In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der kalte Traum: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der kalte Traum: Roman [Kindle Edition]

Oliver Bottini
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,99  
Broschiert EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 23,23 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

iel über die jüngere, blutige Geschichte des Balkans erfährt." (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG)

"Die Wahrheit ist immer das erste Opfer des Krieges. Auch diese Weisheit illustriert dieser gelungene, solide recherchierte Kriminalroman." (DEUTSCHLANDRADIO KULTUR)

"Ein atemloser Politthriller." (BÜCHER)

"Ein literarischen Thriller, der einem den Atem raubt. [ ] Ein mitreißender Roman mit der Informationsdichte eines Sachbuchs. Bottini beherrscht die Kunst, mit wenigen Worten kraftvolle Bilder und intensive Stimmungen zu erzeugen." (MÜNCHNER FEUILLETON)

"Oliver Bottinis neuer Roman ist ein Meisterwerk des politischen Krimis." (CITYMAG BERLIN)

"Ein kluger, starker politischer Roman ( ). Selten ist es so exzellent gelungen, komplexe politische Geschichte in einem derart spannenden Plot zu vergegenwärtigen." (DIE ZEIT)

"Mit diesem außergewöhnlichen Buch hat er die Latte noch einmal entschieden höher gelegt auch für sich selbst!" (WAZ)

"Ein intelligent konstruierter Politthriller." (WDR 5)

"Eine geschickt konstruierte, äußerst spannend zu lesende Verfolgungsjagd." (BUCH AKTUELL)

Kurzbeschreibung

Rottweil, eine idyllische Stadt in Schwaben: Sasa Jordan steht vor dem Hof der Familie Bachmeier und wartet. Sie sehen ihn von drinnen. Aber er wartet ab. Er hat Zeit. Zeit ist alles, was er braucht, bis sie zermürbt sind – bis sie ihm freiwillig geben, was er will.
Thomas Cavar war Deutscher. Gerade hatte er sein Abitur bestanden, die Zukunft wirkte vielversprechend. Doch dann kam der Krieg, der alles änderte: War nicht Kroatien seine richtige Heimat? Musste er nicht kämpfen für die Unabhängigkeit? Thomas Cavar kämpfte – und fiel. Jetzt, fünfzehn Jahre später, tauchen plötzlich Fragen zu seinem Tod auf: Yvonne Ahrens, Journalistin in Zagreb, stößt auf Hinweise zu kroatischen Kriegsverbrechen und auf einen Soldaten, der daran beteiligt gewesen sein soll. Richard Ehringer, Ex-Politiker, bittet seinen Neffen bei der Polizei in Berlin, mehr über Cavars Kriegseinsatz herauszufinden. Und Sasa Jordan, kroatischer Geheimdienstler, forscht in Rottweil nach. Dort, wo alles begann. Irgendjemand muss etwas über Cavar wissen – zum Beispiel, ob er noch lebt. Eine kaltblütige Hetzjagd beginnt …

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2409 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 447 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3832162283
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00765L55Q
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #33.619 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Oliver Bottini, 1965 in Nürnberg geboren, in München aufgewachsen, familiärer Hintergrund mathematisch/pastoral. Nach dem Abitur Zivildienst, anschließend sechs Monate Neuseeland und Australien als Wanderer, Aprikosenpflücker und lästiger Tür-zu-Tür-Verkäufer von großformatigen Air-Brush-Gemälden. Zurück in München Jobs als Hotelrezeptionist und Hausmeister im Mädchenpensionat, parallel dazu Studium der Neueren deutschen Literatur, Italianistik und Markt- und Werbepsychologie sowie, schweißtreibender, von Kung Fu und Qi Gong. Seit 1995 Autor und freier Lektor. Berufsbegleitend von 2001 bis 2003 Ausbildung zum Familien- und Wirtschaftsmediator. Mehrere Kriminalromane, Sachbücher, Kurzgeschichten. 2008 den Weg nach Berlin gefunden, hängengeblieben, aber der Süden ... ruft ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Oliver Bottinis Roman der kalte Traum erzählt von den jugoslawischen Zerfallskriegen aus deutscher Perpektive. Natürlich hält der geneigte Leser kein allumfassendes Kriegswerk in Händen. Der Autor hat es geschafft eine sehr spannende fiktive Geschichte mit einzelnen realen Ereignessen geschickt zu verweben. Den Fokus bilden kroatischen Emigranten in Deutschland und am Rande spielt auch das Verhalten der deutschen Politik gegenüber Jugoslawien eine Rolle.
Ich selbst war wohl damals noch zu jung um mich an die hässlichen Ereignisse erinnern zu können, aber eine kleine Internetrechersche konnte mir da zügig auf die Sprünge helfen, so dass ich zu keiner Zeit das Gefühl hatte von dem politischen Hintergrund des Buches erschlagen zu werden. Falls doch einmal alle Stricke reißen sollten, gibt es eine kleine Karte und ein Personenverzeichnis am Ende des Buches. Ich empfehle jedoch in Letzteres nur reinzuschauen, wenn wirklicher Bedarf vorhanden ist, da eine ausführliche Lektüre über noch nicht vorgestellte Charaktere durchaus die eine oder andere Szene kaputt machen kann.
Besonders gut gefallen hat mir, neben der Geschichte, die gut vom kurzweiligen, aber einfachen Schreibstil und relativ kurzgehaltenen Kapiteln gestützt wird, die subtile Medienkritik des Autors. Hier in Form der fast schon übermotivierten Journalistin Yvonne Ahrens, die zwar hauptsächlich mit ihren eigenen Problemen beschäftigt scheint, sich aber ausserordentlich naiv über die spannend gefährlichen Situationen freut in die sie mitunter zu geraten pflegt.
Für mich ein außerordentlich fesselnder Politthriller, der auf gelungene Weise politische und historische Elemente aufgreift und mit einem spannenden Kriminalroman kombiniert. Wegen der etwas düsteren Atmosphäre empfehle ich mit dem Lesen auf den Oktober zu warten... (^.^)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbarer, literarischer Kriminalroman 24. Februar 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Als jemand, der alle Romane von Oliver Bottini gelesen hat, kann ich behaupten, dass "Der kalte Traum" sein bester bisher ist. Warum? Weil er sich an Ereignisse der jüngeren europäischen Geschichte herantraut, vor denen viele AutorInnen zurückschrecken würden. Und weil vor der Kulisse deutscher Politik die wichtigsten Themen des Lebens verhandelt werden: Liebe, Freundschaft, Loyalität und Moral.

Oliver Bottini begleitet seine Hauptfiguren durch Krieg und Frieden, Jugend und Alter, Gesundheit und Krankheit, ohne dabei jemals eindimensional zu werden oder in die Klischeekiste zu greifen. Er entwickelt einen komplexen, aber spannenden Kriminalfall, der sich eher langsam aufbaut, zu einem literarischen Roman, der bestimmt auch die Herzen derer erobern wird, die sich üblicherweise nicht in die Spannungsecke einer Buchhandlung wagen.

Mit viel Humor und Feingefühl beschreibt der preisgekrönte Autor Oliver Bottini das herzzerreißende Schicksal seiner Figuren. Penibel recherchiert vermittelt der Roman darüber hinaus beinahe unmerklich Wissen über politische Zusammenhänge und die Rolle Deutschlands im Jugoslawienkrieg.

Nicht nur für Bottini-Fans ein absolutes Muss!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt empfehlenswert 28. Februar 2012
Von Silke Schröder, hallo-buch.de TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
In seinem neuen Roman greift Oliver Bottini ein unrühmliches Kapitel der jüngsten europäischen Geschichte auf. Wie konnte es passieren, dass mitten im Herzen Europas, wenige Jahre nach dem Fall des "Eisernen Vorhangs" ein so brutaler Bürgerkrieg zwischen Nachbarn entstehen konnte, die jahrzehntelang in Frieden nebeneinander gewohnt hatten? Anhand eines Einzelschicksals, der fiktiven Gestalt des damals etwa 20-jährigen Thomas 'avar, spürt Bottini diesem kaum fassbaren Phänomen nach. Geschickt verwebt 'Der kalte Traum" dabei mehrere Handlungen auf verschiedenen Zeitebenen miteinander und erzählt äußerst spannend und sehr gut recherchiert von den Anfängen des Bürgerkrieges auf dem Balkan - einem Krieg mit vielen ethnischen Gruppen und Schauplätzen, deren verwirrende Namen noch heute in den Nachrichtentexten nachhallen. Und bis in die heutige Zeit reichen auch die Nachwirkungen dieses Konfliktes, sei es durch manche erst jetzt gefällte Urteile des Haager Tribunals gegen die Verantwortlichen der Kriegsgreuel oder durch die lange blockierten EU-Beitrittsverhandlungen Kroatiens, das die Auslieferung von Kriegsverbrechern verweigerte. 'Der Kalte Traum' ist ein ebenso fesselnder wie informativer Roman um Liebe und Moral, Heimat und Menschlichkeit in Zeiten des Krieges. Unbedingt empfehlenswert, auch wegen des Glossars, das Licht in das Dunkel der Orte, Namen und Kriegsparteien bringt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Zweifelsfrei ein sehr spannender Kriminalfall, der zudem auf ein "Sie ritten in den Sonnenuntergang"-Finale verzichtet. Sprachlich bedient der Autor ein hohes literarisches Niveau. Trivial ist anders. Die Menge der tollen Formulierungen würde hier den Rahmen sprengen. Dafür einen Zusatzstern. Leider ist es dem Autor ein erkennbar zu großes Bedürfnis, die Schlechtigkeit der Kroaten im Zusammenhang mit dem jugoslawischen Sezessions- bzw. Bürgerkrieg aufzuzeigen. Selbst wenn er im Recht wäre, so "überverkauft" er seine Botschaft schlichtweg. Dieser Umstand beschädigt den sonst tollen Gesamteindruck seines dennoch empfehlenswerten Romans. Woher der Eifer? In D wird kaum jemand glauben, in dem o.g. Konflikt hätte sich eine der Parteien eine weiße Weste bewahrt. Daher "nur" 4 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Ich gebe auf...
dieses Buch zu ende zu lesen. Ich finde es anstrengend, die Schreibweise finde ich schlecht und abgehackt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Issy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein genialer Polit-Thriller, Kroatien-Krimi über den Krieg nach...
Der Autor Oliver Bottini hat mit seinem 447-seitigen Roman "Der kalte Traum" ein spannendes, kluges und bestens recherchiertes Meisterwerk geschaffen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Stefan Voggesser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolut lesenswert
War zunächst durch einige negative Rezensionen verunsichert, diesen Roman runterzuladen. Kann jetzt aber sagen: die Geschichte ist fesselnd und beibt spannend bis zum Schluss,... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Wolke7 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen der kalte traum
war ein sehr guter roman, habe ihn flott geelsen.entsprach meinen vorstellungen. würde den autor gern wieder lesen. ansonsten sehr ok.
Vor 6 Monaten von wolfgang rueger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Geschichtsroman
Man erfährt viel über den Kroatien-Serbien Krieg anhand einer gut konstruierten Story mit realem geschichtlichen Hintergund. Lohnt sich auf jeden Fall...
Vor 7 Monaten von Georg van Soest veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Oliver Bottini - Der kalte Traum
Ich hätte nicht gedacht, dass mich ein solcher Politthriller, der einen völlig unverständlichen und sinnlosen Krieg (sind sie das nicht alle? Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Kephas veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der kalte Traum
Das Buch hat mir gut gefalle, ist spannend geschrieben. Mit den vielen jugoslawischen Namen hatte ich manchmal so meine Probleme
Vor 7 Monaten von Ria Gerhardt veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Balkankrieg als Rahmen
- Story ist teilweise spannend
- verschiedene Zeitebenen und Handlungsorte
- Zusammenhänge des Balkankrieges oberflächlich
- Hintergründe bleiben auf... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Ole Einstein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Intelligente Mischung aus Politthriller und Krimi mit komplexen...
Zwei Zeitebenen mit Spannung und immer wieder Überraschungen, ein Krimi im heutigen und Kriegsdrama auf dem Balkan. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Stefan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lesenswerte Historie
Eine spannende Geschichte, interessante Figuren, nach und in einem Krieg, der unsinniger nicht hätte sein können. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von gerfels veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden