Der Wolf im Hundepelz und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 19,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Wolf im Hundepelz: Hu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 10 Bilder anzeigen

Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven Gebundene Ausgabe – 7. Oktober 2004


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 12,98
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 11,89
66 neu ab EUR 19,95 9 gebraucht ab EUR 12,98
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Wird oft zusammen gekauft

Der Wolf im Hundepelz: Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven + Wölfisch für Hundehalter: Von Alpha, Dominanz und anderen populären Irrtümern + Affe trifft Wolf: Dominieren statt kooperieren? Die Mensch-Hund-Beziehung
Preis für alle drei: EUR 59,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (7. Oktober 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3440101452
  • ISBN-13: 978-3440101452
  • Größe und/oder Gewicht: 16,6 x 2 x 21,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (110 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.239 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

120 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kohai am 12. Februar 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
"Die Hundeszene hat keine Streitkultur" ein Ausspruch aus Günther Blochs Buch "Der Wolf im Hundepelz", den man leider bis heute bejahen muss. Wer es nicht glaubt, soll nur einen Blick auf die Rezensionen hier werfen...

Bloch und seine Werke haben schon immer stark polarisiert und wer "Der Wolf im Hundepelz" gelesen hat, weiß auch wieso. Bloch stellt verschiedene Ausbildungsmethoden, Sichtweisen auf den Hund und kleine Anekdoten aus seinem Alltag vor und weist dabei die Vorteile aber auch die Schwachstellen der einzelnen Erziehungsschulen auf. Das die Kritik von Seiten der extrem Fraktionen (Kuschelerziehung und Starkzwang) besonder laut sind ist verständlich, kommen diese beiden Einstellungen zur Hundeerziehung doch am Schlechtesten weg.

Das wohltuende, das Günther Bloch aus der Masse der Hundebücher hervorhebt, ist jedoch Blochs Fähigkeit zur Selbstkritik. So wird gleich ime rsten Kapitel darauf hingewiesen, dass auch er als Autor nicht perfekt ist und nach langjährigen Erfahrungen und Forschungen die ein oder andere Überzeugung oder Erziehungsmethode zu den Akten gelegt hat und sie heute für unsinnig hält. Ein Lernprozess, der bei Hundetrainern und Hundebuchschreibern leider viel zu selten vorkommt und alleine für diese Ehrlichkeit hätte das Buch eigentlich fünf Sterne verdient.

Leider hat Blochs Buch ein Manko, dass bei vielen Hundebüchern jedoch zu finden ist. Der Begriff "negative Verstärkung" wird synonym mit "Strafe" bzw. "Zufügen von aversiven Reizen" verwendet, was wissenschaftlich-terminologisch schlicht falsch ist.

Von der Kuschel-Erziehungsfraktion wird Bloch gern als ewig gestriger Hundetrainer mit Hang zu "Westernallüren" dargestellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
124 von 135 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lotte Paschke am 30. Oktober 2000
Format: Broschiert
Günter Bloch legt mit seinem hundepelzigen Wolf eine sehr interessante Studie zum Thema Verhaltensbeobachtung von Hunden und Wölfen vor. Dem Untertitel "Hundeerziehung aus einer anderen Perspektive" wird das Buch jedoch weniger gerecht, denn es handelt sich hierbei um die Darlegung vieler wissenschaftlicher Fakten und nicht um eine Erziehungshilfe. Zum Einstieg in die Hundeerziehung für die Hundehalterfrischlinge ist dieses Buch nur als zusätzliche Literatur geeignet, da nur wenige praktische Tipps gegeben werden und diese dann zudem noch sehr knapp ausfallen. Ein/e hundeerfahrene/r Leser/in wird hingegen neue und sehr interessante Ansätze zur Aufklärung hundlichen Verhaltens in diesen Seiten finden. Positiv hervorzuheben ist auch die kritische Beleuchtung eingefleischter Erziehungsmethoden durch den Autor. Für Hundehalter, die sich kritisch reflektieren wollen und können gibt es hier einiges Wissenswertes zu entdecken und manchem Hundetrainer täte es sicher gut, dieses Buch zu lesen! Dem hundewilligen Neuling sei jedoch ein anderes Buch zuvor empfohlen: F. Rehage, eine tolle Verhaltenstherapeutin, die leider kürzlich verstarb, zeigt in ihrem Buch: "Lassie, Rex und Co" wie es geht - ganz einfach beschrieben und nachvollziehbar erläutert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Rauer am 28. Juni 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Ein zu 110% empfehlenswertes Buch, ich hoffe bald mal ein "Bloch-sches" Seminar besuchen zu können.

Veraltet? Nein, tut mir leid, aber meiner Meinung nach ist es eine Frechheit, dieses Buch veraltet zu nennen. Zumal "Alpha-" bzw. "Dominanz" immer in Gänsefüßchen gesetzt wird. (Buch nicht verstanden?) Wer so etwas sagt sollte noch einmal ganz von vorne anfangen und vielleicht selbst mal jahrelang nach Kanada fliegen. Denn mit Wattebäuschchen wird weder unter Wölfen noch unter Hunden geworfen, und es wird nicht einmal ausgelassen, dass bei besonderen "Problemhunden", die "einer besonderen Anwendung" (kein Zitat, eigene Ausdrucksweise) bedürfen, ein Trainer zur Beobachtung hinzugezogen werden sollte, da es eben "nur ein Buch" ist.

Ich gebe zu, dass es zum Teil etwas schwer zu lesen sein mag (aufgrund seiner Fachlichkeit), aber es ist auch immer mit netten und zum Schmunzeln anregenden Kommentaren versehen. Auch empfehlenswert für "Laien", die nicht (wie ich z. B.) den Beruf als "Hundetrainer" anstreben, selbst, wenn es vielleicht für den nicht 100%-ig Interessierten wirklich sehr tiefgründiges Wissen vermittelt.

Es hilft ungemein, die Hundeerziehung unterstützend zu beeinflussen - und nochmal: Veraltet sind Sachen wie Nackenschütteln etc. (erwiesen!!!), aber sicher nicht der Schnauzgriff o. ä.!!!

Ich habe dieses Buch allen meinen hundeinteressierten/hundehaltenden Bekannten weiterempfohlen, und das mit einem absolut "reinem Gewissen".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cornelia Schmidt am 5. August 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Schade, dass viele den Inhalt und den Autor nicht verstehen. Ich bin kein Blochanhänger und kannte Ihn nur flüchtig vor diesem Buch. Gerade, weil er vieles sarkastisch und mit schrägem Humor schreibt finde ich das Buch klasse. Es ist aber wirklich schwer zu lesen. Aber Leute die sich ein Fachbuch in Anatomie kaufen, kaufen sich doch auch gleich nen Pschyrembel. Wie wärs also mal mit nem Duden??? ;-) Und das mit den veralteten Dominanz- und Rang-debatten kann ich absolut nicht bestätigen. Ich glaube, dass es Leute gibt, die einfach den "versteckten" Humor nicht verstanden haben. Ich kanns nur empfehlen, denn ich komme, "trotz" dieses ach so mieserablen Buches (achtung: sarkastisch gemeint ;-P ), besser mit meinem Hund aus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen