newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Menge:1
Der geheime Garten ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der geheime Garten
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der geheime Garten

56 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD 1-Disc Version
EUR 21,90
EUR 11,99 EUR 10,99
Auf Lager.
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 11,99 6 gebraucht ab EUR 10,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 31,00

Amazon Instant Video

Secret Garden sofort ab EUR 12,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Der geheime Garten
  • +
  • Little Princess
Gesamtpreis: EUR 51,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kate Maberly, Heydon Prowse, Maggie Smith, Andrew Knott, John Lynch
  • Regisseur(e): Agnieszka Holland
  • Komponist: Zbigniew Preisner
  • Format: PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Ungarisch (Dolby Surround), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Surround), Tschechisch (Dolby Surround), Spanisch (Dolby Digital 2.0), Spanisch (Dolby Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Kroatisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 27. Oktober 1999
  • Produktionsjahr: 1993
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYVY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.135 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Drei einsame Kinder: die neugierige Waise Mary, ihr verwöhnter und kränkelnder Cousin Colin und der nette Naturbursche Dickon schließen in einem geheimnisvollen Garten eine Freundschaft, die ihr Leben verändern wird...

Amazon.de

Filmed before (and quite nicely) in 1949, Frances Hodgson Burnett's classic children's story was remade for this admirable 1993 release, executive produced by Francis Ford Coppola and directed by acclaimed Polish filmmaker Agnieszka Holland. Splendidly adapted by Edward Scissorhands screenwriter Caroline Thompson, the film opens in India during the early 1900s, when young Mary Lennox (Kate Maberly) is orphaned and sent to England to live in Misselthwaite Manor, the gloomy estate of her brooding and melancholy uncle, Lord Craven (John Lynch). Because the uncle is almost always away on travels, struggling to forget the death of his beloved wife, Mary is left mostly alone to explore the estate. Eventually she befriends the young brother of a staff maid and Lord Craven's apparently crippled son, who has been needlessly bedridden for years. Together the three children restore a neglected garden on the estate grounds, and in doing so they set the stage for a moving reaffirmation of life and love. Filmed with graceful style and careful attention to the intelligence and cleverness of young children, The Secret Garden is that rarest breed of family film that transcends its own generic category, encouraging a sense of wonder and optimism to become a rewarding experience for viewers of any age. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

170 von 179 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Biester am 11. Februar 2007
Format: DVD
Die kleine Mary wächst wohl behütet und von Dienerinnen umgarnt mit ihren reichen Eltern im fernen Indien auf. Was Freunde sind, weiß sie nicht, und auch die elterliche Liebe scheint sie nicht zu kennen, da sie ihren Erzeugern mehr im Wege zu stehen scheint.

Als eines Tages die Erde in Indien zu beben beginnt versteckt sie sich während einer pikfeinen Party unter einem Bett, während Decken einstürzen und Menschen ums Leben kommen. Unter anderem auch ihre Eltern.

Sechs Monate später trifft sie in England ein. Im Schloss ihres Onkels, dessen Frau (ihre Tante mütterlicherseits, da es Zwillngsschwestern waren) vor 10 Jahren ums Leben gekommen ist. Wirklich wohl fühlt sie sich vom ersten Tag an nicht. Niemand kleidet sie an und auch sonst herrscht seitens der Hausherrin ein sonderbar harter Umgangston. Ihr Onkel, ein vergrämter buckliger Mann, der ständig auf Reisen ist und den Kontakt zu ihr immer wieder innerhalb des Schlosses vermeidet, entschließt sich kurzerhand, sie doch eines Tages kennen zu lernen. Zunächst verblüfft über die Ähnlichkeit mit ihrer Tante (seiner verstorbenen Frau) erhellt sich sein Anlitz für einen Moment. Doch so schnell das Leuchten in den Augen entfacht ist, so schnell ebbt es auch anhand der schmerzlichen Erinnerungen wieder ab.

Da im Schloss keine weiteren Kinder gibt, beschäftigt man Mary damit, sie allein ins Freie zu schicken, wo sie ruhig ein wenig die Gärten des Anwesens erkunden kann.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 15. Januar 2008
Format: DVD
Mary ist die Tochter eines wohlhabenden englischen Ehepaares. Gemeinsam mit ihren Eltern führt sie in Indien ein sorgenfreies Leben. Bei einem Erdbeben kommen Marys Eltern ums Leben und Mary kehrt nach England zurück. Fortan lebt Mary in dem kalten düsteren Schloss ihres Onkels, der die Zwillingsschwester ihrer Mutter heiratete. Auch diese ist bereits verstorben.

Gelangweilt durchstreift Mary Haus und Garten. Die strenge Dienerschaft ist allgegenwärtig mit ihren Verboten und Restriktionen. Dennoch gelingt es Mary mit Dickon, einem Jungen aus dem Gesinde, Freundschaft zu schließen. Sie entdeckt eine stark bewachsene Mauer und eine Tür darin. Leider ist die Tür abgeschlossen. Mary findet den Schlüssel in ihrem Zimmer und öffnet das lange Zeit verschlossene Tor. Dahinter verbirgt sich ein verwilderter Garten, dessen alte Schönheit aber noch zu erahnen ist.

Auch im Hause macht Mary eine Entdeckung. Sie hat einen Cousin, Colin, den ihr Onkel und die Dienerschaft vor ihr verborgen hält. Colin scheint anfällig für Krankheiten aller Art zu sein und wird deshalb von der Welt abgeschirmt. Mary schließt auch Freundschaft mit Colin und berichtet von ihren Plänen den verborgenen Garten wieder in Schuss zu bringen. Die Idee begeistert Colin genauso wie Dickon. Die drei beginnen ein gewagtes Unternehmen, das der Erwachsenenwelt nicht verborgen bleibt.

Die Geschichte wird spannend erzählt. Traumhafte Szenenbilder aus Indien und ein pittoreskes englisches Landhaus mit Garten schaffen die gewünschte Atmosphäre, die die drei Kinder erforschen dürfen. Ein angenehmer märchenhafter Film mit guten schauspielerischen Leistungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. August 2005
Format: DVD
Ich habe das wunderschön geschriebene Buch von Frances H. Burnett gelesen und da ich davon einfach begeistert gewesen bin, habe ich mir (nicht zuletzt auch auf Grund der guten Rezensionen hin) die DVD gekauft. Nun bin ich aber doch etwas enttäuscht. Es ist mir durchaus bewusst, dass ein Film sich selten genau an der Romanvorlage orientieren kann. Aber ich fand es überaus schade, dass eine in meinen Augen überaus wichtige Person, nämlich die wunderbar warmherzige Mutter von Dickon und Martha einfach übergangen, und nur so einmal kurz am Rande erwähnt wurde, als Martha Mary das Springseil überreicht. Dabei ist sie doch eine wichtige Person, und wer das Buch gelesen hat, wird mir Recht geben. Sie hat von Anfang an gespürt, was Colin wirklich fehlt, und war es letzten Endes auch, die es, dadurch dass sie den Mut hatte, ihrem Herrn einen Brief zu schreiben, geschafft hat, dass dieser nach Hause gekommen ist, und nicht der mystische Tanz der Kinder um das Feuer. Wenigstens kommt Dickons Schwester Martha so 'rüber wie im Buch beschrieben. Da aber die Soundtrack sehr schön ist, der blühende Garten einfach eine Pracht, und die schauspielerischen Leistungen der Kinder sehr gut sind, gebe ich doch 3 Sterne, sonst wären es nur 2 gewesen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither VINE-PRODUKTTESTER am 5. August 2007
Format: DVD
"Kindermund tut Wahrheit kund" - wer kennt die Redensart nicht?
Dieser Film hier führt vor Augen, welch tatsächliches Gewicht in diesen so einfach klingenden Worten steckt.

Achtung: Diesen Film schaut man sich nicht wegen erhoffter Speizaleffekte an - man "erlebt" ihn wegen der von ihm ausgehenden Wärme und seiner zahlreichen Botschaften - eingefangen in Wort und Bild...

Zur Handlung:
Der Zuschauer wird in das Viktorianische Zeitalter des Britischen Empires entführt, um dort Bekanntschaft mit der kleinen, kratzbürstigen, Mary Lennox zu schließen.

Mary, in Indien aufgewachsen, wird nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern nach England geholt - in die Obhut ihrer adeligen Verwandtschaft.
Der Hausherr ist kaum greifbar - er scheint sich Mary lediglich Kraft seines Verwandtschaftsverhältnisses verpflichtet zu fühlen...

In ihrer neuen Umgebung angekommen, beginnt Mary sich zunächst gegen alles und jeden aufzulehnen, bis sie merkt, dass die neue Umgebung kleine und große "Geheimnisse" birgt - die Entdeckungsreise in und um das riesige / verwinkelte Herrenhaus beginnt Mary von Tag zu Tag mehr in ihren Bann zu ziehen... - Musik, Schauplätze, Kostüme und schauspielerische Leistung aller Darsteller lassen auch den Zuschauer sehr schnell mit dieser feinfühligen Handlung verschmelzen...

Die kleine "Lady" findet unverhofft neue Freunde - schnell stellt man fest, dass man sich gegenseitig helfen kann - somit wächst eine kleine, noch dazu verschworene, Gemeinschaft heran, zu der sicherlich jeder Zuschauer selbst gerne gehören würde....
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen