• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der große Schlaf ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofortversand werktags innerhalb 24 Std. Sehr gut erhalten
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der große Schlaf Gebundene Ausgabe – 25. Juni 2013


Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 10,90
EUR 3,99 EUR 3,98
68 neu ab EUR 3,99 7 gebraucht ab EUR 3,98 1 Sammlerstück ab EUR 3,45
EUR 10,90 Kostenlose Lieferung. Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Besuchen Sie den Diogenes Shop und finden Sie dort weitere interessante Bestseller.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Der große Schlaf + Der lange Abschied
Preis für beide: EUR 23,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Diogenes (25. Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257261063
  • ISBN-13: 978-3257261066
  • Originaltitel: The Big Sleep
  • Größe und/oder Gewicht: 10,1 x 2,5 x 15,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 319.326 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Raymond Chandler, geboren 1888 in Chicago, wuchs in England auf. Er arbeitete zwei Jahre im britischen Marineministerium, war dann freier Journalist, Buchhalter in einer Molkerei, Soldat im Ersten Weltkrieg und schließlich Direktor einer kalifornischen Ölgesellschaft. 1932 wurde er entlassen und begann ernsthaft zu schreiben. Mit seinen Romanen um den Privatdetektiv Philip Marlowe in Los Angeles wurde Chandler zum Klassiker der Kriminalliteratur. Er starb 1959 in La Jolla, Kalifornien.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Niclas Grabowski TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. Juni 2006
Format: Taschenbuch
Zuerst der Protagonist: Der Detektiv Marlow, noch nicht ganz so mitgenommen von seinem Leben wie in späteren Romanen, aber doch schon etwas desillusioniert von Menschen allgemein und Frauen im Besonderen, hat seinen Beruf als Polizist an den Nagel gehängt und schlägt sich jetzt mit mehr oder weniger sauberen Aufträgen durch, wobei er verzweifelt versucht, seinen Anstand und seine Würde zu bewahren. In einer Welt voller Korruption ist er damit eine einsame Insel.

Dann der Fall: Eine Famillie, die zu reich ist, um nicht einige Leichen im Keller zu haben, bittet ihn um Hilfe. Da gibt es eine Erpressung aufgrund von Spielschulden. Der Schwiegersohn ist auch verschwunden. Was nun? Der Vater macht einen gebrechlichen, aber doch knochenharten Eindruck. Die beiden Töchter sind wild - eine davon etwas mehr als es gut ist, und bald tauchen die ersten Leichen auf.

"The Big Sleep" ist eine frühe Story mit Marlow von Chandler. Die verdorbene Welt der Westküste der USA kommt hier bereits gut zur Geltung. Im Gegensatz zu späteren Büchern nimmt aber der eigentliche Fall einen größeren Raum ein. Dieser ist sehr komplex, es gibt eine Vielzahl von Personen und Schauplätzen und welches Auto nun wirklich mit welchem Insassen zu welchen Zeitpunkt an welchem Ort war, erschließt sich erst nach mehrmaligem Lesen. Die Handlung ist an einigen Punkten dermaßen verwickelt und unübersichtlich, dass bei der Verfilmung (auch sehr empfehlenswert mit Bogart und Bacall) sich die Beteiligten nicht immer über den Verlauf der Handlung einig waren. So hilft nur sehr konzentriertes Lesen.

Eine Stärke ist aber die Sprache, die lakonischen Kommentare, die Marlow von Chandler in den Mund gelegt werden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gavin Armour am 9. April 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der erste von Raymond Chandlers Marlowe-Romanen, "The Big Sleep" (Originaltitel), vereint bereits alle Stärken und Schwächen, die Chandlers hard-boiled Kriminalliteratur ausmachen. Verloren in einem Plot, der spätestens nach 100 Seiten nicht einmal mehr den Autoren zu interessieren scheint (Marlowe übernimmt einen Auftrag, weitet diesen im Alleingang aus, weil er es nun mal wissen will, findet ebenso massenweise soeben Verstorbene wie er massenweise nackte Mädchen an den unglaublichsten Stellen und Orten antrifft, löst alles zur Zufriendheit fast aller auf und behält doch ein kleines Geheimnis bei sich, das er nur mit einer einzigen Person - natürlich einer Dame - teilt), werden wir durch eine märchenhaft anmutende Erzählung in ein märchenhaft anmutendes Los Angeles geführt, in dem es praktisch immerzu regnet, in dem Straßenbahnen ihr Geklingel hören lassen und eine Fahrt Richtung Santa Monica nicht eine Fahrt durch LA, sondern eine Reise von 30 Meilen in einen anderen Ort ist. Es ist ein magisches LA, das teils so in den 30ern existiert hat (es gab wirklich und wahrhaftig Straßenbahnen in dieser Weltmetropole des Automobils), in dem nahezu magische Dinge passieren.

Zufälle und eine Erotisierung allererster Klasse prägen diese 200 Seiten ebenso, wie eine Lust an Brutalität und Sadismus, die selbst heute noch auffällt. Wir tauchen ein in eine Atmosphäre steter Bedrohung, eine Atmosphäre der Unsicherheit und Ungewißheit, in der ständig etwas hinter Türen lauern, um Ecken gestürmt kommen kann, in der hinter jedem Lächeln der Verrat aufblitzt.
Lesen Sie weiter... ›
20 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf Kellermann am 8. März 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Plot und Sprache sind gleichermaßen auf höchstem Niveau: beides einfallsreich, beides sehr kontrolliert gestaltet. Der Plot ist oben mehrfach gut kommentiert. Zu sagen ist aber doch noch etwas zur Sprache des Romans.

Chandler evoziert durch die gleichzeitig poetische wie harte Diktion, durch die Kombination aus gewagten Metaphern und extremer Nüchernheit, eine imaginäre Reise nach Bay City (St. Monica, Los Angeles), gegenüber der ein jeder tatsächliche Ausflug durch Zeit und Raum wohl ernüchternd ausfallen müsste. Hier ist Chandler nicht nur sehr gut, sondern eine Klasse für sich, durch die er auch neben der ersten Garde der Modernisten, neben den literarisch ambitionierten Romanen seiner Zeit also, mindestens gut mithalten kann.

Kritisch muss man zur vorliegenden Ausgabe allerdings festhalten, dass die Übersetzung, wie kaum anders möglich, nur einen Teil der sprachlich erzeugten atmosphärischen Dichte wiederzugeben vermag. Wer es sich irgend zutraut, sollte also versuchen, sich an den Originaltext zu halten. Den gibt es ja seit einiger Zeit immerhin mit Vokabelhilfen in der roten Reihe von Reclam: The Big Sleep.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 5. Juni 2008
Format: Taschenbuch
Der durch Öl zu seinem Vermögen gekommene General Guy Sternwood wird erpresst. Vor wenigen Tagen erhielt der alte General mit der Post 3 Schuldscheine über je 1000 Dollar, die von seiner Tochter Carmen unterschrieben sind. Privatdetektiv Philip Marlowe wird engagiert, um den Fall aufzuklären. Absender der Schuldscheine scheint Arthur Gwynn Geiger zu sein, ein Buchhändler. Doch bevor sich Marlowe zu ihm aufmachen kann, wird er von Vivian, der anderen Tochter des Alten, aufgehalten. Sie stellt ihn zur Rede, geht jedoch davon aus, Marlowe würde nach ihrem kürzlich verschwunden Ehemann und ehemaligen Schnapsschmuggler suchen. In Geigers Geschäft entdeckt Marlowe schließlich dass der dortige Angestellte nur sehr wenig von Büchern versteht, man aber insgeheim neben seltenen Büchern und Luxusausgaben ein weit regeres Geschäft mir Pornografie zu betreiben scheint. Marlowe beginnt Geiger zu beschatten und findet überraschenderweise eine von Drogen benebelte Carmen Sternwood bei einem sehr pikanten Fotoshooting in Geigers Haus. Doch als Schüsse fallen kann der Detektiv nicht ausmachen, wer Geiger erschossen hat und schon bald wird auch der Familienchauffeur der Sternwoods tot aufgefunden, mit seinem Dienstwagen versenkt...

Mit Philip Marlowe hat Raymond Chandler einen Prototypen moderner Krimiermittler geschaffen. Ein Mann in einer unmoralischen Welt, der versucht sich seine Ideale zu bewahren und das richtige zu tun.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden