Der Wildbach Toni: Ein Bergroman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,60

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Wildbach Toni: Ein Bergroman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Wildbach Toni: Ein Bergroman [Broschiert]

Moses Wolff
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Broschiert, 5. September 2011 --  

Kurzbeschreibung

5. September 2011
Der Wildbach-Toni, oder wie Er die Welt sieht

Als in einem kleinen Dorf mitten in den Alpen eines Tages der Dorffrieden (in Gestalt eines kleinen Fähnchens) vom Marktplatz gestohlen wird, kommt es zur alpinen Apokalypse: Die Harmonie der Bergwelt ist zerstört, das Dorf dem Untergang geweiht. Die Einheimischen gehen sich gegenseitig an die Gurgel, und der Bergführer Wildbach Toni hat bald keine Gäste mehr. Während er seinen letzten Schützlingen in einem mit waghalsigen Übungen und alpenländischen Weisheiten gespickten Seminar die Bergwelt näherbringt, legt er bei der Suche nach dem Dieb des Dorffriedens einen Zahn zu. Denn: Das Fähnchen muss wieder her!

„Der Wildbach Toni“ ist eine erheiternde Reise in die Welt der Berge und gewährt einen unverstellten Blick in die Gipfel und Täler der alpenländische Seele.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (5. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442312698
  • ISBN-13: 978-3442312696
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,6 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 241.813 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Klug erzählt, mit einem guten Schuss Humor und einer nicht unerheblichen Prise Weisheit." (Outdoor)

"Herrlich!" (Münchner Merkur)

"Was die Berge des Humors angeht, erklimmt Moses Wolff mit dem Wildbach-Toni immer wieder schwindelnde Höhen. Es ist höchste Zeit geworden, dass aus vielen kurzen Touren nun endlich eine ausführliche Erstbesteigung in Form eines Romans geworden ist." (Franz Kotteder, Süddeutsche Zeitung)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Moses Wolff, geb. 1969 in München, ist Autor, Schauspieler und Kabarettist. Er schreibt regelmäßig für das Satiremagazin Titanic und ist Mitveranstalter der erfolgreichen Münchner Lesebühne »Schwabinger Schaumschläger Show«. Moses Wolff wohnt in der Isarvorstadt in München.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sooo lustig. soo boese. soo gut. 7. Oktober 2011
Format:Broschiert
vielleicht muss man aus der region kommen, um die ganze tragweite dieses buches zu schaetzen - der wildbach toni ist der eweige stenz der berge. und der autor schenkt uns tiefe einblicke in die abgruende der bergfuehrer- und tourismusverbandsseele und erhebende ausblicke auf die flachheit der flachlandbewohner. ein sakrisch guades vergnuegen, des. voll schneeblindem heimatkitsch und freizeitalpinen sehnsuechten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch lässt einen nicht mehr los ... 10. November 2011
Format:Broschiert
Das Buch lässt einen nicht los. Der Autor versteht es vorzüglich, die Leserschaft zu verzaubern und in seine schöne Welt voller Philosophie und Charme zu entführen. Viele Stellen sind wirklich lustig, so manche Weisheit vom Wildbach Toni ist schlau und durchdacht, oft wird man überrascht. Auch die Genüsse des Lebens sind dem Toni nicht fremd und harmonisch taucht man in den Kosmos dieser Alpenwelt ein. Ich werde das Buch einigen Freunden zu Weihnachten schenken.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wildbach Toni. Ein Bergroman. 8. Dezember 2011
Format:Broschiert
Manchmal wird durch das Internet auch ein vernünftiger Mensch berühmt. Das ist dann für alle, die ihn plötzlich kennen dürfen, ein großes Glück.
Seit Jahren bringt der Wildbach Toni seinem Publikum die Bergwelt näher. Auf dem Berg vor Ort. Aber ebenso in kurzen, erhellenden Lehrvideos. Da muss der geschundene, bucklige Stadtmensch noch nicht einmal von seinem Computerbildschirm weggehen, um einige nutzbringende Informationen abgreifen zu können. Auch für das peinvolle Leben in der Stadt weiß der Toni nämlich regelmäßig Rat. Kein Wunder, dass da die Verleger den Berg hoch gepilgert kommen und sagen: "Komm, Toni, schreib's in ein Buch!" Da wittern sie einen schnellen Euro. Ganz klar. Aber den sollen sie haben! Denn ein Wildbach-Toni-Buch ist beileibe mal ein Dienst an der Gemeinschaft. Drum hat sich der Wildbach Toni auch nicht lumpen lassen und eine Geschichte aufgeschrieben, die sich tatsächlich einmal so zugetragen hat.
Aber nicht irgendwo, sondern in Tonis eigener Heimat.
Der Frieden im Dorf war abhanden gekommen. Mit dunklen Augenringen und blassen Gesichtern liefen die sonst so kernigen Bergmenschen durch die Gegend. Die Bergtouristen blieben aus. Gerade einmal noch vier hockten um den Toni herum. Der Festsaal vom Schlemmerwirt war der maroden Gemeindekasse wegen an ein schmieriges Kaffeefahrtunternehmen vermietet worden. Unter den Dorfbewohnern herrschten Missklang und Zwietracht. Und das alles wegen des verschwundenen Zacherls - dem Bewahrer des Friedens. Einem kleinen Fähnchen am Marktplatz, das dort nicht mehr hing.
Logisch, dass das Zacherl wieder hermusste. Und wie's der Toni gedeichselt hat, welchen Widrigkeiten er dabei trotzen musste, das steht in diesem Buch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super... 31. Juli 2012
Von klausi
Format:Broschiert
Hab mich selten so amüsiert, gelacht, geschmunzelt und auch nachgedacht. Absolut empfehlenswert - nicht nur für Bergfexe, sondern auch für solche die ab und zu zu ihnen fahren...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz ok 18. Februar 2012
Von IJoe
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Fand den Roman ganz ok, die Euphorie der anderen Rezensionen kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Das alles ist nett geschrieben, einige gute Beschreibungen von Personen und Situationen sind vorhanden.
Aber: Da fehlt a bisserl was.
Der vorhandene Humor tut niemandem so richtig weh, weder dem Erzähler noch den sonstigen handelnden Personen. Es fehlt meiner Meinung nach eine gewisse Fallhöhe, um zur Hochkomik aufzuschließen. Das ist doch alles sehr vorhersehbar.
Spannend wäre z.B. gewesen, wenn der Toni an seinen Bergweisheiten scheitern würde oder ein Unterschied zwischen innerem Erleben und tatsächlicher Handlung hergestellt würde. Ich meine, Wolff hat mehr Potential, die Wildbach-Toni-Videos sind ja bei weitem grotesker.
Dann letztlich doch 4 Sterne, weil:
- der Humor nie bemüht ist,
- der Spannungsbogen doch bis zum Schluß gespannt ist,
- die Frage, ob die Rezepte am Schluß eßbar sind, jeder für sich beantworten muß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bis hinunter ins Herz 22. September 2011
Format:Broschiert
Auf dem Cover des Buches ist so ein Papperl drauf, das behauptet "Moses Wolff schaut den Leuten bis hinunter ins Herz." Nach Lektüre des Wildbachtoni kann ich nicht anders, als das voll und ganz zu bestätigen. Es ist wunderbar, mit welcher Sprachlust- und kunst hier eine (Berg-)welt beschworen wird, die es in unser aller Herzen immer schon gab und immer geben wird. Der Plot wirkt hier und da fast ein bisschen zu fantasievoll, aber das passt schon. Ich hoffe, der Wildbachtoni wird uns bald noch mehr Geschichten aus seinem Leben erzählen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Training für die Lachmuskeln ! 17. April 2014
Format:Kindle Edition
Toni Wildbacher (Spitzname) , ist ein freundlicher und gemütlicher Zeitgenosse .
Er lebt in einem kleinen friedlichen Dorf und hat dort seine Berufung gefunden . Mit Leib und Seele ist er ein berühmter Bergführer , bis etwas schreckliches geschieht .
Denn der Dorffrieden wird auf unerträgliche Weise gestört . Alles scheint schief zugehen , in der sonst so friedlichen Dorfgemeinde geht alles den Bach herunter . Und das alles nur aus einem Grund , denn das Zacherl (ein kleine Fähnchen ) wird vom Marktplatz entwendet und unverschämter Weise gestohlen . Nun liegt ein Fluch auf der Gemeinde , denn wenn der Dorffrieden gestohlen und gestört wird !
Ist die ganze Gemeinde in Gefahr und Toni laufen alle Gäste und Touristen davon .
Toni versucht seine Heimat zu retten , mit viel Witz und Willenskraft versucht er seine schöne Bergwelt zu retten .

Meinung :
Dieses Buch ist absolutes Training für die Lachmuskeln . Ich habe selten , bereits am Anfang eines Buches so viel Lachen müssen .
Toni ist ein toller und sympathischer Protagonist , ein richtiger Charmebolzen . Mit Witz und einer bemerkenswerten Lebenseinstellung bringt er den Leser am laufenden Band zum Schmunzeln . Denn Probleme und andere unnötige Dinge der Stadtmenschen hält er für absoluten Schmarn .
Seine Bergtouren sind einfach eine Mords-Gaudi , wie er versucht den Touristen (alles steife Stadtmenschen ) die richtige Lebenseinstellung zu vermitteln ist nicht nur absolut witzig und humorvoll sondern auch häufig mehr als skurril . Fast schon auf poetische Weise , macht uns Toni bewusst , wie schön das Leben doch eigentlich sein kann , wenn man einfach mal lebt .
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Lustig und abgehoben
Wir befinden uns im tiefsten Bayern. Der Wildbach Toni bietet dort Bergtouren und Seminare an. Doch die Zahl der Interessenten lässt nach. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von matheelfe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Berg ruft - hört ihr's?
Der "Wildbach Toni" war mir vor diesem Buch leider noch kein Begriff, obwohl er durchaus schon zu einiger Berühmtheit gelangt ist. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von beastybabe veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schmunzellektüre
Der Wildbach Toni ist ein echter Schlawiner, der nichts anbrennen lässt. Als Bergführer gibt er Seminare für Städter, die sich durch die Ruhe der Berge gerne... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Gabriele Steininger veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Irgendwie eher lauwarm...
Ich kann die vielen positiven Rezensionen nicht ganz bestätigen. Ich bin selbst aus Bayern und fand die Mischung aus Dialekt und Hochdeutsch leider manchmal eher störend... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von brigitte veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Echt lesenswert
Der Wildbach Toni ist im orginal Dialekt mir Erklärungshilfe geschrieben. Die Bergwelt ist so schön beschrieben, dass man sich völlig in diese Welt reinversetzen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. März 2012 von Rohlefftamara
5.0 von 5 Sternen bergiger humor der kernigsten sorte
der wildbachtoni, der "halber österreicher und halber bayer, also ein kompletter bergmensch" ist, hat als bergbewohner für uns internetgeschädigte, stressgeplagte... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. September 2011 von David Ramirer
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9fbde0d8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar