Der Wixxer ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Wixxer
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Wixxer


Preis: EUR 39,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Smart-DE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 39,99 5 gebraucht ab EUR 1,27

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Wixxer + Neues Vom Wixxer - Doppel Wixx Deluxxe (Soundtrack & Hörspiel)
Preis für beide: EUR 59,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Mai 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ministry O (Edel)
  • ASIN: B00025DYSS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 297.242 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Der Wixxer (Dialog)
2. Nicht Edgar-Wallace-Intro
3. Maintitle: Theme from XX - 69ers Club
4. Der Münch (Dialog)
5. Smeerlap - Andreas Grimm
6. Jennifer Pennymarket (Dialog)
7. Love Theme - Andreas Grimm
8. In Farbe singen (Dialog)
9. Tearoom Bossa - Andreas Grimm
10. Bionomische Formel -(Dialog)
11. Schlägerei - 69ers Club
12. Fischstäbchen (Dialog)
13. Schurkenrunde - Andreas Grimm
14. Dr. Brinkmann -(Dialog)
15. Winnetou 2 (Dialog)
16. Rückblende 1+2 - 69ers Club
17. Vermissen Sie Ihre Frau (Dialog)
18. Dalli Dalli - Andreas Grimm
19. Als Führer anbieten (Dialog)
20. Entführung - Andreas Grimm
Alle 36 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Kurzweilig! 36 Titel, zu jeweils 50 Prozent bestehend aus Dialogen und einem kunterbunten Musik-Mix samt Neuauflage des Madness-Songs "The Wizard" durch Right Said Fred featuring Anke Engelke. Der große Wortanteil ist nahe liegend für den Soundtrack zu einer Persiflage auf Edgar-Wallace-Filme und die Krimis der 60er-/70er-Jahre, bei der das Who's who der deutschen Comedyszene mitwirkt.

Ladykracher-Regisseur Tobi Baumann hat für 4,7 Millionen Euro diese komödiantische Story realisiert: Tief in den Wäldern bei London liegt das mysteriöse BlackWhite Castle, das letzte noch bestehende Gebäude in Schwarz-Weiß. Vergessen von der bunten Welt, könnte der mächtige Herrscher und Obergauner Earl of Cockwood (Thomas Fritsch) dort seinen üblen Machenschaften nachgehen -- wären da nicht Doris (Anke Engelke) und Dieter Dubinsky (Olli Dittrich) aus Bitterfeld. Das sächsische Traumpaar hat sich in den Wäldern verirrt und muss Schreckliches mitansehen: Nicht nur verfolgt sie eine reißende Hundebestie, auch werden sie Zeugen eines kaltblütigen Mordes. Ein ominöser Lieferwagen überrollt den Mönch mit der Peitsche. Die Zuschauer ahnen es, noch bevor Scotland Yard vor Ort ist: Der Wixxer hat wieder zugeschlagen! Chief Inspector Even Longer (Oliver Kalkofe) und sein neuer Kollege Long (Bastian Pastewka) fahnden nach dem sagenumwobenen Täter, der unter anderem Longers Kollegen Rather Short auf dem Gewissen hat. Im Visier haben sie Earl of Cockwood, der auf seinem Schloss nicht nur Möpse züchtet, sondern auch mit Girl-Groups handelt.

Den Score hat Andreas Grimm binnen zweieinhalb Monaten realisiert. Der Pianist aus Köln machte sich einen Namen durch Musik für die legendäre Wochenshow, Axel und Ladykracher. Vor allem Erstere scheint ein gutes Übungspflaster gewesen zu sein, denn bereits dort konnte er alle möglichen Stile durchgehen und auch parodieren. Deshalb gibt es in Der Wixxer Jazziges ebenso zu hören wie Lounge-Musik, klassischen Scoresound, Musical oder harten Rock. Interessant ist, dass Grimm nicht versucht hat, die Filmmusiken der persiflierten Streifen in seinem Score auf die Schippe und als Grundstil zu nehmen, sondern sich mit Ausnahme der Sixties-Referenz "Schurkenrunde" -- entsprechend der jeweiligen Szene -- von anderen Filmen inspirieren ließ. Wenn dann streichergarnierte Instrumentals ertönen, erweist er offensichtlich großem Hollywood-Kino eine Referenz. Eingespielt haben seine Kompositionen diverse Kölner Instrumentalisten, zu denen auch der Schlagzeuger von Dick Brave & The Backbeats gehört.

Ferner hat der 69ers Club drei Songs beigesteuert. Dieses Düsseldorfer Trio besteht aus einem Trompeter, Geiger und Computerspezialisten. Seine Spezialität: House-Musik. Nicht zu vergessen das den Abspann untermalende "The Wizard". Es ist die Neuauflage des gleichnamigen Madness-Songs, der aus ihrer CD Wonderful (Madness) (1999) stammt. Right Said Fred featuring Doris Dubinsky alias Anke Engelke haben daraus ein Stück swingenden Retro-Pop gemacht, das von den Machern des Lou-Bega-Hits "Mambo No. 5" abgemischt worden ist. Fazit: 40 Minuten und drei Sekunden lang eine Mixtur aus (wenigen) guten Gags und (zu) vielen Sparwitzen. Im Einklang mit der abwechslungsreichen Musik ist das Ganze aber passable, harmlos-nette Unterhaltung. --Thomas Hammerl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "pohl-hannover" am 21. Mai 2004
Format: Audio CD
Die CD zum Film ist genau so gut, wie der Film.
Es ist eine der besten deutschen Komödien seit Jahren.
Wer den Film gesehen hat, wird ihn lieben und wird auch die CD haben wollen.
Auf der CD sind Ausschnitte aus dem Film und die passenden Songs. Es ist sehr gut gemacht und man kann noch einmal lachen, wenn man sich die CD anhört.
Alle Fans von DER WIXXER freuen sich schon auf die Veröffentlichung der DVD.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Mai 2004
Format: Audio CD
Also der Film war wirklich grottenschlecht! Ich saß gestern drinnen und habe mich schrecklich gelangweilt, weil er aus lauter kindergartenwitzchen besteht. Die Persiflage auf edgar Wallace ist zwar gelungen, doch ist sie nicht lustig. Allerdings war ich von der Musik des Films sehr positiv überrascht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen