Der achte Zwerg und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der achte Zwerg ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der achte Zwerg Broschiert – 20. Oktober 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 9,97
45 neu ab EUR 14,90 3 gebraucht ab EUR 9,97

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Der achte Zwerg + Dämmerung in Mac's Place: Ein McCorkle-und-Padillo-Fall. Polit-Thriller
Preis für beide: EUR 29,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Alexander Verlag; Auflage: 1 (20. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 389581251X
  • ISBN-13: 978-3895812514
  • Originaltitel: The Eighth Dwarf
  • Größe und/oder Gewicht: 11,9 x 2,8 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.026 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ross Thomas (1926–1995) war ein amerikanischer Autor und Journalist. In den fünfziger JAhren richtete er das deutsche AFN-Büro in Bonn ein und arbeitete als Journalist, Gewerkschaftssprecher und Public Relations- und Wahlkampfberater für Politiker in den USA. Seine vielfältigen Erfahrungen verarbeitete er in seinen Politthrillern, in denen er v.a. die Hintergründe des (amerikanischen) Politikbetriebs entlarvt und bloßstellt. Ihm wurde zweimal der Edgar Allen Poe Award und mehrmals der Deutsche Krimi Preis verliehen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JackAubrey am 26. Februar 2012
Format: Broschiert
Spannende Geschichte in einer sehr gelungenen Neuübersetzung, die gekonnt die filmische Atmosphäre und vor allem auch den typischen Slang des englischen Originals ins Deutsche überträgt - wie ein Film Noir in Buch Form! Bin gespannt auf die anderen Ross Thomas Neuauflagen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Krimi-Vielfraß VINE-PRODUKTTESTER am 3. Februar 2014
Format: Broschiert
Der amerikansiche Autor Ross Thomas läßt seinen 1979 geschriebenen Agentenroman im Jahr 1946 spielen. Als Hauptschauplatz dient das ausgebomte und in vier Sektoren aufgeteilte Nachkriegsdeutschland. Der zwergenhafte rumänische Aristokrat Nicolae "Nick" Ploscaru fädelt es ein, daß der ehemalige US-Geheimagent Minor Jackson für eine geflüchtete jüdische Familie auf die Suche nach deren vermißten Sohn geht. Eigentlich eine recht einfache Aufgabe, doch leider betätigt sich der verlorene Sohn nunmehr als gnadenloser Mörder und hat keinerlei Interesse aufgefunden zu werden. Doch nicht nur Jackson und der lügnerische Zwerg wollen des jungen Mannes habhaft werden, sondern auch alle namhaften Geheimdienste, und so entwickelt sich eine intrigenreiche und gnadenlose Jagd.
Ross Thomas versteht es auf exellente Weise die trostlosen Schauplätze und die von Armut und Mangel beherrschte Zeit unmittelbar nach dem Krieg in Deutschland einzufangen und geschickt zu einem nicht unwesentlichen Bestandteil der Handlung werden zu lassen. Aber genauso faszinierend, wenn nicht sogar noch mehr, ist die Verknüpfung des Geschehens mit den Machenschaften und Rivalitäten der einzelnen Geheimdienste. Das dabei geflochtene Konstrukt ist in seiner Gesamtheit so perfide, daß es riesigen Spaß macht zu erleben, wie es am Ende ausgeht, und der Schluß paßt wirklich wie die sprichwörtliche "Faust aufs Auge" zu diesem Roman, bei dem es einfach keinen Gewinner geben kann. Wer allerdings eine ordentliche Hau-Drauf-Story erwartet, oder ein Schießgemetzel wird enttäuscht, vielmehr basiert die Handlung auf geistiger Heimtücke und menschlicher Verworfenheit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Barbara Schmidt am 16. August 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
wahnsinnig spannend, permanent überraschende Wendungen. Besser kann ein Krimi nicht sein, aber das bin ich von diesem Autor ja schon gewohnt!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden