In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der kleine Engel der Freiheit - Eine baltische Reise nach Estland, Lettland, Litauen und Kaliningrad
 
 

Der kleine Engel der Freiheit - Eine baltische Reise nach Estland, Lettland, Litauen und Kaliningrad [Kindle Edition]

Ludwig Witzani
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 1,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Zum Erstaunen der Welt waren die ersten, die das Sowjetimperium am Ende des letzten Jahrhunderts ins Wanken brachten, nicht die Ukrainer, die Weißrussen oder die Moldawier – es waren drei kleine Völker, die niemand mehr auf der Rechnung hatte und die von der Welt fast vergessen schienen: Esten, Letten und Litauer. Noch vergessener von der Welt als Estland, Lettland und Litauen war nur die Enklave Kaliningrad, ein jahrzehntelang hermetisch abgeschlossenes russisches Territorium mitten in Europa, eine terra incognita, von der niemand wusste, was in dieser Region vor sich ging.
Der Wind des Wandels hat geweht und dem Baltikum die Freiheit gebracht. Die Esten, Letten und Litauer und mit gewissen Einschränkungen auch die Kaliningrader Russen stehen am Beginn einer neuen Zeit, in der sich die neu errungene Freiheit als Chance und Gefährdung zugleich erweist. Wie stellt sich diese Freiheit im Alltag dar? Welche Hypotheken der Vergangenheit belasten den Neustart – und was bewegt einen Deutschen, der über sechzig Jahre nach dem Schrecklichsten aller Kriege nach Tallinn, Riga, Wilna oder nach Kaliningrad, das ehemalige Königsberg, reist? Welche Impressionen erwarten einen Reisenden, der sich mit offenen Sinnen, kleinem Gepäck und öffentlichen Verkehrsmitteln durch diesen unbekannten Teil Europas bewegt?
Ludwig Witzani hat sich aufgemacht, auf einer sehr persönlichen baltischen Reise durch Estland, Lettland, Litauen und den Kaliningrad Oblast diesen Fragen nachzugehen und „dem kleinen Engel der Freiheit“, seinen Hoffnungen, Chancen und Gefährdungen nachzuspüren…

Produktinformation


Mehr über den Autor

"Alles prüfe der Mensch, sagen die Himmlischen,
Dass er, kräftig genährt, danken für Alles lern',
Und verstehe die Freiheit,
Aufzubrechen, wohin er will."
- Hölderlin -

Meine erste richtige Individualreise unternahm ich im Alter von neun Jahren, als ich aus dem dritten Stock eines Jugendheimes die Regenrinne herunterkletterte, um durch den angrenzenden Wald die Autobahn nach Köln zu erreichen. Fast zwei Tage und zwei Nächte dauerte es, bis nach einhundert Kilometern als Tramper und Schwarzfahrer meine Heimatstadt erreicht hatte und alle Dinge sich zum Guten wandten.
Wenn ich es recht bedenke, waren auch meine späteren Reisen zum Amazonas, durch die Sahara, nach Indien oder Tibet oder in das Innere Afrikas nicht aufregender gewesen als diese allererste Tour mit ganz kleinem Gepäck. Immer waren es Erkundungen der Welt - aber auch Manifestationen eines Lebensgefühles, das in Hölderlins Diktum "...aufzubrechen wohin ich will" seinen unüberbietbaren Ausdruck gefunden hat.
Ich bin mir bewusst, dass diese Freiheit ein Geschenk und eine Gnade ist. Ein glückliches Geschick hat es mir früh erlaubt, das eigene Leben mit dem Glück des Reisens zu verbinden. Dass ich außerdem noch die Gelegenheit hatte, über meine Erfahrungen in großen deutschen Zeitungen und Magazinen zu berichten, erlaubte mir die Ausweitung meiner Reisen in einem Umfang, von dem ich nie zu träumen gewagt hätte.
Aber ganz gleich, wohin es mich auch getrieben hatte, ganz gleich, in welchem Alter oder mit welchen Reisepartnern ich unterwegs war - immer war es auch der Widerhall der Welt in mir selbst, der die Reise lohnte. Insofern enthält Hölderlins Diktum "aufzubrechen, wohin ich will," immer eine doppelte Zielvorgabe: in die Welt - und zu mir selbst.
So soll diese Webseite eine Einladung sein, eine Einladung, die Welt zu sehen um am Ende, sich selbst ein wenig besser zu verstehen...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erlebnis und Geschichte 1. Dezember 2013
Format:Kindle Edition
Man muss gar keine Reise in die baltischen Staaten planen, um dieses Buch genießen zu können, denn es handelt sich um eine rundum gute Mischung aus Erlebtem, im wahrsten Sinne Erfahrenem und Erlesenem, das in bester Erzählmanier präsentiert wird. Ganz nebenbei wird einem wohl dosiert die spannende Geschichte der kleinen baltischen Staaten vermittelt, aber im Vordergrund steht das Erlebnis der Reise, das in schillernden und manchmal in erschreckenden Bildern geschildert wird. Macht Lust aufzubrechen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Locker geschriebener Reisebericht 8. Juni 2014
Von buerger
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Interessante, einfühlsame Beobachtungen - bringen einem Land und Leute sehr fundiert näher - vor einer Reise ins Baltikum unbedingt lesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden