In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der schwarze Engel auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Der schwarze Engel [Kindle Edition]

Bina Sparks
2.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 90 Seiten (geschätzt)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die ambitionierte FBI-Agentin Sharon Ang ermittelt in einem Mordfall an einer jungen Studentin. Dabei begegnet sie verschiedenen Personen, die auf unterschiedliche Weisen faszinieren. Schon bald gibt es einen ersten Verdächtigen. Doch was hat es mit den widersprüchlichen Gerüchten rund um die beste Freundin des Mordopfers auf sich? Ein Labyrinth aus Hinweisen mündet am Ende in ein Puzzelbild, das ein abgründiges Geheimnis offenbart.


Leserstimme:
"Wow, ich war begeistert! Bina Sparks hat es verstanden, dass der Verdacht geschickt delegiert wurde. Spannend und empfehlenswert."

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1056 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 90 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DMEKYXY
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #133.817 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Bina Sparks (geb. 1981) begann bereits im frühen Grundschulalter mit dem Schreiben. Ihren ersten Roman schrieb sie mit fünfzehn Jahren. Während ihres Studiums war sie eine der wenigen ausgewählten Teilnehmer/innen im Kurs für kreatives Schreiben an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Mit ihren Büchern möchte sie "Filme für das geistige Auge" schaffen, um den Lesern (Ent-) Spannung und eine gute Zeit zu ermöglichen.

Sie lebt mit ihrem Ehemann in München und arbeitet als Diplom-Psychologin & Psychotherapeutin i. A. In ihrer Freizeit ist sie kreativ und unternehmungslustig und genießt gerne die schönen Seiten des Lebens. Einer ihrer Lieblingsplätze ist neben Mallorca und in netter Gesellschaft mit Freunden und Familie die Küche, wo sie sich während dem Kochen gerne ihrem Faible für Countrymusik widmet und den ein oder anderen Whiskey genießt.

Beliebteste Romane: ANNA, Verhängnisvolle Affären, Scherbentanz.
Facebook (bitte liken, herzlichen Dank): www.facebook.com/binasparks
Homepage: www.binasparks.de
Blog: www.binasparks.blog.de

Danke für's Lesen <3.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Geschätzte 70% Wiederholung 23. Juli 2013
Von Nelke
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Beschreibung des Kurzromans fand ich interessant. Ich bin eher ein Freund von psychologisch angehauchten Krimis/Thrillern als von solchen, die sich über Metzelmord definieren. Das bedeutet aber nicht, dass ich meinen Anspruch an Spannung oder an eine interessante Kriminalgeschichte herunterschraube.

An und für sich finde ich die Idee mit Delicia, die krankhaft in einer Rolle aufzugehen versucht, sehr gut. Leider ist die Umsetzung sprachlich katastrophal und inhaltlich eher haarsträubend. Das Buch strotzt nur so vor Wiederholungen. In so ziemlich jeder Szene wird ausführlich ausgeschlachtet, dass Delicia ein wahrer Engel und das Model mit dem goldenen Herzen (exakt diese Wortwahl) sei. In so ziemlich jeder Szene wird ausführlich geschildert, dass sie ja eigentlich ganz anders sei. Für die begriffsstutzigen Leser, die das eben Gelesene beim Umblättern schon wieder vergessen habe, vermute ich.

Als unsäglich betrachte ich den Roman, weil sämtliche Figuren absolut eindimensional geschildert wurden. Da hilft auch kein "Aber eigentlich ist sie doch ganz anders". Die Kunst des Schreibens ist meiner Meinung nach, eine Szene so lebendig zu beschreiben, dass dem Leser z.B. der Widerspruch in Dalicias Persönlichkeit klar wird, ohne dass der Autor explizit umfassende Erklärungen liefert. Das ist so, alsob jemand ein Bild malt und dann erst einmal dem Betrachter ausführlich erklärt, was darauf zu sehen ist.

Etwas Gutes hat der Roman dennoch. Irgendwann in der Mitte versucht Bina Sparks den Verdacht auf eine andere Person zu lenken, was ihr im Vergleich zum Rest relativ gut gelungen ist. Leider macht sie den Fehler "Verdächtige" mit "Schuldigen" gleichzusetzen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen vorhersehbar und ohne Tiefgang 25. Juli 2013
Von annegret
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich hatte einen spannenden und interessanten Krimi mit etwas Tiefgang erwartet und war enttäuscht, gelesen habe ich eine sehr flaue und oberflächliche Geschichte, weil sie so kurz war habe ich es aber bis zum Ende geschafft. Die Charaktere waren überzogen oder gesichtslos und wenig wirklich lebendige Personen, die ganze Geschichte kaum mitreissend, es wirkte wie der erste Versuch einer angehenden Literaturstudentin. Ich kritisiere eigentlich nicht so gerne, fand die Geschichte aber hier einfach zu gut bewertet für was sie eigentlich ist.Literarisch nicht wertvoll!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geht es noch banaler??? 25. August 2013
Format:Kindle Edition
Dieses Buch habe ich zum Glück kostenlos bekommen, dafür nicht nur Zeit, sondern auch noch Geld verschwendet zu haben, wäre zu ärgerlich gewesen...

Da gibt es eine unmotivierte und unfähige "Agentin" die den Mord an zwei Leichen zu untersuchen hat. Beide Leichen tragen die gleiche Kette, was vermuten läßt, daß diese Morde in einem Zusammenhang stehen. Aus irgendeinem Grund ermittelt sie aber im gesamten Buch aber nur im zweiten Mordfall.
Die Mörderin (von der der Leser auch sofort weiß, daß sie die Mörderin ist) wird bis zum Erbrechen und immer wieder als "Engel" mit in Wirklichkeit immer und immer wieder den gleichen extremen psychischen Bedürfnissen beschrieben. Auch die Agentin kommt dann zu dem gedanklichen Fehlschluß, daß es sich bei der Mörderin doch um einen "Engel der Menschheint" handeln würde.
Am Anfang des Buches wird beschrieben, daß sich die "Agentin" ärgert, daß sie ihren Urlaub wegen des Mordes absagen mußte, und so denkt man sich spätestens hier: "wärste doch mal gefahren, Mädchen, dann wäre das vielleicht noch ein interessantes Buch geworden".

Ich habe bis zum Ende gedacht, daß in diesem platten Buch noch irgendeine interessante und unverhoffte Wendung kommen würde, aber als die dann nicht kommt und die "Agentin" sich auf einer der letzten Seiten fragt, ob sie sich in einem schlechten Film befindet, wurde mir leider klar, daß ich mich die ganze Zeit in einem schlechten Buch befunden hatte...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von thanny96
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Idee dass eine ambitionierte Studentin zur Killerin wird finde ich ja ganz gut, aber ein bisschen mehr abwechslung waere schoen gewesen. Jedes mal wenn von Delicia geredet wird, wird wiederholt was fuer eine gute Person sie ist und dass sie ein Herz aus Gold hat, obwohl sie eigentlich ganz anders ist. Jedoch wird wenig Einblick in das was wirklich in ihr vorgeht geboten, was ich mir von einem guten Psychothriller schon erwarte. Die andauernde Wiederholung kann Stilmittel sein um den Lesern zu zeigen wie sehr Delicia von sich selbst eingenommen ist, aber selbst dann waere ein bisschen Abwechslung in der Formulierung angebracht. Ihr scheinbar fortlaufender innerer Kampf wird nur oberflaechlich beschrieben und meiner Meinung nach wird nicht mit genug Detail beschrieben wie sie so zur Moerderin wird.

Noch dazu fand ich es unrealistisch dass die erfahrene und scheinbar begabte FBI-Agentin so leicht von dieser jungen Studentin hinters Licht gefuehrt wird, ohne sie ernsthaft zu verdaechtigen. Als sie Delicia kurz als Verdaechtige in Betracht zieht, bedarf es nur wenigen, vorgespielten Aussagen Delicias und die Agentin ist sofort von ihrer Unschuld ueberzeugt.

Trotz allem hab ich das Buch zuende gelesen und ich muss sagen dass es auch in gewisser Weise schwer war das Buch zur Seite zu legen. Teils weil die Story schon fesselnd war, aber Teils weil ich auf ein bisschen mehr Tiefgang gehofft hatte der leider nie kam. Auch der Schluss war meiner Meinung nach zu einfach und schnell, aber ich denke das ist Geschmackssache.

Alles in Allem wuerde ich 2.5 Sterne geben weil es durchaus gute Elemente gibt aber es kommt einfach (noch) nicht and die Arbeit grosser Schrifsteller ran.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Schwarz und weiß ...
Die Handlung war nicht schlecht, etwas störend das Hauptdarstellerin Felicia sich ständig als " goldener Engel" (ein um extrem Aufmerksam suchender Mensch ) der... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Sabine 1705 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen ziemlich mies....
Es tut mir wirklich leid, aber ich habe schon lange nichts so schlechtes gelesen, und weiß selbst nicht, warum ich zu ende gelesen habe. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Anouschka veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Unbeschreiblich grausam
Eines der uninteressantesten und schlecht geschriebensten Bücher, die mir je untergekommen sind. Die Handlung ist vorhersehbar, kurz und furchtbar uninteressant. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Honey veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nicht fesselnd
Ich bin mit diesem Buch überhaupt nicht warm geworden. Die Handlung hat mich nicht in ihren Bann gezogen, da die Dinge teilweise einfach so passieren und nicht immer... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Riddel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Der schwarze Engel
das Buch konnte mich nicht so richtig an sich fesseln. Im grossen und ganzen aber ein gutes Werk.
Vielleicht ändert sich es ja beim 2.mal lesen, schauen wir mal!!
Vor 23 Monaten von Paula veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes buch
Ich fand das Buch gut, spannend und unterhaltsam! Ich kann es nur weiter empfehlen! Kann mir auch gut vorstellen dass es sowa s wirklich gibt!
Vor 23 Monaten von Krauß veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ganz gut
Die Handlung wäre nicht schlecht wenn sich die Hauptdarstellerin Delicia nicht ständig als goldener Engel der Menschheit präsentieren würde. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Eris' veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Crime-Time
Das eBook ist als Thriller eingestuft und wird diesem Anspruch auch gerecht.

FBI-Agentin Sharon Ang bekommt den Fall einer Wasserleiche übertragen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Mai 2013 von Andreas
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden