Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen8
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:22,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2005
In Form eines Romans erleben wir die fünfzehnjährige Lehrzeit des jungen Wang Liping mit. Hautnah können wir die einzelnen Übungen der Meisterschulung verfolgen. Seine Ausbildung ist hart, doch nur durch einen starken Geist und ständige Übungen, kann er die gesteckten Ziele erreichen. Die Zeit seiner Ausbildung ist die der Kulturrevolution. Viele heilige Stätten werden zerstört, bedeutende Schriftstücke verbrannt. Auch viele Daoisten finden hier ihren Tod. Durch dieses gemarterte China wandern Wang Liping und seine drei Lehrer, bis sie ihn endlich frei geben, um sich wieder auf ihren Berg zurück zu ziehen. Wang Lipings Aufgabe ist es, den richtigen Moment abzuwarten, um das Dao unter den Menschen zu verbreiten.
Zwei Schüler von Wang Liping haben seine Lebensgeschichte hier niedergeschrieben um den Leser die Möglichkeit zu geben, einen tieferen Einblick in die Meisterschulung des Daoismus zu erlangen. In flüssigen Worten erlebt der Leser die Wanderung und Lehrzeit hautnah mit. Die beispielhaft vorgestellten Übungen vermitteln ein Bild der harten Ausbildung, der sich ein Daoist unterwerfen muss. Für europäische Leser mögen viele Teile des Buches unglaubhaft sein. So wird zum Beispiel erzählt, wie die drei Meister eine Gruppe von Menschen gleichzeitig heilen, ohne ihre Körper auch nur zu berühren, während ebenso niedergeschrieben steht, dass Wang Liping mehrere Tage tot dalag, ehe er von selbst wieder ins Leben fand. Doch das zeigt uns nur auf, dass es noch einige Dinge gibt, die die Wissenschaft nicht erklären kann.
Leser, die einen genaueren Blick in den Daoismus werfen wollen, werden von diesem Buch begeistert sein. Hier wird mit fesselnden Worten die Lebensgeschichte eines bedeutenden Daoisten festgehalten. Auch für jene, die den „magischen" Elementen der Geschichte skeptisch gegenüberstehen, bietet es eine Möglichkeit zumindest ein gewisses Verständnis für diesen spirituellen Weg zu erlangen.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 4. April 2012
Schon länger habe ich nach einer Lektüre gesucht, die den Daoismus bzw.Taoismus - also jene alte chinesische Weltansschauung, die auch Grundlage für die Religion bildete - gründlich, aber auch verständlich behandelt. Die Auswahl ist hierzu nicht groß und auch nicht immer überzeugend. Dann bin ich auf dieses Buch gestoßen.

Nun behaupten böse Zungen, dass der Buddhismus - mal ganz salopp ausgedrückt - quasi nur eine "abgespeckte Version" des Daoismus sei, sozusagen die Dummy- oder Light-Version des Daoismus für schlichtere Gemüter. Das vermag ich nicht zu beurteilen, schließlich bin ich für solch ein Urteil viel zu westlich gestrickt und unerfahren, muss aber gleichzeitig zugeben, dass mir die die bunten Büchlein und Schnellanleitungen zum Buddhismus schon immer suspekt waren. Noch schwieriger fand ich es hier beim Daoismus: Woher eine Lektüre bekommen, die eine Weltanschauung verständlich (trotz Übersetzungsprobleme) an die Menschen bringt, aber dennoch nicht trivial anmutet und ausschließlich auf die schnelle Konsumgesellschaft ausgerichtet ist?

Dieses Buch in Romanform liefert einen sehr interessanten und ergreifenden Einstieg. Als jemand, der mit dem I Ging und auch ein Stückweit mit TCM und der chinesischen Astrolgie vertraut ist, hat mich die alte chinesische Philosophie schon immer fasziniert, denn in ihr steckt so viel Kluges und Beeindruckendes, aber gleichzeitig auch Einfaches sowie Logisches. Hier bilden also Klugheit, Logik und Schlichtheit ein Zusammenspiel und formen gleichzeitig Erklärungen auf Fragen des Lebens.

Im "Geheimen Meister vom Drachentor" geht um den schwachen und kranken Jungen Wang Liping, der in einer schwierigen Zeit zum Meister ausgebildet wird - nämlich zu der Zeit der "Kulturrevolution" (was so harmlos klingt, birgt eigentlich die destruktivste und menschenfeindlichste Ideologie in sich - nämlich das Ausmerzen der Kultur, Tradition und sämtlicher religiöser uns spiritueller Überlieferungen zu Gunsten einer sozialistischen oder kommunistischen Weltanschauung). Von den politischen Wirren bekommt man nicht allzu viel mit, aber dafür mehr von der schrittweisen Ausbildung von Liping... Und was hier alles zu finden und für sich selbst anzuwenden ist, bleibt im Endeffekt dem Leser selbst überlassen. Es handelt sich hier im Prinzip um eine theoretische Einführung in das daoistische Wissen in Romanform. Der Wissenschatz, der hier überliefert wird, ist enorm. Mir ging es so, dass ich teilweise endlich Erklärungen auf alte Fragen bekam, Diese waren manchmal befremdlich, aber auch erhellend. Dieses Buch ist wirklich sehr empfehlenswert für spirituell Suchende oder an der chinesischen Philosophie Interessierte.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Die Ausbildung eines Meisters, unglaublich gut geschrieben . Faszinierende Zusammenhänge der Lebensweisheiten, Philosophie, Medizin und des Dao lassen sich erahnen. Zu empfehlen für alle, die TCM lernen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
...was für eine Geschichte! Nach dem ersten Kapitel kann man getrost von vorne beginnen, weil die Entwicklung des Wang Liping derart weit fortgeschritten erscheint, dass es die eigenen Fähigkeiten bei weitem übersteigt. Es ist unfassbar, welche Lernmethoden hier beschrieben werden... Mit jeder Seite dann wird es intensiver, und ich habe zuweil an (Verzeihung) das Dragonball-Prinzip gedacht: Das Maximum wird erreicht, damit sich ein Fenster öffnet, um Raum für ein weiteres Maximum zu schaffen, welches als Übergang hin zu einem Maximum dient.......schon faszinierend.

Wer sich für spirituelle Entwicklung interessiert und für das Nutzen der eigenen Möglichkeiten, der kann sich hier durchaus inspirieren lassen. Ein weiteres authentisches Buch mit Seele. Keine leichte Kost und mit vielen starken, außergewöhnlichen Momenten. Ich persönlich tendiere dazu mich überwiegend auf Feldern zu bewegen, die enger mit meiner eigenen Kultur verwurzelt sind, finde es aber sehr wertvoll zum Erforschen der Prinzipien z.B. so etwas hier zu lesen. Es geht ja immer um dasselbe, nur dass die Sprache und die Bilder und die Annäherung variieren...
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2007
Diese Buch ist eine wahre Fundgrube an fundenmentalen Weisheiten und Esoterischem Wissen. Wer einen lebendigen, wahren Meister bzw. Adepten oder Magier sucht (im Sinne von Jesus, Buddha, Hermes Trismegistos, Bardon)hat ihn hier in diesem einfachen, aber wundervollem Buch gefunden. Und darf ihn auch noch bei seiner Ausbildung beigleiten.Die Ausbildung Wang Lipings durch seine drei Meister umfaßte alle esoterischen Diziplinen,die China über Jahrtausende hinweg bewahrte: Shamane, Meditationsmeister, Visionär, Schriftgelehter, Arzt und Alchemist. Es ist mein persönliches lieblingsbuch und ich kann es nur jedem empfehlen der nach Wahrheit und höherem Strebt.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Seit längerem interessiere ich mich für die östliche Kultur, ob es nun Kampfkunst, Geschichte, Buddhismus oder Daoismus ist. Dieses Buch stellt den zur Zeit größten Daoisten der Welt in einer einfachen, detaillierten aber dennoch leicht verständlichen Art und Weise vor. Vieles im Buch erscheint voller Magie, Mythen und unglaubwürdig aber wir im Westen hatten schon immer eine viel zu enge Vorstellungskraft. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen für Alle, die einen Blick davon erhalten wollen, was zwischen Himmel, Erde und Mensch vorstellbar ist. Tolles Buch!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Es war ein Geschenk für meinen Mann und er hat es inerhalb kurzer Zeit gelesen. Es hat ihm gut gefallen und das muß bei ihm was heißen....... Es beschreibt die Hintergründe des Taoismus und die Zusammenhänge mit der Natur.........
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2015
ein grausiges Märchen, voller halbwahrheiten oder spinnerein. Lesen Sie lieber das Buch Mormon. Naja lassen Sie das auch. Nach diesem Buch werden Ihnen auch die Brüder Grimm nicht mehr helfen können...... In diesem Sinne
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden