Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,42

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der kleine Nick und seine Bande. [Gebundene Ausgabe]

René Goscinny , Jean J Sempé
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,90 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 4. November: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 14,90  
Broschiert EUR 7,90  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

Oktober 2001
Wisst ihr, wer der schlauste und frechste kleine Bengel weit und breit ist? Ihr habts natürlich erraten: der kleine Nick! Er läßt sich einfach keine Gelegenheit entgehen, seine Umwelt in Angst und Schrecken zu versetzen - und seine Freunde sind nicht viel besser.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Hinweise und Aktionen

  • Besuchen Sie den Diogenes Shop und finden Sie dort weitere interessante Bestseller.


Wird oft zusammen gekauft

Der kleine Nick und seine Bande. + Der kleine Nick und die Schule: Sechzehn prima Geschichten vom kleinen Nick und seinen Freunden
Preis für beide: EUR 23,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 4., Aufl. (Oktober 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257008767
  • ISBN-13: 978-3257008760
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre
  • Originaltitel: Le petit Nicolas
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 14,6 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 298.995 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wer kennt nicht "Asterix, der Gallier", "Lucky Luke" oder "Der kleine Nick"? Doch nicht nur diese weltberühmten Charaktere stammen aus der Feder von René Goscinny, der seine größten Erfolge zusammen mit dem Zeichner Albert Uderzo feierte. Auf das Konto des Autors gehen auch weniger bekannte, aber ebenso bezaubernde Figuren wie "Umpah-Pah, die Rothaut" oder der "Großwesir Isnogud". Dabei versuchte sich René Goscinny, in Paris geboren und in Buenos Aires aufwachsen, zunächst selbst als Zeichner. In seiner New Yorker Zeit brachte er erste Zeichnungen in dem in den 50er-Jahren frisch gegründeten Magazin "MAD" unter. Zurück in Frankreich, gab er das Zeichnen dann aber auf und widmete sich nur noch dem Schreiben - mit überwältigendem Erfolg. 1977 starb René Goscinny im Alter von nur 51 Jahren in Paris.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

René Goscinny, der Schöpfer von Asterix und dem kleinen Nick, ist einer der größten Erfolgsautoren des 20. Jahrhunderts, mit beinahe 500 Millionen verkaufter Bücher. Für René Goscinny ist "die Macht, zum Lachen zu bringen", angeboren. "Ich habe angefangen, Grimassen zu machen, lange bevor ich zu sprechen begann", erzählt der Humorist. 1926 in Paris geboren, verbringt er seine gesamte Kindheit in Argentinien. In der Schule ist er Klassenbester. "Im Klassenzimmer war ich ein echter Clown. Weil ich aber ein guter Schüler war, hat man mich nicht rausgeschmissen." Seine Karriere beginnt er in New York, an der Seite seines Freundes Harvey Kurtzmann, dem Gründer des legendären Magazins MAD. Zurück in Europa gibt er das Zeichnen, seinen ersten Beruf, auf, und startet eine rasante Karriere als Autor. Seit 1955 schreibt er die Texte für Lucky Luke, den "Mann, der schneller schießt als sein Schatten", der von Morris gezeichnet wird. Zu dieser Zeit erfindet er zusammen mit seinem Freund Jean-Jacques Sempé auch den Kleinen Nick. Indem die beiden ihre Kindheitserinnerungen miteinander teilen, entsteht die Saga eines jungen Schülers, die heute als Klassiker der zeitgenössischen Literatur gilt. 1959 kreiert Goscinny die Figur des Asterix gemeinsam mit seinem Freund, dem Zeichner Albert Uderzo. Der Erfolg ist phänomenal. "Die spinnen, die Römer!" wurde bis heute in 110 Sprachen und Dialekte übersetzt. Ein Freizeitpark, Zeichentrickfilme, Kinofilme... Der kleine Gallier bringt Hunderte von Millionen Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt zum Lachen. Goscinny, dieses Genie des Humors, erweist sich, indem er die legendäre Zeitschrift Pilote gründet, zudem als ein phantastischer Entdecker von Talenten. Mit seinem Erfolg revolutioniert er die europäische 'bande dessinée' und erhebt sie in den Rang einer 'Neunten Kunst'. Am 5. November 1977 stirbt Goscinny im Alter von 51 Jahren. Seine Helden haben ihn überlebt. Mit beinahe 500 Millionen verkaufter Bücher und zahlreichen Kino-Verfilmungen ist Goscinny einer der größten Erfolgsautoren des 20. Jahrhunderts.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unwiderstehlicher Alltagshumor! 31. Oktober 2004
Format:Gebundene Ausgabe
Diese zum größten Teil zwischen 1962 und 1964 erschienen Kurzgeschichten bestechen vor allem durch eines: unwiderstehlichen Alltagshumor!
Der Autor Rene Goscinny fesselt durch exzellente, treffgenaue Erzählungen von Allerweltsbegebenheiten aus Kindersicht Groß und Klein an sein „Schmunzelwerk"; Sempé wiederum versteht es diesen Band durch Karikaturen zu bereichern, bei deren Betrachtung immer wieder neue, witzige Kleinigkeiten zum Vorschein kommen.
So werden ganz alltäglich Begebenheiten aus der Welt der Kinder in ein völlig anderes Betrachterlicht gerückt:
Warum gibt der Fotograph „schon" nach drei Stunden beim Versuch ein Klassenfoto zu schießen auf? Wieso ist Papa nach fünf Stunden noch an den Marterpfahl gefesselt, obwohl wir schon was ganz anderes spielen? Wozu braucht man in der Schule jedes Jahr ein Fleißheft, wo es doch nach Schuljahresende immer noch leer ist?
Diese und noch viele andere Anekdoten aus einer unbeschwerten Jugend versetzen den Leser in die eigene Kindheit mit all ihren Streichen die man selbst erlebt oder ausgeheckt hat. Obwohl diese Geschichten bereits 40 Jahre alt sind haben sie weder an Aktualität noch an Attraktivität verloren und werden auch in vielen Jahren noch „up to date" sein und Generationen von Lesern verzaubern.
Kein Wunder dass Diogenes diese Buchreihe zum wiederholten Male auflegt: solche Schätze der Kinder- und Jugendliteratur können Leseanfängern wie auch Erwachsenen immer wieder kurzweilige Schmökerstunden bereiten und dürfen im Zeitalter von PC-Spielen und wachsendem Fernsehkonsum nicht in Vergessenheit geraten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 10 Sterne mindestens wert ! 17. September 2002
Format:Gebundene Ausgabe
"Der kleine Nick" ist ein Buch, das man als Kind, Jugendlicher, Erwachsener immer und immer wieder lesen kann. Mein Sohn liebte als 10 Jähriger die Serie, liest auch jetzt hin und wieder eine Geschichte daraus ("weil sie gute Laune machen) und ich selbst habe die Bücher in deutsch, englisch, französisch und - seit neuestem - in spanisch im Regal stehen.
In den Geschichten kann sich jeder von uns wiederfinden: Kinder, wenn sie - wie Nick - etwas angestellt haben; Väter, wenn sie mal wieder beim Einkaufen auf dem Markt versagt haben oder beim Fußballspielen angeben wollen, Mütter, die nachgeben obwohl sie konsequent bleiben wollen.... Omas, die die falschen Geschenke für die Enkel mitbringen...
Es handelt sich schlicht um einen internatinalen Bestseller, zwar nicht sehr bekannt, aber wer von meinen Bekannten mal einen Band las, ist begeistert ! Absolut empfehlenswert für die ganze Familie !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefunden und wieder neu entdeckt 24. Juli 2006
Von N. Schran
Format:Broschiert
Mir wurden als Kind oft die Geschichten vom kleinen Nick vorgelesen und schon damals fand ich sie "prima". Nachdem die alten Kinderbücher beim Aufräumen des Dachbodens wieder aufgetaucht sind, hab ich noch einmal die Welt des kleinen Nicks entdeckt und wie auch schon als Kind herzlich gelacht.

Nur diesmal nicht, weil ich die Geschichten von Nick einfach "prima" fand, sondern weil die Erzählweise soviel Ironie in sich birgt.

Man wird an die eigene Kindheit und Jugend erinnert und merkt zum ersten Mal wie wunderbar widersprüchlich die Ideen der Erwachsenen auf die Kinder wirken und eigentlich auch tatsächlich sind.

Die liebevollen Illustrationen machen das Buch zu einem wahren Vergnügen für Jung und Alt. Lesen sie es ihren Kindern vor oder schmöckern sie selbst ganz für sich allein. Sie werden das Buch einfach "prima" finden!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorlesevergnügen 24. Februar 2006
Von M. Braun VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Wer das richtige Buch sucht, um siebenjährigen Jungs abends noch etwas vorzulesen, der sollte die "wilden Kerle" beiseite legen und stattdessen lieber zum "kleinen Nick" greifen. Denn mit einem rasanten Tempo und unglaublich viel Witz werden hier Alltagsgeschichten erzählt, die meinen Sohn oft laut lachen lassen. Die wunderschönen Zeichnungen erhöhen zusätzlich den Lesegenuss. Wenn man es schafft, sich auf den schnellen Sprachrhythmus von Nick einzulassen, ist so eine Geschichte im Nu vorgelesen und man ist fast traurig, wenn sie zu Ende ist. Klar sieht die Welt heutiger Kinder etwas anders aus als die des kleinen Nick. Aber es ist schon wundervoll vergnüglich über die wilden Raufereien zu lesen, die strengen Strandwächter und die vielen unabsichtlichen Streiche. Sehr zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar witzig ... 3. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
...ist dieses Buch. Es ist eines der besten Kinderbücher überhaupt und auch als Erwachsener hat man seine helle Freude an diesen herrlich unverkrampften Darstellungen des alltäglichen Lebens aus der Sicht eines Kindes. Mein Sohn hat beim Lesen des öfteren laut gelacht. Mehr kann man sich nicht wünschen, um die Kinder "an der Lese-Stange" zu halten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!!!!!!!!!!! 20. August 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Der kleine Nick gehört in jeden Bücherschrank. 18 lustige Geschichten von Nicks Streichen veranlassen den Leser zu Lachkrämpfen. Egal ob er Urlaub macht, oder den Schulrat in Verzweiflung bringt, dass er in wahrsten Sinne des Wortes ein blaues Gesicht bekommt, der Leser lacht sich halbtot. Schön, das man die Geschichten einzeln lesen kann und chronologisch durcharbeiten muss. Dieses Buch macht einfach gute Laune.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Buch
Lustig für größere Kinder und jüngere Jugendliche;) Ich habe es auch als Erwachsene ganz gut gefunden, wie überall ist das einfach eine Frage des... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Nette veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles bestens geklappt
a lles p rim a, w ill h ier k einen R oma n ver fas sen, Ama zon ler
Vor 6 Monaten von Daniela Reich-Erkelenz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zeitloser Humor!
Die Geschichten von den zeitlos gültigen Charakteren (Streber Adalbert, Raufbold Franz, Daueresser Otto) verströmen - kaum verwunderlich nach über einem halben... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Annemarie Fernkorn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was mir als Kind gefiel gefällt auch meinem Sohn!
Die Geschichten sind lustig und in aufgeregt atemlosen Kindererzählstil geschrieben und machen sehr viel Spaß beim Vorlesen. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von T. Wickert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der kleine Nick und seine Bande
Ein sehr unterhaltsames Buch.
Man wird an die eigene Kindheit und Jugend erinnert und merkt zum ersten
Mal wie wunderbar widersprüchlich die Ideen der Erwachsenen... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von ralf schulz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Immer wieder schön
Seit meiner Kindheit bzw. seit meinem Französisch-Unterricht bin ich Fan vom kleinen Nick, und mittlerweile ist mein Sohn auch ganz begeistert vom kleinen Nick. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Uta Kubaschek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch Der kleine Nick
Ein wunderbares Kinderbuch, lustig,spannend und gut zu verstehen,man liest es gerne noch ein zweites mal- alles okay,gerne wieder.Vielen Dank auch
Vor 22 Monaten von Loipfinger Alfons veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klassiker!
Wundervolle Geschichten, so niedlich und witzig und schön, und dazu noch die Zeichnungen! Als Kind habe ich den kleinen Nick schon sehr geliebt, und jetzt lese ich ihn meinen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. April 2012 von Elfie Hagens
3.0 von 5 Sternen Mehr erwartet
Nachdem ich selbst als Kind das Buch hatte, hätte ich mir von der Verfilmung mehr erwartet. Der Film ist nicht mehr so simpel wie das Buch, einiges wird einfach nur albern. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. April 2012 von Hexe H
5.0 von 5 Sternen Süß!
In mehreren süßen und witzigen Episoden erzählt der kleine Nick aus seinem Schulleben und den Sommerferien an der Nordsee. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Januar 2012 von Glimmerfee
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar