oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Wohltätige Derwisch; Der Schauspieldirektor

Martin Pearlman , Wolfgang Amadeus Mozart Audio CD

Statt: EUR 11,78
Jetzt: EUR 11,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,23 (2%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Der Wohltätige Derwisch; Der Schauspieldirektor + Der Stein der Weisen
Preis für beide: EUR 30,23

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Stein der Weisen EUR 18,68

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


 
1. Ouvertüre
2. Da schlägt die Abschiedsstunde
3. Bester Jüngling!
4. Ich bin die erste Sängerin!
5. Jeder Künstler strebt nach Ehre
6. Sinfonia
7. Hier müssen wir uns beide trennen (1. Akt)
8. Welche nie empfund'ne Freude
9. Liebes Weib
10. Der Drache ist den armen Männern gut
11. O Abdallah
12. Marsch
13. Die Männer zu fesseln (2. Akt)
14. Bläsermusik
15. Sofrano, fühltest du mein Leiden
16. Marsch
17. Ein Jüngling frisch wie Milch
18. Die Seeschlacht
19. So bald der Mann ist allzu Gut (3. Akt)
20. Ach, die Teure liebet mich!
Alle 26 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

The Impresario ("Der Schauspieldirektor") von Wolfgang Amadeus Mozart ist ein Singspiel in einem Akt, das von streitsüchtigen Sopranistinnen handelt. Der verspielte Charakter dieses Werkes verleitet das Publikum dazu, dieses Singspiel für ein Frühwerk Mozarts zu halten, obwohl es sich hier um eine Partitur handelt, die erst gleichzeitig mit der Oper Die Hochzeit des Figaro entstand. Diese Aufnahme wurde mit historischen Instrumenten verwirklicht und ist von leichter klarer Eleganz -- allerdings ohne die rhythmische Energie einer Interpretation von Eliot Gardiner, ohne die Schönheit des Gesangs der (nicht mehr erhältlichen) klassischen Aufnahme von John Pritchard für Decca, bei der Kiri te Kanawa und Edita Gruberová als Primadonnen mitwirkten.

Cynthia Sieden und Sharon Baker bilden in den führenden Rollen ausgewogene Rivalinnen: strahlend und agil, mit der entsprechend hohen Koloratur, die Mozart ihnen zuspricht. Allerdings liegen leider keine Beweise dafür vor, dass Mozart sich an The Beneficent Dervish beteiligte, und man muss feststellen, dass diese Partitur nicht mehr bietet als den Reiz der Historie. Aber es ist interessant als eine der musikalischen Pantomimen, die von Schikaneder kurz vor der Entstehung der Oper Die Zauberflöte entworfen wurde (ebenso wie Der Stein der Weisen, an der Mozart ziemlich sicher beteiligt war); und was den Handlungsablauf und die Musik angeht, so gibt es derart viele Gemeinsamkeiten mit der Zauberflöte, dass es einem wie ein vorhergehender Entwurf hierfür vorkommt. Dies hier ist die Aufnahme der Premiere, und sie ist von dem Ensemble Boston Baroque, einem der renommiertesten Gruppierungen dieser Art in den USA, ordentlich erarbeitet worden. Der glühende, verspielte Überschwang der Komposition -- ganz gleich von wem sie auch sein mag -- wird mit Genuss vermittelt. Die eleganten, zurückhaltenden Interpretationen von Sängern wie John Aler und (wiederum) Sharon Baker machen aus diesem Werk ein Vergnügen. --Michael White


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar