Menge:1
Der Zigeunerbaron (Ga) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von stw9999
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Deutschland, keine Umwege über das Ausland etc. - auf Lager, wird sofort verschickt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Zigeunerbaron (Ga)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Zigeunerbaron (Ga) Doppel-CD


Preis: EUR 15,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 10,28 2 gebraucht ab EUR 8,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Zigeunerbaron (Ga) + Eine Nacht in Venedig + Johann Strauß II: Wiener Blut
Preis für alle drei: EUR 33,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Johann (Sohn) Strauß
  • Audio CD (2. März 2009)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Naxos Historical (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B001QUL6WY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 302.823 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Ouvertüre - Schwarzkopf, Elisabeth
2. Das Wär Kein Rechter Schiffersknecht (1. Akt)
3. Jeden Tag, Müh Und Plag
4. Als Flotter Geist, Doch Früh Verwaist
5. Aber Von Nun An Werde Ich Statt Schlangen
6. Herrgott, Ein Altes Weib
7. Bald Wird Man Dich Viel Umwerben
8. Verloren Hast Du Einen Schatz, Hi Hi
9. Das Schreib' Dir, Alte, Hinter's Ohr
10. Ja, Das Schreiben Und Lesen
Alle 22 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Mein Aug Bewacht Bei Tag Und Nacxht (2. Akt)
2. Ein Greis Ist Mir Im Traum Erschienen
3. Seht, Es Winkt, Es Blinkt, Es Klingt
4. Auf, Auf, Auf, Vorbei Ist Die Nacht
5. Kling Und Klang, Eisen Macht Gesang
6. Pali, Pali! Du, Der Große Schweinherr Zsupán
7. Wer Uns Getraut? Ei, Sprich
8. Eine Nette Trauungsbehörde!
9. Her Die Hand, Es Muss Ja Sein
10. Wer Kein Feigling Ist, Der Trinkt Vom Werberwein
Alle 25 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Nicolai Gedda (Barinkay), Elisabeth Schwarzkopf (Saffi), Erich Kunz (Zsupán), Erika Köth (Arsena), Gertrude Burgsthaler-Schuster (Czipra), Monica Sinclair (Mirabella), H. Prey (Comte Homonay) - Philharmonia Chorus and Orchestra - Otto Ackermann, direction

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vully TOP 500 REZENSENT am 21. September 2009
Format: Audio CD
Als der (fast) allmächtige EMI-Produzent Walter Legge Anfang der 50er Jahre eine Reihe von Gesamtaufnahmen von Strauss- und Lehar-Operetten mit einem festen Kernteam aufnahm, kamen einige sehr gute Einspielungen heraus - dieser 1954 entstandene Zigeunerbaron aber dürfte nicht nur die beste Aufnahme der ganzen Reihe sein, sie ist m. E. bis heute nicht erreicht geschweige denn übertroffen worden:

Der Dirigent aller Aufnahmen der Reihe bis auf die Fledermaus war Otto Ackermann, der auch hier mit viel Temperament und Gefühl für Timing Johann Strauss' zwischen Operette und komischer Oper schwankendes Werk zum Leben erweckt, assistiert von dem (meist) präzisen, vor allem aber schwung- und lustvoll musizierenden Philharmonia Orchestra und Chorus.

Der Hauptdarsteller, der junge Lebenskünstler und Draufgänger Sandor Barinkay, hat in dem jungen Nicolai Gedda einen idealen Interpreten gefunden, der mit seiner fein glänzenden, beweglichen und höhensicheren Stimme einen Maßstab setzt, der allenfalls von Fritz Wunderlich erreicht, aber selbst von ihm nicht übertroffen werden konnte.

Elisabeth Schwarzkopf ist für die Saffi vielleicht etwas zu weltgewannt, hat nicht den unschuldigen Jungmädchenton von Sena Jurinac, singt die Rolle aber dafür mit einer feinen Melancholie, die dieser einzigen ganz und gar ernsthaften Figur des Zigeunerbarons wunderbar zu Gesicht steht.

Erich Kunz schließlich - der dritte Sänger, der in der ganzen Reihe dabei war - zeigt, was in der Rolle des Schweinezüchters Zsupan steckt. Hier kann er seine große Stärke, sein komödiantisches Genie, voll ausspielen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen