Menge:1
Der letzte Zug von Gun Hi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Toyboxx
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der letzte Zug von Gun Hill
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der letzte Zug von Gun Hill

17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
48 neu ab EUR 5,58 6 gebraucht ab EUR 2,25 1 Sammlerstück(e) ab EUR 39,99

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Der letzte Zug von Gun Hill + Zwei rechnen ab + Vera Cruz
Preis für alle drei: EUR 22,33

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kirk Douglas, Anthony Quinn, Carolyn Jones, Earl Holliman, Ziva Rodann
  • Regisseur(e): John Sturges
  • Komponist: Dimitri Tiomkin
  • Künstler: Hal B. Wallis, Charles Lang, James Poe, Les Crutchfield
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 1.0), Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 1.0), Französisch (Dolby Digital 1.0), Spanisch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Bulgarisch, Kroatisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Ungarisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Spanisch, Türkisch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 13. Januar 2005
  • Produktionsjahr: 1959
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0006UU04U
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.559 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

DER LETZTE ZUG V.GUN HI.FSK:12

VideoMarkt

Die Frau von U.S. Marshall Matt Morgan wird vergewaltigt und ermordet, weil indianisches Blut in ihren Adern fließt. Die Mörder hinterlassen einen Sattel, der als Eigentum von Craig Belden identifiziert wird, einem reichen Rinderzüchter aus der benachbarten Stadt Gun Hill. Als Morgan herausfindet, dass Beldens Sohn Rick einer der Killer ist, reist er nach Gun Hill, um ihn festzunehmen. Doch Beldon Senior weigert sich, seinen Sohn dem Sheriff zu übergeben, weil beide noch eine Rechnung zu begleichen haben: Belden hat Morgan einst das Leben gerettet. Morgan muss jedoch seinen Auftrag erfüllen, bevor der letzte Zug von Gun Hill abfährt. Während die ganze Stadt hinter Belden steht, bekommt Morgan unerwartete Hilfe von der lokalen Bordellbesitzerin.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Violetta Leon am 20. Februar 2005
Format: DVD
Ich kann mich der Vorkritik nur anschließen.
Wieder einmal wurde die Chance vertan einen Klasse Western in guter Qualität auf DVD herauszubringen : Der deutsche Ton ist
katastrophal schlecht man hört es an allen Ecken und Enden knistern, knastern und rauschen außerdem wurden zwei Sequenzen untertitelt und in der englischen Sprache belassen die im TV und in der deutschen Kinofassung synchronisiert waren !
Ist es so schwer im Digitalzeitalter alte Meisterwerke in vernünftiger Form auf DVD zu veröffentlichen. Ich habe weitaus ältere Filme auf DVD, die vernünftig umgesetzt wurden.
Diese DVD verdirbt einem wirklich den Spaß an einem klasse Western.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 11. März 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film "Der letzte Zug von Gun Hill" ist ein richtiger Edelwestern aus den 50s. Eine übliche Rachestory wird durch psychologische Momente erheblich aufgewertet - so jagt Kirk Douglas den Vergewaltiger und Mörder seiner indianischen Frau
Die Spur führt zu seinem ehemals besten Freund - Anthony Quinn verkörpert diesen schon an sich selbst zerbrochenen Macho. Der Sohn von Quinn ist der gesuchte Täter, was beiden auch schnell klar wird.
Es ist den beiden Hauptdarstellern zu verdanken, dass diese Story blendend funktioniert und mit einem gewissen Tiefgang daher kommt.
leider haben die Herausgeber des Films doch stellenweise geschlampt, so ist der Gesamteindruck der DVD dann eher zwiespältig. In der deutschen Fassung werden die fehlenden Sequenzen durch das Original mit deutschen Untertiteln ersetzt - insgesamt zwei Szenen. Das wär noch einigermassen zu verschmerzen und man hat sich ja bereits an diese Vorgehensweise des öfteren gewöhnen müssen. Allerdings kommt diese Originaltonspur so schlecht rüber, dass man beinahe Ohrenschmerzen davon bekommt. Wenn schon, dann hätte ich mir doch eine bessere Abstimmung des Tons gewünscht.
Leider muss man sagen - der Film ist top und zählt mit Recht zu den 50 grossen Western der Filmgeschichte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chico am 25. Januar 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wieder einmal wurde die Chance vertan einen Klasse Western in guter Qualität auf DVD herauszubringen : der deutsche Ton ist
katastrophal schlecht, so wurde eine Sequenz untertitelt die in der deutschen Fassung synchronisiert war !
Warum tut Paramount so etwas ???????
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Violetta Leon am 20. Februar 2005
Format: DVD
Ich kann mich der Vorkritik nur anschließen.
Wieder einmal wurde die Chance vertan einen Klasse Western in guter Qualität auf DVD herauszubringen : Der deutsche Ton ist
katastrophal schlecht man hört es an allen Ecken und Enden knistern, knastern und rauschen außerdem wurden zwei Sequenzen untertitelt und in der englischen Sprache belassen die im TV und in der deutschen Kinofassung synchronisiert waren !
Das größte Übel ist jedoch die Filmmusik, diese eiert so fürchterlich (offenbar hat man eine vollkommen ausgeleierte Filmkopie für die Tonabtastung genommen), daß sie statt zu begeistern nur auf die Nerven geht.
Ist es so schwer im Digitalzeitalter alte Meisterwerke in vernünftiger Form auf DVD zu veröffentlichen. Ich habe weitaus ältere Filme auf DVD, die vernünftig umgesetzt wurden.
Diese DVD verdirbt einem wirklich den Spaß an einem klasse Western.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holly Martins am 21. September 2007
Format: DVD
Entgegen vieler hier zu lesender Meinungen fand ich die Umsetzung recht ordentlich. Das Bild ist sehr sauber und kontrastreich für einen derart alten Klassiker. Zugegebener Maßen ist der deutsche Ton katastrophal schlecht. Die englische Originalfassung ist dagegen sehr gut remastert. Douglas und Quinn in Hochform sollte man als Freund von Filmklassikern ohnehin im Original sehen! Der Film selbst sticht unter den vielen Western dieser Zeit als einer der besten hervor. Besonders Anthony Quinn's charismatische Präsenz ist herausragend. Der Mann hatte einfach eine fantastische Ausstrahlung, wie nur wenige seiner Kollegen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mladen Kosar TOP 500 REZENSENT am 15. Oktober 2011
Format: DVD
Produkt: DVD (1 Stück). Herausgeber: Paramount Home Entertainment. ASIN: B0006UU04U
Deutscher Titel: Der letzte Zug von Gun Hill. Originaltitel: Last Train from Gun Hill
Produktionsland: USA. Premiere: 1958
Mit: Kirk Douglas (Marshal Matt Morgan), Anthony Quinn (Rancher Craig Belden), Earl Holliman (Beldens Sohn), Carolyn Jones (Beldens Freundin), Brad Dexter (Beldens Vorarbeiter), Ziva Rodann (Catherine Morgan; Matt's Frau), Lars Henderson (Petey Morgan - Matt's Sohn), Charles Stevens (Catherines Vater) u. A.
Genre: Western
Bild: sehr gut / Farbe / Breitbild / Vistavision
Sprache: englisch. Synchronisation: deutsch, italienisch, französisch, spanisch. Untertitel: deutsch, englisch u.v.a. Filmlänge: 90 Minuten (Originallänge im PAL-Verfahren)
Specials: keine

Die Grundlage des Films ist die erschütternde Tragödie, die sich Anfangs des Films ereignet. Die Cherokee-Indianerin Catherine Morgan und ihr neunjähriger Sohn Petey fahren mit einem Pferdewagen ins Indianerreservat, um ihre Familienangehörigen zu besuchen. Die Frau ist verheiratet mit Marshal Matt Morgan (Kirk Douglas). Am Nachmittag wollen die Beiden wieder zurückkommen. Zwei fremde Weiße beginnen die Frau von ihren Pferden aus zu belästigen ohne sich davon abbringen lassen zu wollen. Die Frau erfasst den Ernst der Lage, schlägt mit der Peitsche um sich und treibt das Pferd an. In der verzweifelten Flucht vor den verfolgenden Reitern überschlägt sich der Wagen. Die Frau wird vergewaltigt und getötet (was im Film nicht dargestellt wird), der Junge kann zuvor auf einem Pferd der Männer flüchten, um Hilfe zu holen.
Diese Tatsache offenbart den Umstand, dass selbst in befriedeten Zeiten, domestizierte, bzw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden