichtraucher - . Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Juli 2003 von TheTank
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar