Der Womanizer - Die Nacht der Exfreundinnen 2009

Amazon Instant Video

(8)
In HD erhältlich
Trailer ansehen

Promi-Fotograf Connor Mead liebt Freiheit, Spaß und Frauen. Sie entführen ihn auf ebenso wie aufschlussreiche Odyssee durch seine bisherigen, aktuellen und zukünftigen Beziehungen.

Darsteller:
Matthew McConaughey,Jennifer Garner
Laufzeit:
1 Stunde, 36 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Der Womanizer - Die Nacht der Exfreundinnen

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Romantik, Komödie
Regisseur Mark Waters
Darsteller Matthew McConaughey, Jennifer Garner
Nebendarsteller Breckin Meyer, Lacey Chabert, Robert Forster, Anne Archer, Emma Stone, Michael Douglas
Studio Metropolitan Film Studios, Inc.
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dennis Fedderke am 16. Oktober 2009
Format: Blu-ray
Ganz geiler Film!!!

Matthew erinnert in der ersten halben Stunde an die Charaktere aus Rock Hudson-Filmen und Michael Douglas ist der Knaller, als sein Lehrmeister in Sachen Frauen!!! Richtig schöner und geiler Film!

Zum Inhalt ganz nach unten scrollen!

Er ist eine Mischung aus "Eine Weihnachtsgeschichte", "Die Geister die ich rief", "It's a wonderful life" und "Bettgeflüster" :0) '.also eine Mischung aus 4 tollen Filmen :0)

Mal im ernst: In der ersten halben Stunde fragt man sich wirklich, warum man feste Bindungen eingeht bzw. dann doch irgendwann eingegangen ist und erinnert sich an sein eigenes Erwachsenwerden. Man spielt mit dem Gedanken selbst wieder so ein Leben zu führen'ständig wechselnde Bekanntschaften und einfach das zu genießen, was man möchte!!!
Doch plötzlich bekommt die Figur von Matthew seine Vergangenheit gezeigt und seine Gegenwart und seine Zukunft und plötzlich erkennt man selbst, wie falsch es ist, wenn man nicht bereit ist eine feste Bindung einzugehen und wie schön es doch ist, nur mit einem Partner für immer zusammen zu sein. Und im ernst: Ich hätte während der ersten halben Stunde nie für möglich gehalten, dass ich mich innerhalb der nächsten Zeit umstimmen lassen würde!!!!! Respekt!!!!!!!!!!
Dieser Film ist einfach toll. Er zeigt uns verschiedene Sichtweisen und spielt dabei mit unserem eigenen Leben und unseren Erfahrungen und am Ende weiß man dann doch, was das Richtige ist!!!

Der Film ist nicht nur witzig, sondern auch gleichermaßen emotional und schön.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Hirsepaul am 20. März 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Fünf Jahre lang habe ich mich geweigert, mir diese RomCom anzusehen,
weil ich mir schon aufgrund des Covers sicher war, dass ich den Film hassen würde.
Gestern war es dann aber doch so weit und siehe da: ich wurde nicht enttäuscht.

Nach 17 Minuten voll mit nervigem Gequatsche und flachen Witzen, abwechselnd
vorgetragen von einem selbstverliebt-schnöseligen Matthew McConaughey und
einer schnippischen Jennifer Garner (die sich für ihre Rolle ca. 15 Kilo unter
Normalgewicht gehungert haben muss), flog die Scheibe aus dem Player.
Den Rest sah ich mir einige Tage später zuende an.

Fazit
Matthew McConaughey, wie die Mehrheit seiner weiblichen Fans ihn mag,
ich ihn aber nicht ertragen kann. Mir gefiel er zuletzt wesentlich besser in
'True Detective', 'Mud' und ‘Dallas Buyers Club'.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Trnka Georg am 8. Januar 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Bild ist 1A hat eine ganz leichte Körnung!
Ton ist perfekt - Sound kommt klar rüber!

Zum Film, wer die "Geister die ich rief" mochte wird den Film auch mögen, den Film kann man das ganze Jahr über schauen da es nicht um Weihnachten sonden um Beziehungen geht, ich bin Grundsätzlich kein Fan von Matthew McConaughey ich mag seine Filme nicht wirklich - wobei hingegen Der Womanizer ein super Film ist.

weiterer Film Tipp:
Wie werde ich ihn los in 10 Tagen?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von W. Walz am 26. Dezember 2009
Format: Blu-ray
Hab' mir den Film ausgeliehen, über Weihnachten. Beim Familienrat war Komödie angesagt. Kinder wurden (un)demokratisch überstimmt.
Der Titel schreckte mich immer schon ab und für mich nur sehenswert, besser gesagt hörenswert, durch Dorette Hugos Synchronstimme für Jennifer Garner. Ich tat also eher notgedrungen, auch wegen meiner Aversion für Matthew McConaughey, den Griff ins Verleihregal. Naja...
Die ersten 15 Minuten rutschte ich auch leicht gelangweilt auf der Couch herum und dachte mir, dass Christian Bale den arroganten Schnösel besser gespielt hätte.
Doch dann trat Michael Douglas auf den Plan und Volker Brandts Stimme rette mich vor der Stoptaste. Sein ordinäres Lachen und die Playboyweisheiten brachten der Komödie endlich Schwung. Endlich dachte ich, und sah zu meiner Frau, die sich schon vom Weihnachtsstress ein Mützchen Schlaf gönnte.
Der Film reiht sich ab da nahtlos in Capras '"Ist das Leben nicht schön"', Adams Sandlers "'Klick"' oder '"Family Man"' mit Nicolas Cage ein. Also nach dem Motto: Was wäre wenn! Und die Ebenezer Scrooge-Adaption funktionierte plötzlich bei mir, rührte mich -aber nur ein wenig- zu Tränen (das schiebe ich mal auf Weihnachten). Zum Schluß sah ich Matthew McConaughey geläutert und ich fand ihn ... nett. Dazu noch Jennifer Garner, in die ich mich glatt verliebt hätte, wäre da nicht meine wunderbare Frau, die so zauberhaft schlafend neben mir lag.

Sobald ich ein günstiges Bluray-Angebot finde, kommt er mir in die Sammlung, was mich auch nicht vom absolut blöden deutschen Titel abhalten wird, der dem Film nicht gerecht wird.

Ich liebe diese Art von Filmen, die den Schmerz des Lebens leicht aber tiefgründig erzählen.
5 Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen