newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch fleuresse Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Der letzte Zug nach Duran... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der letzte Zug nach Durango
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der letzte Zug nach Durango

7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 16,98
EUR 5,60 EUR 4,69
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch RAPIDisc und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 5,60 6 gebraucht ab EUR 4,69 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,99

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Der letzte Zug nach Durango
  • +
  • Der Tod sagt Amen
  • +
  • Für einen Sarg voller Dollars
Gesamtpreis: EUR 38,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Anthony Steffen, Mark Damon, Dominique Boschero, Enrico Maria Salerno, Roberto Camardiel
  • Regisseur(e): William Hawkins
  • Komponist: Carlo Rustichelli
  • Künstler: Renato Cinquini, Enzo Barboni, Bianco Manini, José G. Maesso, Mario Caiano, Duccio Tessari
  • Format: Anamorph, Restauriert, Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2008
  • Produktionsjahr: 1967
  • Spieldauer: 83 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000KF0FQE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.850 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Teaser: Nicht ganz ernst gemeinter Italo Western mit Genre-Ikone Anthony Steffen und Mark Damon als James-Bond-Verschnitt!nInhalt: Während der Revolution versuchen die beiden Glücksritter Gringo (Anthony Steffen) und Luca (Enrico Maria Salerno), den Geldschrank eines mexikanischen Generals zu klauen. Auf ihrer Jagd nach dem Objekt der Begierde hilft Ihnen ein Amerikaner namens Brown (Mark Damon), der lieber mit dem Auto als auf dem Pferd unterwegs ist - und nicht nur in Sachen Manieren und Waffen-know-how wie ein James Bond des Wilden Westens daherkommt. (1 DVD)Italo-Western-Ikone Anthony Steffen tritt in "Der letzte Zug nach Durango" in einer ungewohnt witzigen Rolle auf, an seiner Seite ein bestens gelaunter Mark Damon. Koch Media präsentiert in einer weltweiten Erstveröffentlichung dieses temporeiche Schmankerl des nicht ganz ernst gemeinten Italo-Western in der ungeschnittenen, restaurierten Fassung.nDVD-Film_Infos: Regie: Mario Caiano; Darsteller: Anthony Steffen, Mark Damon, Enrico Maria Salerno u.a.; Originaltitel: Un treno per Durango; Produktionsland und -jahr: Italien/Spanien, 1967; Filmdauer in Min.: ca. 96; Sprachen: Deutsch, Italienisch; FSK: ab 12; Laendercode: 2nUSK: ab 12nVerpackung: Digi PacknCover: dvm000101d.jpg

Movieman.de

Mark Damon glaubt, dass Mario Caiano an diesem Film wegen seiner politischen Ausrichtung besonders interessiert war. Und das kann durchaus sein, obschon "Der letzte Zug nach Durango" nun weniger ein Film mit Botschaft, als vielmehr ein spannender und zudem humorvoller Revolutionswestern ist, der alleine aufgrund des Milieus schon die eine oder andere Spitze setzen kann. Subtext ist vorhanden, aber in erster Linie soll der Film natürlich unterhalten. Und das tut er. Prächtig sogar. Denn Anthony Steffen und Enrico Maria Salerno geben ein perfektes Duo ab, geradeso, als würden sie schon jahrelang zusammen Abenteuer erleben. Der Film wurde bei der Kinoauswertung gekürzt, die mehr als zwölf Minuten Material sind nun jedoch wieder eingefügt. Vielleicht auch deswegen verlangsamt sich der Film zur Mitte hin etwas, aber das Finale ist schlichtweg phantastisch. Fazit: Feiner Revolutionswestern mit großartiger Musik und coolen Mimen.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Farben sind ausdrucksstark und akzentuieren den Revolutionswestern sehr schön. Rauschen fällt immer mal wieder auf, dann aber vor allem gegen homogene Flächen wie den Himmel (00:33:37). Die Schärfe ist bei Nahaufnahmen sehr schön und bei Totalen immer noch ganz ordentlich. Der Kontrast ist gut tariert und kann auch bei Nachtszenen überzeugen. Die Kompression zeigt sich gelegentlich durch Artefaktbildung rund um bewegliche Elemente. Der Ton hört sich schon etwas mitgenommen an. Es zischt etwas arg viel, wenn hier S-Laute benutzt werden. Das italienische Original klingt da deutlich besser. Aber auch für die Synchro gilt: Man kann die Dialoge problemlos verstehen. Leichtes Rauschen ist darüber hinaus auch zu hören. Toll ist die Bonusausstattung. Trailer und feine Bildergalerie sind ja Standard bei Koch Media, doch hier gibt es noch eine Featurette, in der sich Mario Caiano und Mark Damon an die Dreharbeiten erinnern. Letzterer weiß auch zu erzählen, wie er versucht hat, Steffen bei seinem Schauspiel zu helfen. Caiano erinnert sich auch daran, wie er bei einem anderen Film mit Errol Flynns Sohn Sean zusammengearbeitet hat, wobei dieser aber gar kein Interesse an der Schauspielerei hatte. Mit Mark Damon gibt es auch noch eine eigene Featurette, in der er von seinen Erfahrungen mit Sergio Leone, Sergio Corbucci, Antonio Margheriti und Mario Bava berichtet. Er hat eigentlich nur Gutes zu erzählen und gibt recht amüsant zum Besten, wie er Leone traf, als dieser gerade begonnen hat, "Yojimbo" als Italowestern zu adaptieren. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ivan am 13. August 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Witz, wilde Schießereien, zwei Kumpel die dauernd streiten, eine begeherenswerte Frau, ein eitler Geck mit Auto etc ... und das alles spielt noch zur Zeit der mexikanischen Revolution. Alle Zutaten für einen guten Italo-Western sind vorhanden. Vielleicht kann der letzte Zug nach Durango nicht ganz mit Todesmelodie, Töte Amigo, 2 Companeros oder Il Mercenario mithalten, doch verstecken braucht sich dieser Film sicher nicht. Eine positive Überraschung die einfach Spaß macht!

Die Qualität dieses Western ist ausgezeichnet. Bild (16:9) und Ton (Deutsch und Italienisch DD 2.0) sind hervorragend. Die geschnittenen Szenen sind mit deutschen Untertitel. Als Bonus gibt es eine kleine Featurette mit dem Regisseur und ein Interview mit dem Schauspieler Mark Damon. Dazu der Trailer und eine Bildergalerie. Leider ist das Interview mit Mark Damon ohne deutsche UT. Für Italo-Western Fans eine 100% Empfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Westernfreak am 23. März 2011
Format: DVD
Eigentlich mag ich ja keine Italo-Western mit Klaumauk. Hier ist es aber gelungen einen Italo-Western mit Witz zu kombinieren. Gute Story, mit Schießereien und einem genau dosierten Quentschen Spaß, ohne das der Film ins lächerliche abrutscht. Es hat den Eindruck als ob auch die Schauspieler Spaß beim Dreh hatten, da sie eine glaubhafte Darstellung ihrer Charaktere abliefern.
Über den Rest haben ja meine Vorgänger schon ausführlich geschrieben.
Mein Fazit: guter Italo-Western, welcher in eine entsprechender Sammlung nicht fehlen sollte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian-ludwig Rehse am 15. November 2009
Format: DVD
Mit Abstand der beste Western von Anthony Steffen und Regisseur Mario Caiano, spannend und witzig zugleich, hervor-
ragend besetzt mit Mark Damon, Enrico Maria Salerno, Jose Bodalo und Robert Camardiel. Das mitunter umwerfend ko-
mische Script stammt denn auch von keinem Geringeren als Duccio Tessari("Eine Pistole für Ringo",1965), einem der
Wegbereiter des Italowestern. Klasse-Film!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von derruckersfelder TOP 500 REZENSENT am 10. März 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Letzte Zug Nach Durango von Regisseur Mario Caiano aus dem Jahr 1967 ist ein nicht ganz so ernster Vertreter des Italo-Western-Genres. Er spielt während der Mexikanischen Revolution zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Zur Handlung (Spoiler):
Im Wesentlichen geht es darum, dass zwei Amerikaner zufällig nach dem Überfall auf einen Zug in den Besitz von zwei Tresorschlüsseln geraten sind und an dessen Inhalt gelangen wollen. Der Tresor ist aber im Besitz von mexikanischen Banditen. Auf dem Weg zum Ziel hilft ihnen dabei ein seltsamer Amerikaner mit Auto, der in ihrer Not immer rechtzeitig parat steht. Außerdem ist noch eine Femme Fatale im Spiel, die gerettet werden soll.

Im Gegensatz zu den großen Revolutionswestern Töte Amigo, Tepepa und Todesmelodie geht Der Letzte Zug Nach Durango weniger kritisch und ernst mit dem Thema Revolution um. Dieses Thema kommt eigentlich kaum vor, der Film spielt eben in dieser Zeit.
Vielmehr hat der Film komödiantische Aspekte ohne dabei zu albern zu sein. Die Gewalt kommt zwar auch nicht zu kurz, aber es hat schon seine Gründe wieso dieser Film eine FSK 12 Einstufung bekommen hat. Sehr außergewöhnlich sind das Schlussduell und die Schlusspointe geraten.

Gelungen ist auch der Score von Carlo Rustichelli, der immer sehr schräg mit Orgeleinsatz daherkommt, wenn Mark Damons Charakter im Spiel ist.
Weiterhin ist die Fotografie des Films mit ansprechenden Perspektiven und Zooms etc. zu loben. Die Landschaft Almerias wird auch wieder schön eingefangen. Das Bild liegt im 2.35: 1 Format vor und ist sehr scharf mit gutem Kontrast und satten Farben. Es gibt kaum Fehler oder Verunreinigungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen