Der fremde Gast: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der fremde Gast: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der fremde Gast: Roman [Taschenbuch]

Charlotte Link
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (219 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook --  
Unbekannter Einband --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

17. April 2012
Rebecca Brandt hat beschlossen, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Doch ein unerwarteter Besucher hält sie von ihrem Vorhaben ab. Ein alter Freund besucht sie in ihrem Haus in Südfrankreich – im Gepäck die beiden gestrandeten Studenten Inga und Marius, die ans Meer trampen wollten. Rebecca mag die beiden und überlässt ihnen ihr Boot. Aber während des Segeltörns kommt es zu einem schrecklichen Streit. Marius fällt über Bord und ist verschwunden. Wochen später erscheint sein Bild in der Zeitung. Im Zusammenhang mit einem furchtbaren Verbrechen in Deutschland wird nach ihm gesucht.


Wird oft zusammen gekauft

Der fremde Gast: Roman + Der Verehrer: Roman + Die letzte Spur
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Verehrer: Roman EUR 9,99
  • Die letzte Spur EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag; Auflage: 1. Auflage. Neuausgabe. (17. April 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344237927X
  • ISBN-13: 978-3442379279
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (219 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.318 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre psychologischen Spannungsromane sind internationale Bestseller, zuletzt eroberte der Roman Das andere Kind einmal mehr den Spitzenplatz der SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang rund 16,5 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die Verfilmungen werden im Fernsehen mit enorm hohen Einschaltquoten ausgestrahlt. Zuletzt verfilmt wurde Das andere Kind von Urs Egger mit hochkarätigen deutschen und englischen Schauspielern wie Marie Bäumer, Hannelore Hoger, Fritz Karl und Clemens Schick. Die Verfilmung wird 2012 in der ARD ausgestrahlt.
Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Alles beginnt mit einem anonymen Brief. Sabrina Baldini ist die Adressatin, und der Absender verspricht ihr einen abrupten Tod. „Ich melde mich bald wieder bei dir, Sabrina“, heißt es am Schluss. „Es ist schön zu wissen, dass du bis dahin Tag und Nacht an mich denken wirst. Und dass du immer elender und grauer aussehen wirst. Es macht mir Freude, das zu beobachten. Ich bin bei dir!“

Überflüssig zu erzählen, dass es eine Weile dauern wird, bis man wieder Neuigkeiten erfährt von Sabrina Baldini in Charlotte Links Roman Der Fremde Gast. Denn der Anfang des Buchs ist ein klassischer Cliffhanger, ein unter Thriller-Autoren beliebtes Stilmittel, um die Spannung hochzutreiben. Zunächst liest man also, wie ein Ehepaar nachts um zwei Uhr angesichts eines unbekannten Besuchers an der Tür einen verhängnisvollen Fehler macht. Dann erfährt man, dass eine Frau namens Karen ihr Leben mit ihrem Ehemann als sinnlos betrachtet. Und dann schildert Link die Geschichte von Rebecca Brandt, die ihrem Leben nach dem Tod ihres Mannes ein Ende setzen will. Dass damit ein besonders schockierender Teil ihrer Biografie erst beginnt, kann sie da noch nicht ahnen. Denn an diesem Tag bekommt sie Besuch eines Freundes ihres Mannes, der zwei junge Anhalter im Schlepptau hat. Einer davon ist Marius, dessen dunkle Vergangenheit sich erst langsam offenbart. Wie all diese Erzählsträn! ge zusammenhängen -- und am Ende ein überaus überraschendes (und schlüssiges) Ganzes ergeben, bei dem der Mord an Marius’ Stiefeltern eine entscheidende Rolle spielt, sei hier nicht verraten. Dass bis dahin kaum Zeit zum Atemholen bleibt, ist bei Link natürlich fast schon klar!

„Schauen Sie nach vorn!“ rät am Buchschluss Sabrina Baldini in einem Brief, als sie keine anonymen Bedrohungen mehr zu befürchten hat. Auch die Leserin und der Leser von Links Der fremde Gast wird diesen Rat gern beherzigen und nach der Lektüre dieses großartig gebauten und mit allen Tricks des Thrillers klug erzählten Romans schon dem neuen Buch der Autorin entgegenfiebern. Denn so wie die Link kann in Deutschland halt kaum jemand schreiben. --Stefan Kellerer

Charlotte Link im Interview
Charlotte Link zählt zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart. Ihre hohe Popularität verdankt sie insbesondere ihrer Vielseitigkeit: Sie machte sich mit großen Gesellschaftsromanen ebenso einen Namen wie mit psychologischen Spannungsromanen in bester englischer Erzähltradition. Erfahren Sie mehr über Charlotte Link in unserem exklusiven Interview.


-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

„Fesselnd.“ (tv-media (CH))

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wahnsinnig spannend 23. Juni 2005
Format:Taschenbuch
Der fremde Gast - Charlotte Link
Ein Psychothriller von Charlotte Link? Ein Buch, das einen nicht mehr loslässt, bis man die knapp 500 Seiten gelesen hat? Eine Geschichte, die sich in den letzten 50 Seiten nochmal überraschend in eine ganz andere Richtung bewegt? Ja, das gibt es. Charlotte Links Bücher haben mich auf die ein oder andere Art immer schon gefesselt und teilweise auch fasziniert, weil sie sehr viel Geschichtliches mit hinein brachte. Die Romane, die in der heutigen Zeit spielten, waren aber nicht ganz so spannend, meinte ich. Doch jetzt ist es da: Das Buch „Der fremde Gast", in dem es um einen Mord an einem älteren Ehepaar, um Eheprobleme, um Zivilcourage und Vieles mehr geht. Schauplätze sind ein kleiner Ort in Südfrankreich sowie München im Juli, Sommerzeit, Zeit der Unbeschwertheit, Urlaub, Ferien. Nicht für Rebecca, nicht für Inga, nicht für einen Polizisten, nicht für Clara, Sabrina und wie sie alle heißen. Am Ende haben all die vielen Menschen an den verschiedenen Orten aus irgendeinem Grund miteinander zu tun und atemlos muss man wirklich die ganze Story verfolgen und zz- ziemlich zaggisch lesen - man kommt sonst vor Spannung fast um:o) Die zehn Euro sind wirklich gut angelegt - auch wenn man das Buch dann verhältnismäßig schnell durch hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Psychologisch ausgefeilter Thriller 11. März 2006
Von Regenfisch TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
"Der fremde Gast" von Charlotte Link ist für mich eine wirkliche Überraschung. Ich habe schon mehrere Bücher dieser Autorin gelesen, doch die Vielseitigkeit ihrer Werke ist wirklich erstaunlich und in Deutschland einzigartig.
Das Buch weist Merkmale eines klassischen Thrillers auf. In einem atemberaubenden Prolog erfährt der Leser, dass eine Frau namens Sabrina von einem anonymen Briefeschreiber bedroht wird.
Der nächste Handlungstrang dreht sich um ein älteres Ehepaar, das nachts jemandem die Tür öffnet. Sie bemerken zu spät, dass dies ein Fehler war. Die Nachbarin, eine frustrierte Hausfrau, macht Beobachtungen, wagt aber nicht, diese der Polizei zu melden. Der wichtigste Schauplatz des Buches ist Südfrankreich. In einem Ferienhaus in malerischer Landschaft will Rebecca nach dem Tod ihres Mannes auch ihr Leben beenden. Der plötzliche Besuch eines Freundes verhindert diesen Plan. Dieser hat ein junges Ehepaar im Schlepptau, das seine Ferien auf dem Nachbargrundstück verbringt. Der Mann, Marius, zeigt immer mehr Züge eines Psychopathen und die beiden Frauen ahnen zunächst nicht, in welcher Gefahr sie sich befinden...
Äußerst kunstvoll führt Charlotte Link diese verschiedenen Handlungsstränge am Ende zusammen. Das Ende ist dennoch überraschend und bis zum letzten Satz spannend. Fantastische Thriller-Lektüre!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anfangs etwas verwirrend - dann nur noch spannend 7. Oktober 2006
Format:Taschenbuch
Zu Beginn ist das Buch durch die häufigen Wechsel der Schauplätze und Vorstellungen der Mitwirkenden etwas verwirrend. Hat man die Vorstellung der Personen hinter sich gelassen, ist das Buch nur noch spannend, zumal sich im Verlauf der Geschickte unerwartete Zusammenhänge ergeben.

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Das Ende ist sehr überraschend und zeigt, dass man sich nicht vom ersten Anschein trügen lassen sollte.

Zwar war es mein erstes Buch von Charlotte Link, aber mit Sicherheit nicht das letzte, was ich von ihr lesen werde!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Man flüchtet mit dem Opfer 22. August 2007
Von Tess
Format:Taschenbuch
Sehr spannendes Buch - obwohl am Anfang etwas langatmig wegen der verschiedenen Geschichten. Interessant aber dann, wenn man die Zusammenhänge erkennt und super spannend, als es zum Showdown kommt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und Chrlotte Link versteht es, den Leser in die Story zu ziehen! Reaktionen, wie Kopfschütteln, Tränen in den Augen bzw. Angst sind dabei vorprogrammiert...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unglaubwürdiges Ende verdirbt alles 22. Mai 2005
Von Trude
Format:Taschenbuch
Südfrankreich: Rebecca Brandt kann den Tod ihres Mannes nicht verkraften und will sich das Leben nehmen. Doch ihr Plan wird durchkreuzt als sich plötzlich der langjährige Freund ihres verstorbenen Gatten, Maximilian Kemper, bei ihr anmeldet; im Gepäck, ein junges Münchener Ehepaar, Marius und Inga, welches er auf dem Weg zu Rebecca, vom Trampen erschöpft, auf einer Straße aufgelesen hat...
München: Clara, Sabrina und Agneta, drei ehemalige Mitarbeiterinnen von diversen sozialen Institutionen bzw. Organisationen erhalten per Post anonyme Morddrohungen...
München: In einem Einfamilienhaus werden die bestialisch zugerichteten Leichen des Rentnerehepaars Lenowsky aufgefunden. ..
Mit diesen drei Handlungssträngen haben sich die LeserInnen zu Beginn auseinander zu setzen und werden mit jeder weiteren gelesenen Seite bald den Zusammenhang dieser begreifen und wahrscheinlich auch emsig Mutmaßungen, Theorien über Motive, Verdächtige und vielerlei mehr anstellen. Doch das wirklich Ende dieses ansonsten so spannungsgeladenen wie fesselnden Psycho-Thrillers wird keiner auch nur erahnen können, da es schlicht und einfach unglaubwürdig ist und zumindest in meinen Augen keinen psychologischen Sinn ergibt. So sind die unbeschreiblich grausame Vorgehensweise des Mordes an die Lenowskys bzw. die sadistischen Motive des Täters für mich absolut unnachvollziehbar und im Text unbegründet.
Sechzig Seiten vor dem Ende hätte ich ohne weiteres fünf Sterne vergeben. Doch in Hinblick meiner großen Enttäuschung über den fragwürdigen Schluss ist der Roman mit drei Sternen zu bewerten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannung pur
Wie immer nix anderes erwartet von Charlotte. In einem Rutsch gelesen, konnte nicht aufhören. Von mir gibt es eine hundert prozentige Kaufempfehlung.
Vor 3 Tagen von Andrea Rostock veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Hin und her gerissen...
Es fällt mir nicht leicht, dieses Buch zu bewerten. Es war mein 2. Roman von Charlotte Link. Nachdem ich von meinem ersten Buch der Autorin, "Der Beobachter", völlig... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von Lanie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung pur !
Mitreißend von der ersten bis zur letzten Seite. Einige Male habe ich gedacht
" das ist jetzt aber sehr unlogisch" doch am Ende bei der Auflösung ergibt... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Tagen von Tritzi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der fremde Gast: Roman Charlotte Link
Der fremde Gast: Roman von Charlotte Link (Kindle Edition) ist ein tolles spannendes und aufregendes Buch. Danke.

Jederzeit gerne wieder.
Vor 18 Tagen von Julica Nunez veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannender Krimi
Die "Jahresromane" von Charlotte Link sind alle sehr spannend. Übersichtlich geschrieben, mit kurzen Sätzen ohne langanhaltende Einleitung - kurz - man ist... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von IE veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super!
Das Buch ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Am liebsten hätte ich es in einem Rutsch durch gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von sabine veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Rezension zu "Der fremde Gast" von Charlotte Link
Der Kriminalroman "Der fremde Gast" von Charlotte Link ist in einem guten Zustand geliefert worden. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Marc Fleischer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eines Ihrer besten Bücher überhaupt
Finde es sehr interessant was für eine Wendung diese Geschichte am Ende nimmt hätte das am Anfang garnich gedacht vorallem wäre ich nie auf dieses Mordmotiv... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Janine Hildinger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Daumen hoch
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, flüssig zu lesen. Das Buch ist spannend und das Ende überrascht! Ich würde es jederzeit weiterempfehlen!!!
Vor 2 Monaten von Hanna Häberlein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lange nicht so ein gutes buch gelesen
Von vorne bis hinten spannung pur, gänsehaut und noch viel mehr ein grosses lob an charlotte link hervorragend also ich hätte nicht gern so einen gast, unbedingt lesen... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von G. Diesener veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb00e0df8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wer kennt den Titel dieses Buchs? 0 26.08.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar