Menge:1
Der große Frust ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der große Frust
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der große Frust


Statt: EUR 7,99
Jetzt: EUR 5,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,02 (25%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
30 neu ab EUR 4,29 3 gebraucht ab EUR 1,97

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Der große Frust + Beautiful Girls
Preis für beide: EUR 11,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Berenger, Glenn Close, Jeff Goldblum, William Hurt, Kevin Kline
  • Künstler: John Bailey, Lawrence Kasdan, Barbara Benedek
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Italienisch (Mono), Deutsch (Mono), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Mono), Spanisch (Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Dänisch, Arabisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Niederländisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 7. Juni 1999
  • Produktionsjahr: 1983
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYN8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.585 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

In den 60er Jahren haben Sie alle noch studiert und versucht, die Welt zu verändern. Alex, früher Mittelpunkt ihrer Clique, ist jetzt tot - Selbstmord. Nach der Beerdigung treffen sich alle bei Harold & Sarah. Alex hatte einmal eine Affäre mit Sarah, als sie sich nichts sehnlicher wünschte, als ein Kind - egal von wem. Ihre erste Wahl fällt auf Nick, aber der kann nicht so wie er will. Nick ist zu einem zynischen Junckie und Dealer geworden. So verleben 8 alte Freunde ein langes Wochenende voller Depressionen, Leidenschaft, Nostalgie und Aggression... Und Meg findet doch einen Vater für Ihr Kind.....

VideoMarkt

Sieben Freunde, drei Frauen und vier Männer, die in den 60er Jahren gemeinsam studiert haben, treffen sich nach langen Jahren wieder. Nur Alex, der Achte im Bunde, fehlt. Er hat sich aus Frust die Pulsadern aufgeschnitten. Zu seiner Beerdigung haben sich alle wieder versammelt. Während eines Wochenendes lassen die Hinterbliebenen ihre Biographien Revue passieren.

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker Hartung HALL OF FAME REZENSENT am 22. Juli 2000
Format: DVD
Ein Meisterwerk des Ensemblefilms und einer meiner fünf Lieblingsfilme dazu. Hier stimmt alles - wunderbares Timing, klasse Musikauswahl, großartige Darsteller. Hervorzuheben ist hier Glenn Close in einer für sie seltenen sympathischen Rolle. Viele Mitwirkende sind heute Stars, so Kevin Kline, Jeff Goldblum, William Hurt. Leider nachträglich herausgeschnitten, war die Rolle des Toten, zu dessen Begräbnis die Freunde anreisten, skurrilerweise mit dem unbekannten Kevin Costner besetzt, von dem man nur noch den Haaransatz sieht. Dies und vieles andere interessante erfährt man durch das Making Of der DVD, die offenbar alle Features der amerikanischen Version mitbringt (auch herausgeschnittene Szenen - leider nicht die mit Costner), was auf dem Cover nicht mal erwähnt ist. Die Bildqualität ist gut; wie so oft ist die Originalversion in Dolby Digital 5.1, die deutsche in Mono - trotzdem absolut lohnenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Breidenbach am 3. Juli 2006
Format: DVD
Ein absoluter Lieblingsfilm nicht nur wegen der Starbesetzung!

7 Freunde treffen sich nach Jahren wieder anlässlich der Beerdigung einer ihrer Freunde und verbringen ein Wochenende miteinander. Die achte Hauptperson ist die junge, hinterbliebene Freundin des Toten, die den Generationskontrast zu den 60ern verdeutlicht.

Man bekommt nach und nach die Personen vorgestellt, deren eigentliche Pläne seit dem College und dem tatsächlichen Leben. Es gibt Liebeserklärungen, kleine Eifersüchteleien aber im Grunde nur echte Freundschaft.

Jeder Zuschauer wird sich mit in mind. einer Rolle wiedererkennen und mitfühlen können. Einen wirklichen Höhepunkt braucht der Film nicht, Langatmigkeit kommt nicht vor, stattdessen viel Humor, z.T. auch versteckt, den man erst beim zweiten oder dritten mal ansehen entdeckt!! Ein Film mit Tiefgang auf den man sich je nach Bedarf einlassen kann!

In den DVD-Extras gibt es Interviews mit dem Regisseur und allen Schauspielern, die aber 16 Jahre nach der Produktion zur DVD-Herausgabe gemacht wurden! Also Filmgeheimnisse und die ehrliche Meinung von heutigen Starschauspielern!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jason Dean am 30. Januar 2010
Format: DVD
Zum Inhalt: Ein paar Ex-Studenten tragen einen verstorbenen Kommilitonen (Kevin Costner, leider ein Opfer der Schere!) zu Grabe und schwelgen in alten Zeiten. Dabei kristallisiert sich heraus, daß unter den Freunden nicht jeder seine Haltung aus den wilden Sechzigern beibehalten hat (eine tolle Szene mit dem inzwischen ruhiger denkenden Kevin Kline und dem immer noch aufbrausenden und auf alle Konventionen pfeiffenden William Hurt, der Ärger mit einem Polizisten bekommt und schließlich von Kline aus dem Schlamassel gezogen wird)
Der Film ist zwar alles andere als ein Trauerspiel, bei aller Ironie wird der Film jedoch von unterschwelliger Resignation in gesundem Maße gedämpft.
Sehr positiv fallen in diesem Streifen vor allem die darstellerischen Leistungen von Glenn Close, William Hurt und der lieblichen Meg Tilly auf. Von letztgenannter hört man leider seit geraumer Zeit nichts mehr was ich persönlich sehr bedauerlich finde.
Persönlich gefallen mir auch die ausgewählten Musikstücke, die enorm zur Stimmung beitragen und in den speziellen Szenen wie die Faust aufs Auge passen.
Auf der DVD befindet sich nette Extras wie z.B. eine längere Dokumentation über den Film, seine Macher und Stars.
Fazit: Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isabella Kramer am 2. Juli 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Der große Frust" (Originaltitel "The Big Chill") von 1983 versammelt großartige Darsteller zusammen:
Kevin Kline, der ein Jahr zuvor erste Bekanntheit durch "Sophies Entscheidung" (Golden Globe Nominierung als bester Nachwuchsdarsteller) erlangte, Glenn Close, die später vermutlich ihren typisch-fiesen-Rollenstempel durch "Eine verhängnisvolle Affaire" (1987) aufgedrückt bekam (hier hingegen ist sie ungewohnt nett und zurückhaltend, Für diejenigen, die Glenn Close in einer weiteren "Antirolle" sehen möchten, sei "Albert Nobbs" von 2011 ans Herz gelegt), William Hurt, der zwei Jahre zuvor unter dem gleichen Regisseur (Lawrence Kasdan) mit dem verführerischen "Body Heat" an der Seite von Kathleen Turner erste Erfolge feierte, Jeff Goldblum, dem sein Durchbruch 1986 mit "Die Fliege" gelang, Mary Kay Place, die neben de Niro in "New York, New York" 1977 schon zu sehen war, Meg Tilly, die zwar schon bei "Fame" im Hintergrund tanzte, aber erst in diesem Film und bei "Psycho 2" aus dem gleichen Jahr für Aufsehen sorgte, Tom Berenger, dem mit diesem Film der Durchbruch gelang und der bei "Platoon" (1986) seine Karriere als Schauspieler ebnete und schließlich JoBeth Williams, mit der wir in der Rolle der Mutter bei "Poltergeist" (1982) schon gezittert hatten.
Sie alle standen noch recht am Anfang ihrer Karriere und für mich ist es schlicht umwerfend, wie locker-leicht diese Schauspieler zusammen agieren. Man hat wirklich das Gefühl, dass sich alle nahe stehen, nichts wirkt hier gestellt. Das liegt allerdings auch daran, dass sie einige Wochen zuvor zusammen gelebt hatten als Vorbereitung für den Film. In der Nacht vor dem Filmdreh sind bereits alle in ihre Rollen geschlüpft und konnten sich so wohl besser einfinden.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen