Der Wunschzettel: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Wunschzettel: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Smart-DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Wunschzettel: Roman Taschenbuch – 11. Juni 2007


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 7,95 EUR 0,01
56 neu ab EUR 7,95 66 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 4,50

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Der Wunschzettel: Roman + Heute schon geträumt?: Roman + Träumst du noch oder küsst du schon?: Roman
Preis für alle drei: EUR 25,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: Goldmann Verlag (11. Juni 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442464366
  • ISBN-13: 978-3442464364
  • Originaltitel: Be Careful What You Wish For
  • Größe und/oder Gewicht: 11,9 x 3,3 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 155.219 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Witzig und romantisch! Ein Roman darüber, was passiert, wenn Wünsche in Erfüllung gehen." (Daily Mirror)

Klappentext

"Scharfsinnig, witzig und nie langweilig."
Heat

"Man kann sich wunderbar in dem Roman wieder finden, einfach aufs Sofa kuscheln und lesen."
Cleo Magazine

"Ein Roman zum Wohlfühlen, voller unerwarteter Drehungen und Wendungen."
OK!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nika Roema am 26. Mai 2008
Format: Taschenbuch
Wie wäre es, wenn sich alle Wünsche im Leben erfüllen würden? Egal ob man sich den perfekten Partner, das ganz große Geld im Lotto oder aber die neuen Paar Schuhe in dem unbezahlbaren Nobel-Laden von nebenan wünscht?

Heather Hamilton scheint dieses unglaubliche Glück gepachtet zu haben, seit sie von einer alten Zigeunerin einen unscheinbaren Strauß Heidekraut abgekauft hat... plötzlich geht alles wie von selbst, keine roten Ampeln mehr, kein Stau, ihr Lieblingssandwich ist nie mehr ausverkauft, der perfekte Mann steht vor ihr und gesteht ihr seine Liebe und der Traumjob ist nicht länger ein Wunschdenken, sondern Realität.

Und doch, eigentümlicherweise fühlt sich Heather gar nicht so unglaublich glücklich, wie sie immer dachte, dass sie es dann wäre. Seltsamerweise hat alles einen faden Beigeschmack und fühlt sich gar nicht so toll an, wie sie sich das erhofft hatte..

Die Story ist liebenswert, sympathisch und lässt sich gleichmäßig gut lesen. Mit einigen winzigen Längen, ohne große Paukenschläge an Ereignissen. Am passendsten ist der Spruch von Oscar Wilde ganz am Anfang des Buches:

'"Es gibt nur zwei Tragödien im Leben. Die eine ist, nicht zu bekommen, was man sich wünscht. Die andere ist, es zu bekommen.!'"

Und so kann man aus dieser netten Frauenlektüre eines ganz gewiss mitnehmen ' nämlich, dass man etwas mehr genießt, was man hat und sich nicht vorstellt "'wenn -' dann'", wäre alles besser. Wer weiß das schon?

3 Punkte, weil ich trotzdem Bücher kenne, aus diesem Genre, die mit etwas mehr Esprit und Spannung geschrieben sind. Als leichte, fröhliche Unterhaltung aber jederzeit zu empfehlen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von leser66 am 25. Juni 2007
Format: Taschenbuch
Ich bin zufällig auf das Buch gestoßen und fand die Story etwas ungewöhnlich, also griff ich zu.

Die Geschichte hat vielleicht einige Längen, ist insgesamt aber sehr unterhaltsam und auch lustig. Die "Wunder"-Wirkung des kleinen Kräuterstraußes der Zigeunerin bringt im Alltag so allerlei Positives hervor, aber am Ende auch eine Erkenntnis.

Die Story ist jedoch keineswegs übersinnlich angelegt oder dergleichen. Die Hauptdarstellerin geht sehr bodenständig und zweifelnd mit dem plötzlichen Glücksmomenten um, die sie wohl durch das Kräutersträußchen nun hat.

Natürlich gibt es auch eine Lovestory, die das Ganze schön abrundet. Bis auf das schon zu erwartende etwas arg seichte Ende, ist das Buch als beste Sommerunterhaltung einzustufen.

Ein wenig Bridget Jones, ein wenig Sophie Kinsella, ein wenig Marian Keyes und dann noch ganz viel Alexandra Potter. Mir gefiels und ich bin gespannt auf ihr nächstes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Engelchen am 7. September 2007
Format: Taschenbuch
Die Handlung des Romans plätschert einfach so vor sich hin, die Grundidee klingt auch viel netter, als sie hinterher umgesetzt wird, und das Buch hat echte Längen. Sehr typische Nullachtfünfzehn-Frauenunterhaltung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kata am 21. Januar 2008
Format: Taschenbuch
Der Roman ist weder sonderlich gut geschrieben,noch enthält er sehr viele Überraschungen. Trotzdem er die Geschichte nett und ich bin versucht, ihn einigen meiner Freundinnen zu schenken. Leider gibt es zu viele "Heather"s, die ihrem Glück selbst im Weg stehen, indem sie es von der Abwesenheit von Cellulitis, dem Idealgewicht und dem perfekten Mann abhängig machen. Natürlich darf man träumen und nach dem Besseren streben, aber dabei sollte man nicht vergessen, dankbar zu sein für all das, was man hat.
Das ist keine ganz neue Idee, jedoch schön, dass so etwas auch mal die 'message' eines Frauenromans ist. Durch die ganze Frauenliteratur neigt man ja, alles ideal haben zu wollen: Traumjob, Traummann, Traumhaus. Und sobald diese Ideale in das Leben der Protagonistin treten, lösen sich alle Probleme wie von selbst. In vielen Frauen wecken diese Geschichten zu hohe und falsche Erwartungen. Schön, dass dieses Buch mal etwas anderes zeigt.
Dennoch ist es eine leicht durchschaubare Geschichte,in der schon beim ersten Auftreten von Gabe klar ist, wie das Ganze ausgeht.
Aber manchmal braucht man ja sowas. Deshalb: wer einen verregneten Sonntag auf dem Sofa mit einer netten Geschichte verbringen möchte, dem ist dieses Buch durchaus zu empfehlen.
Ausserdem ist das Cover wirklich gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fenja Klöckner am 21. Februar 2010
Format: Taschenbuch
"Ich wünschte,..." Ja, ja, mit den Wünschen ist das so eine Sache.
Mal drüber nachgedacht, wie oft wir uns im Alltag viele, augenscheinlich unbedeutende Kleinigkeiten wünschen? Was aber, wenn diese Wünsche in Erfüllung gehen?
Heather Hamilton, "Heldin" dieser Geschichte, darf diese Erfahrung machen, nachdem
sie in den Besitz eines magischen Heidekrautsträußchens kommt....
Spätestens jetzt dürfte jedem klar sein, dass es sich hier nicht um einen ernstzunehmenden Roman handelt. Dann jedoch kann man den Reigen aus "Wundern", Missverständnissen, "unschuldiger" Romantik u. verrücktspielender Hormone inmitten eines chaotischen Alltags tatsächlich genießen.
Unterhaltungslektüre muss ja auch nicht unbedingt tiefgründig sein oder mit geschliffenen Sätzen aufwarten. Sie darf süß und unglaubwürdig und konstruiert sein, solange sie eben unterhält und bei schlechtem Wetter mit einer Tasse Kaffee/Cappucino oder Tee aufs Sofa gekuschelt, kommt "Der Wunschzettel" wirklich ganz gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen