Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der schmale Grat (The Thin Red Line) Soundtrack

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 4,85 10 gebraucht ab EUR 3,77

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Der schmale Grat (The Thin Red Line) + Black Hawk Down + Gladiator
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. Februar 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Sme Media (Sony Music)
  • ASIN: B00000GV6B
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.366 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. The Coral AtollGavin Greenaway 8:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. The LagoonGavin Greenaway 8:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Journey To The LineGavin Greenaway 9:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. LightGavin Greenaway 7:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. BeamFrancesco Lupica 3:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. AirGavin Greenaway 2:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Stone In My HeartGavin Greenaway 4:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. The VillageGavin Greenaway 5:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. SilenceGavin Greenaway 5:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. God Yu Tekem Laef Blong MiGavin Greenaway 1:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Sit Back & RelaxGavin Greenaway 2:06EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Beim Versuch, Kriegsfilmklischees zu vermeiden, begleitet Hans Zimmer das dramatisierte Gemetzel von Guadalcanal mit wehmütiger, rührseliger Musik. Ebenso wie der Film von Terrence Malick, erweckt auch die Musik -- mit ihren traurigen, mit Orchesterklängen unterlegten Geigen -- einen Krieg zum Leben, der eher introspektiv ist. Dabei ist sie ein adäquater Hintergrund für die oft hochgestochenen Poetizismen der Erzählungen aus dem Off. Zimmer greift teils auf Adaptionen der amerikanischen Folkhymne "Christian Race" zurück, aber insgesamt klingt das alles sehr weltfern. Statt der irdischeren Kriegsthemen, die man mit Helden und Kriegern verbindet, ist dies der Soundtrack eines melancholischen Walhalla, einer Geschichte, die scheinbar von den Gefallenen erzählt wird, die bereits Engel sind. Weniger vorhersehbar ist ein kurzes Stück am Ende (komponiert von Francesco Lupica), das seltsamerweise "Sit Back & Relax" heißt und einen surrealen "kosmischen Strahl" aussendet. --Joseph Lanza

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
25
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 28 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. Dezember 1999
Format: Audio CD
Der "zweite" große Antikriegsfilm zum ausgehenden Jahrhundert wurde kein so großer Erfolg und bekam wider Erwarten gar keine Oscars bei der diesjährigen Verleihung. Dennoch finde ich "The Thin Red Line" um Längen besser und ausgefallener als "Saving Private Ryan". Das liegt unter anderem an der einfach nur genialen Musik von Hans Zimmer. Die vielschichtige, nuancierte Mischung aus verschiedensten Musikarten, nämlich Klassik, sphärischen Klängen und sogar melanesischen Gesängen geht einem einfach unter die Haut. Ist doch schon Terence Mallicks Film von der Inszenierung her ein wahres Kunstwerk, in dem vom konkreten Gemetzel in der im Zweiten Weltkrieg zwischen Amerikanern und Japanern umkämpften Südsee zu einer allgemeinen Allegorie über das Töten abstrahiert wird, sind die ausgefeilten musikalischen Experimente von Zimmer hier mehr als nur komplementäres Beiwerk. Ja man könnte bisweilen fast behaupten, die Musik verhelfe erst den Bildern zu ihrer einzigartigen Ausdruckskraft, als sei sie quasi eine Vertonung der im Film immer wiederkehrenden Gedankenwelten der gepeinigten und peinigenden Soldaten, denn sie ist abwechselnd verträumt, melancholisch, hoffungsvoll, düster, brutal, aber stets äußerst eindrucksvoll. Der Soundtrack ist sowieso für jeden, der den Film gesehen hat, ein Muß. Aber auch für jeden, der Musik zum Entspannen, Träumen, Fürchten, Abreagieren braucht. Also passend zu jedem emotionalen Anlaß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. November 2000
Format: Audio CD
Wer hätte gedacht, daß diese Musik losgelöst vom Film (den ich als gut, aber nicht genial bewerten würde) solch eine umwerfende Wirkung hat ??? Die dichte Atmosphäre, die epische Breite und Klanggewalt, diesen Abwechslungsreichtum (überwiegend ruhig, dennoch spannungsgeladen und suggestiv) erreicht selbst mein Lieblingsfilmkomponist John Williams sehr, sehr selten und das will schon etwas heißen ! Diese CD ist mehr als eine Eintagsfliege, die sicherlich über Jahre hinaus oft und mit Vergnügen gehört werden wird ! (Noch) ein Geheimtipp !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zane Zaminski TOP 1000 REZENSENT am 25. Juni 2011
Format: Audio CD
"THE THIN RED LINE - Der schmale Grat" ist zweifelsohne einer der besten Anti-Kriegsfilme, die jemals gedreht wurden und werden, wenn nicht sogar der Beste !
Kein anderer Film dieser Art schafft es, den Irrsinn eines Krieges (ganz gleich welche Epoche oder Lokalität) besser vor Augen zu führen als dieses Meisterwerk von Ausnahme-Regisseur Terrence Malick !
Mehr braucht und sollte man zu diesem Film nicht sagen - und wer ihn nicht kennt, sollte diesen Zustand schleunigst ändern !!!!

So wie man diesen Film ein Meisterwerk nennt, trifft dies auch auf den Score von Hans Zimmer zu !
Jemand, der vorher schon zu gefühlt hunderten von Filmen unterschiedlichster Art die Filmmusik geschrieben hat, von dem man eigentlich keine Überraschungen mehr erwartet hat, weil man seinen Stil in- und auswendig kennt - und dann das !!!!

Die phantastischen und poetischen Bilder dieses Filmes und dann dazu diese Musik, deren Melodien und Klänge einen schlicht sprachlos zurücklassen - sollte je eine der unzähligen Filmmusiken, die Zimmer bisher komponierte und in Zukunft komponieren wird, als sein Vermächtnis betrachtet werden, dann bitte diese, denn dies ist Hans sein Meisterstück !

Könnte ich zehn Sterne vergeben - wären diese immer noch zu wenig !
Und ich glaube, das sagt alles !!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Februar 2000
Format: Audio CD
Dieser Soundtrack verzichtet ( anders als man das von Zimmer gewohnt ist ) auf großes Getöse und unterstreicht mit teilweise merkwürdig ruhigem Klang die ebenso ungewohnte Stimmung des Films.Warum er bei der Oscarverleihung leer ausging, ist mir absolut unverständlich, bestätigt er doch wieder einmal auf eindrucksvolle Weise die Genialität des für ihn verantwortlichen Komponisten. Wer solch experimentellen Klängen gegenüber aufgeschlossen ist, sollte sich diese CD zulegen. Er wird sie jeden Tag hören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp Scheid am 24. Februar 2006
Format: Audio CD
Für mich sind der Film und die Musik längst zu einer untrennbaren Einheit geworden. Die Musik stellt ähnlich wie der Film die Natur in den Focus der Komposition. So ist die Musik in "Air", "Light", "Beam", "Silence", mehr eine Stimme, vielmehr ein Schrei, ein Wispern, ein Wehklagen der Natur. Für mich versucht die Musik eine Sprache für das Leiden der Natur (gemeint ist auch die des Menschen)im Krieg zu entwickeln. In den Liedern ist auch die Bedrohtheit dieses Paradieses zu spüren, so ertönt manchmal aus der Ferne eine mahnende Glocke oder das dumpfe Grummeln der Geschütze. Wie ein kaltblütiger herannahender Kriegsgott, überdeckt sein Trampeln alles in einer höllischen Klang-Lawine. Ich scheue mich daher nicht zu sagen, dass Zimmer hier (wiedereinmal) unter Beweis gestellt hat, dass er es meisterhaft versteht dem Thema eines Films die adäquate musikalische Sprache zu verleihen. Es ist ein und dasselbe: Der Film, die Bilder, die Musik. Genial, anrührend. Sie geht wirklich unter die Haut!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen