summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Menge:1
Der Zementgarten ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,41 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,94
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: sofort lieferbar
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Zementgarten
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Zementgarten

9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
EUR 10,99
EUR 7,50 EUR 6,34
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
54 neu ab EUR 7,50 8 gebraucht ab EUR 6,34

Amazon Instant Video

Der Zementgarten sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Der Zementgarten + Lemming
Preis für beide: EUR 16,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Andrew Robertson, Andrew N. Robertson, Charlotte Gainsbourg, Alice Coulthard, Ned Birkin
  • Komponist: Edward Shearmur
  • Künstler: Andrew Birkin, Bee Gilbert, Toby Tremlett, Stephen Blackman, Ene Vanaveski
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Highlight
  • Erscheinungstermin: 4. Juni 2009
  • Produktionsjahr: 1992
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001Y3S05O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.464 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Sie haben ihre Eltern nie gemocht, der 15jährige Jack, und seine Geschwister. Als kurz nach dem Vater auch die Mutter stirbt, zementieren sie ihre Leiche kurzerhand in einem Stahlschrank im Keller ein. Mit ihrer so gewonnen Freiheit können sie nun all ihre sexuellen Wünsche ausleben und ihrem inzestuösen Verlangen nachgehen. Bis Julies Freund von dem abnormalen Verhalten etwas ahnt. Als er hinter ihr Geheimnis kommt, scheint für die vier Geschwister der Traum der Freiheit ausgeträumt zu sein.

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. August 2005
Format: Videokassette
Als der Vater der vier Geschwister Julie, Jack, Sue und Tom an einem Herzinfarkt stirbt, sind diese mit der Mutter auf sich alleine gestellt. Doch sie wird bald schwer krank und stirbt ebenfalls. Da die Familie sehr abseits lebt, fällt ihr Tod niemandem auf. Die älteren Geschwister lassen sich etwas einfallen, damit der Tod der Mutter weiter unentdeckt bleibt, aus Angst getrennt zu werden.
Als Julie dann mit ihrem neuen Freund Derek auftaucht, ahnt dieser bald, dass etwas nicht stimmt, ausserdem entwickeln die Geschwister Julie und Jack mehr als geschwisterliche Gefühle füreinander...
Wer düstere und makabere Geschichten mit beklemmender Atmosphäre mag, sollte sich "Der Zementgarten" auf jeden Fall ansehen. Die Verfilmung des Romans von Ian McEwan ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen und steht dem Buch in nichts nach. Mit Charlotte Gainsborg und Andrew Robertson sind die Rollen der Geschwister Julie und Jack ideal besetzt und auch die anderen Schauspieler spielen ihre Rollen perfekt. Allen die das Buch mögen, wird es wahrscheinlich bei dem Film nicht anders gehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kunstlehrer am 16. Dezember 2002
Format: Videokassette
Nach dem Herztod ihres Vaters müssen 4 Kinder (Julie 17, Jack15,Sue 12,Tom 7Jahre alt) sich schon zum Teil selbst versorgen, weil ihre Mutter immer bettlegriger wird und nur noch oben im Schlafzimmer des allein stehenden Einfamilienhauses liegt.Wer soll hier die häuslichen Pflichten übernehmen?Wer hat hier zu bestimmen und etwas zu sagen? Mc Ewan schildert hier sehr sensibel die Auseinandersetzungen zwischen dem pubertierenden Jack und seinen Geschwistern, besonders zwischen ihm und seiner älteren Schwester.Während Jack seine Schwester bewundert, hat er selbst ein sehr negatives Selbstbild. Da er zusehen muss, wie die Pickel auf seinem Gesicht immer mehr zunehmen, hört er schliesslich auf sich zu waschen.Wer ihn wirklich liebt, soll ihn auch lieben, wenn er ungewaschen ist und stinkt.Ein Science Fiktion Roman, ein Geburtstagsgeschenk seiner jüngeren Schwester, hilft ihm durch das Vorbild des Kosmonauten Commander Hunt aus der pubertären Zwickmühle.Jacks Mutter hat mehrmals ein liebevolles Gespräch mit ihrem Sohn und rät ihm auf dem Krankenbett, möglichst niemandem etwas von ihrer Abwesenheit zu sagen, wenn sie für längere Zeit ins Krankenhaus muss."Dann reisst man die Familie auseinander...man bringt euch ins Heim"
Ein paar Tage später liegt die Mutter tot im Schlafzimmer, und Jack und Julie sowie Sue erfüllen letztlich den Willen ihrer Mutter, den Tod zu verheimlichen, durch ein Hausbegräbnis in einem Zementsarg.Das klingt hier zwar skurril und makaber, ist im Roman und im Film jedoch so gut vorbereitet, dass es dem Leser fast wie natürlich und selbstverständlich in der extremen Situation der Kinder vorkommt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 29. November 2012
Format: DVD
Kurz nach einander sterben Vater und Mutter der vier minderjährigen Kinder Julie, Jack, Sue und Tom. Sie leben im letzten Haus einer englischen Vorortsiedlung und Besuch hatten die Eltern nie. Die vier beschließen den Tod der Mutter geheim zu halten und so weiter zu leben, wie bisher. Ein alter Blechschrank im Keller wird die letzte Ruhestätte der Mutter, die sie in diesen einbetonieren. Stressig wird die Situation erst, als Julie von ihrem deutlich älteren Freund besucht wird.

Die bizarre Geschichte wirkt teilweise surreal. Spitze, wohldurchdachte Dialoge üben filigrane Gesellschaftskritik. Das asketische Szenenbild belässt den Fokus bei den handelnden Figuren. Regie und Schauspielern ist ein raffiniertes Gesellschaftsdrama gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von MK am 18. Mai 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nach dem Tod der Eltern leben die vier Kinder allein im dunklen, bedrückenden Elternhaus mit dem Garten, der einer Straßenbaustelle gleicht.
Es entsteht eine enge Gemeinschaft zwischen ihnen und ein besonderes, gefährliches Näheverhältnis zwischen den älteren Geschwistern Julie und Jack.
"Der Zementgarten" lässt den Zuschauer gespannt wie einen vorsichtigen Beobachter in dieses Leben hineinschauen. Der Film ist sehr sensibel und zurückhaltend aufgebaut, seine Stimmung geheimnisvoll, unheimlich, von der Optik her in Brauntönen gehalten, die vereinzelt mit Farbtupfern aufgelockert werden.

Er entlässt uns etwas erschlagen und ratlos- bis die eigene Fantasie die unbeantworteten Fragen zu sortieren und zu beantworten beginnt.
"Der Zementgarten" gehört sicher in die erste Kategorie der kunstvollsten Filme mit dem Zeug zum Klassiker.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manuela am 30. Juni 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
sehr gut gespielt. Der Film ist gut gemacht und das Thema ist gut aufgegriffen. Hut ab für die Schauspieler. Ist aber nichts für empfindliche.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden