In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der pure Luxus auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Der pure Luxus [Kindle Edition]

Karin Hagemann
2.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 1,02 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 15 Seiten (geschätzt)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Jakob wird aus dem Gefängnis entlassen. Während dieser Zeit, war sie sein einziger Halt, nur für sie hat er diese vier Jahre durchgehalten. Doch kann er ihr wirklich trauen? Der pure Luxus - ein Kurzkrimi mit originellen Wendungen.

Wenn Ihnen das Buch gefällt, empfehlen wir den Kriminalroman „Totgelebt“ und die Kurzgeschichte "Gedankenmord" von derselben Autorin, gleich hier im Shop als Kindle Edition.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 93 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 15 Seiten
  • Verlag: Karin Hagemann; Auflage: 1 (19. Juli 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008NDDTK4
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #219.769 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Karin Hagemann wurde 1973 geboren. Nach dem Abitur folgte ein Studium der Germanistik, Soziologie und Pädagogik in Duisburg.

Der erste Kriminalroman "Totgelebt" aus der "Paula Franz und Max Dörner" Reihe ist 2012 erschienen, "Blutmord", der zweite Kriminalroman dieser Reihe, im August 2013.

Derzeit lebt Karin Hagemann in Düsseldorf und arbeitet dort in einer Agentur im Marketing.


Weitere Informationen gibt es auf der Website der Autorin unter www.karinhagemann.de.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
1 Sterne
0
2.5 von 5 Sternen
2.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Spannend ist anders ... 13. Oktober 2012
Von Nephthys
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
--- Klappentext / Kurzbeschreibung ---

Jakob wird aus dem Gefängnis entlassen. Während dieser Zeit, war sie sein einziger Halt, nur für sie hat er diese vier Jahre durchgehalten. Doch kann er ihr wirklich trauen? Der pure Luxus - ein Kurzkrimi mit originellen Wendungen.

--- Inhalt und Umsetzung ---

Karin Hagemann ist laut der Angaben in ihrem E-Book unter anderem studierte Germanistin. Das schlägt sich vor allem in ihrem angenehm fehlerfreien Text nieder.

Es gibt eine Protagonistin, deren Name verborgen bleibt, und deren Sicht der Ereignisse aus der dritten Person Singular im Prätetitum beschrieben wird. Die Protagonistin ist mit Hannah verheiratet und hat es sich mit ihr im Haus des verurteilten Durchschnittstypen Jakob gemütlich gemacht. Nach vier Jahren wird dieser "Niemand", der stets seine Unschuld beteuert hat, nun entlassen und die Protagonistin bereitet sich darauf vor, ihn am Gefängnis abzuholen.

Was ist abgesehen von diesem (nicht vollständig) erzählten Plott und der beneidenswerten Fehlerfreiheit des Textes zu sagen? Streng genommen handelt es sich bei diesem Krimi um eine Erzählung. Es wird nur dann wörtliche Rede eingesetzt, wenn es wohl nicht unumgänglich ist.
Die Geschichte dröppelt so vor sich hin.
Es ist früh abzusehen, was am Ende passiert - nur der naiven Protagonistin fällt es erst viel zu spät wie Schuppen aus den Haaren.

Wirklich spannend fand ich das nicht. Da fehlt einfach die gewisse Nähe. Aus dem Plott hätte man noch einiges mehr heraus holen können - ein bisschen wörtliche Rede hätte da schon einiges bewirkt.

Kann ich den Krimi empfehlen?
Eigentlich jain.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Na-ja.... 28. Juli 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ist recht flüssig geschrieben und schnell gelesen, der Schluss hätte halt ein wenig mehr "Pepp" vertragen.
Schade, denn die Geschichte wäre nicht schlecht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden