Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der römische Orient: Zwischen Mittelmeer und Tigris Gebundene Ausgabe – 1. August 2006


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 11,95 EUR 9,99
6 neu ab EUR 11,95 6 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Theiss, Konrad; Auflage: 1., Aufl. (1. August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3806219990
  • ISBN-13: 978-3806219999
  • Größe und/oder Gewicht: 27,4 x 21,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 890.000 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Michael Sommer lehrt als Professor für Alte Geschichte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Sommer befasst sich intensiv mit Wirtschafts-, Sozial- und Mentalitätsgeschichte der römischen Kaiserzeit, insbesondere des 3. Jahrhunderts n. Chr., mit Vorderasien in hellenistischer und römischer Zeit, sowie mit verschiedenen antiken Kulturen: den Phöniziern, Griechen, Römern und dem Nahen Osten.

Er ist Herausgeber der Zeitschrift Migration and Identities. A Journal about People and Ideas in Motion (Liverpool University Press).

Profil auf academia.edu: http://uni-oldenburg.academia.edu/MichaelSommer

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Zwischen Mittelmeer und Tigris entstand nach Ankunft der Römer eine ganz neue Kultur. Architektur, Bilder, Inschriften und Papyri geben lebendige Einblicke in die Geschichte, Kultur und Alltagswelt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Sommer lehrt Alte Geschichte mit dem Schwerpunkt römische Geschichte an der University of Liverpool.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Grunenberg VINE-PRODUKTTESTER am 3. Oktober 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Michael Sommer von der University of Liverpool lehrt dort römische Geschichte und zeigt uns mit und in seinem Buch, wie politisch wichtig schon immer und insbesondere im römischen Reich der sogenannte nahe Osten war.

So auch jetzt.

Es ist ein relativ großes Gebiet zwischen dem Mittelmeer und Tigris, wo sich das Stammgebiet ziehender Völker befindet, wie wir alle wissen.

Und auch heute noch ziehen die Herden der Nomaden über verschiedene Grenzen, tragen freiheitsliebende Menschen ihren Traum von der Unberührbarkeit ihrer Idee herüber und hinüber und wir verstehen es nicht immer richtig, dies zu deuten.

Michael Sommer bereitet für uns neue Ergebnisse der Forschung in Wort und Bild auf, die beweisen, daß politischer Wille und Kunstverständnis, Freiheitsliebe und Götterglaube Hand in Hand sozusagen mit der Zeit gehen und uns schönste Beweise menschlichen Geisteslebens bieten.

Das gibt Mut und verbreitet Ehrfurcht vor dieser in jeder Hinsicht fruchtbaren Gegend, die heuzutage wieder im Zenit der Machtausübungen steht, wenn wir mal absehen von einem noch größeren und weiträumigeren Gebiet östlich des hier behandelten.

Tempel (Häuser Gottes unter den Menschen) und ein über die Zeit entstandener Gottesglaube, Begleiter der Menschheit und Ausgeburt des Geistes bist heute, haben ihren Ursprung wohl nicht zuletzt hier gefunden und sind Erbe der gesamten Menschheit.

Das sollte uns sehr zu denken geben, wenn wir, sagen wir einmal, rationell denken, an Taktik und Strategie, an Bomben und Minen und nicht an Frieden und an Freiheit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen