Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der neue Prometheus Taschenbuch – August 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 45,00
4 gebraucht ab EUR 45,00 1 Sammlerstück ab EUR 48,99

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 278 Seiten
  • Verlag: Rowohlt (August 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499183501
  • ISBN-13: 978-3499183508
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 1,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 298.245 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Im Taschenbuchformat, gut erhalten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jury HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 16. Dezember 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich möchte nicht damit langweilen, zu begründen, was andere hier aus verschiedenen Realitätstunneln heraus bereits amüsant dargestellt haben: Lies es! - wenn Du unvoreingenommen und intelligent bist, hast Du gute Chancen, wirklich Neues zu erfahren, Dich selbst besser kennen zu lernen und Dich weiter zu entwickeln. Nachdem ich nun geschrieben habe, was ich nicht schreiben werde, zur Ergänzung ein paar Warnungen:

Robert Anton Wilson - oder RAW (die unbearbeitete vollständige Bildinformation...) - oder auch sein Übersetzer, ich werde mir zur Klärung doch noch die US-Version "Prometheus Rising" gönnen - machen es einem nicht immer leicht.

Da wäre die Begriffswahl. Ein Beispiel: Etwas, was für mich (und Berufenere) eher eine "Bewusstseinsebene" gewesen wäre, heißt nun "Schaltkreis". Wenn dafür im Amerikanischen "circuit" stand - könnte man gelten lassen. Aber "Schaltkreis" scheint mir unangemessen für Funktionalitätssysteme, die im mit Abstand größten Megacomputer, der (manchen von) uns zugänglich ist, ablaufen.

Dann findet gelegentlich solch ein Gestammle statt: "Es ist nicht nur ein Durcheinander... - es sieht nur so aus verdammt wie noch eins." Dies wird übrigens (vermutlich alleine schon wegen der Sprache falscherweise) James Joyce zugeschrieben. Solches irritiert den Leser und entwertet das Buch.

Wir leiden alle schon genug unter dem Germanikanisch, mit dem Microsofts GermArmisten die Computer verschmutzen. Wilsons Buch hätte es m.E. verdient, dass man die deutsche Version (mir lag "Hugendubel 2006" vor) nochmals von einem Deutschen überarbeiten lässt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. November 1999
Format: Taschenbuch
"Der neue Prometheus" ist neben der Illuminaten-Trilogie das bekannteste Werk von Robert Anton Wilson, und das wichtigste, was Wilsons Weltverständnis angeht. Bei den Illuminaten handelt es sich eher um seine Philosophie in Verpackung eines umfangreichen Romans. Kurz beschrieben ist "Der neue Prometheus" die Gebrauchsanweisung für das menschliche Gehirn. Mit viel Humor dargestellt, reißt sie uns aus unserer gewohnten Alltagswelt und unseren eingefahrenen Denkmustern, und sie regt dazu an, die Dinge aus anderer Perspektive zu betrachten und freier zu denken. Direkt, klar verständlich geschrieben, zeigt es vieles auf, was wir über unser Bewusstsein wissen sollten. Zum Weiterlesen empfiehlt sich dann Wilsons "Cosmic Trigger". (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spacetime Traveler TOP 500 REZENSENT am 9. August 2014
Format: Taschenbuch
"Was ist der Mensch? Eine Brücke zwischen Affe und Übermensch – eine Brücke über einen Abgrund." (F.W. Nietzsche "Also sprach Zarathustra")

Robert Anton Wilson (RAW) vereinigt in diesem Buch Erkenntnisse aus naturwissenschaftlicher, sozialer, philosophischer, mystischer und psychologischer Natur miteinander und will durch diese Synthese dem Rätsel Mensch näherkommen. Seine Ausführungen beruhen auf Timothy Learys Konzept der acht Gehirnschaltkreise, von denen wir allgemein nur die ersten vier (durch Sozialisation vom Kleinkind an) realisiert haben. Wilson vertritt die Ansicht, dass die Menschheit sich auf dem Weg befindet, die höheren Gehirnschaltkreise zu aktivieren und damit höhere Bewusstseinsstufen und eine höhere Intelligenz zu erreichen. Er spricht von einem neuen Paradigma, ausgelöst durch eine neurologische Revolution.

Seine These vom "Denker und Beweisführer" im ersten Kapitel ist unmittelbar einleuchtend und deckt sich auch mit Erkenntnissen der Hirnforschung. Gewagt ist seine These von den verschiedenen Gehirnschaltkreisen. Acht von neunzehn Kapitel befassen sich mit dem Modell dieser Gehirnschaltkreise. Zum Thema verfasste Wilson eine Dissertation an einer alternativen Universität. In den weiteren Kapiteln werden die Zusammenhänge und Abhängigkeiten zwischen den Schaltkreisen erläutert. So entstehen z.B. Missverständnisse dadurch, dass auf verschiedenen Schaltkreisen kommuniziert wird.

Die Ausführungen sind nicht immer fehlerfrei. So sind die Beschreibungen der vier Prägungstypen bzw. Temperamente im vierten Kapitel (62/63) ein wenig durcheinander geraten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Megakrümelmonster12 am 2. Oktober 2002
Format: Taschenbuch
ich las dieses Buch, weil ich mich für Bewusstseinserweiterung interessiere. Es ist unverschämt witzig und genial. Die Fähigkeit, ein und dieselbe Tatsache aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten wird im Buch durch Übungen trainiert. Gleichzeitig merkt man aber auch, wie man selber geprägt ist, und bestimmte Blickwinkel hat, und lernt diese zu relativieren und flexibler zu denken.Am Schluss hat man einen ganz anderen Blick auf "Realität" und (sogenannte) Autoritäten wie Wissenschaftler oder Politiker. Big Fun.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Juli 2000
Format: Taschenbuch
Man muss nicht alles glauben was Wilson schreibt, aber das Buch regt zum Nachdenken über sein eigenes Weltbild nach, und das dürfte der wichtiges Effekt am ganzen sein. Also, unbedingt lesen. Und sich fragen warum man manches glaubt, oder glaubt zu wissen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen