Der Widerhall des Urknalls und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Widerhall des Urknalls auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Widerhall des Urknalls: Spuren einer allumfassenden transzendenten Realität jenseits von Raum und Zeit [Taschenbuch]

Klaus-Dieter Sedlacek
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Taschenbuch EUR 19,80  

Kurzbeschreibung

21. Juni 2012
In diesem Buch geht es um die Austreibung der spukhaften Mächte, die in der Naturwissenschaft nicht erst seit Einsteins »spukhafter Fernwirkung« ihr Unwesen treiben. Spukhafte Mächte wirken im Bereich nichtmaterieller Einflusszonen, den Feldern der Physik. Spukhaft geht es auch beim menschlichen Bewusstsein zu, wenn man sieht, wie Inselbegabte unglaubliche Leistungen vollbringen und schneller als Textscanner ganze Bücher in sich aufnehmen und behalten können. Den Spuk zu vertreiben und das spukhafte Geschehen rationalen Erklärungen zuzuführen, hat sich der Autor als Aufgabe gestellt. Bei seinen Bemühungen ist etwas herausgekommen, das besser ist, als ein Wunderglaube fähig wäre, den Menschen vorzugaukeln. Es ist eine faszinierend rationale Erklärung für die Existenz eines transzendenten physikalischen Bereichs jenseits von Raum und Zeit, die strenge Kriterien wissenschaftlicher Theorien erfüllt. Unter Auslassung fast aller Formeln ist ein allgemeinverständliches abgerundetes Sachbuch entstanden, das überraschende Lösungen bereithält. Stellen Sie sich auf eine wundersame Reise durch die spukhaften Gefilde der Naturwissenschaft ein.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Der Widerhall des Urknalls: Spuren einer allumfassenden transzendenten Realität jenseits von Raum und Zeit + Unsterbliches Bewusstsein: Raumzeit-Phänomene, Beweise und Visionen
Preis für beide: EUR 38,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (21. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3848212250
  • ISBN-13: 978-3848212255
  • Größe und/oder Gewicht: 1,1 x 18,6 x 24,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 810.115 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Der Autor Diplom-Mathematiker Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, lebt seit seiner Kindheit in Süddeutschland. Er studierte neben Mathematik und Informatik auch Physik. Nach dem Studienabschluss im Jahr 1975 und einigen Jahren Berufspraxis gründete er eine eigene Firma, die sich mit der Entwicklung von Anwendungssoftware beschäftigte. Diese führte er mehr als fünfundzwanzig Jahre lang. In seiner zweiten Lebenshälfte widmet er sich nun seinem privaten Forschungsvorhaben. Er hat sich die Aufgabe gestellt, die Physik von Information, Bedeutung und Bewusstsein näher zu erforschen und einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Neben zwei Romanen veröffentlichte er im Jahr 2008 ein aufsehenerregendes Sachbuch mit dem Titel "Unsterbliches Bewusstsein - Raumzeit-Phänomene, Beweise und Visionen". Als wissenschaftliche Publikation veröffentlichte er die Titel "Äquivalenz von Information und Energie", "Supervereinigung: Wie aus nichts alles entsteht. Ansatz einer großen einheitlichen Feldtheorie" und "Synthetisches Bewusstsein: Wie Bewusstsein funktioniert und Roboter damit ausgestattet werden können".

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Klaus-Dieter Sedlacek: Der Autor Klaus-Dieter Sedlacek, Jahrgang 1948, studierte Mathematik und Informatik. Er beendete 1975 seine Studien mit dem Diplom in Mathematik. Nach einigen Jahren Berufspraxis gründete er eine eigene Firma, die sich mit der Entwicklung von Anwendungssoftware beschäftigte. Diese führte er mehr als fünfundzwanzig Jahre lang. Als Mathematiker hat er sich die Aufgabe gestellt, komplexe Zusammenhänge unserer Welt aufzudecken und logisch zu erklären. Neben Sachbüchern schreibt er auch spannende Romane.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissenschaftliche Beweise für das Unfassbare 3. Januar 2013
Format:Taschenbuch
Das Thema Physik und Transzendenz ist seit Capras "Das Tao der Physik" in den Fokus vielfältiger wissenschaftlicher und philosophischer Veröffentlichungen gerückt. Einen grundlegend neuen Ansatz stellt der Autor Klaus-Dieter Sedlacek vor, der sich mit Werken wie Unsterbliches Bewusstsein: Raumzeit-Phänomene, Beweise und Visionen als Autor und Redner auf internationalen Kongressen einen Namen gemacht hat. Einzig allein auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse demonstriert er in seinem neuesten Buch eindrucksvoll, wie sich paranormale Phänomene rational erklären lassen. Dabei spannt einen weiten Bogen von der Kosmologie über die Quantenphysik bis hin zum Bewusstsein. Fazit: Sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Leider Fehlerdruck 28. Dezember 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der Inhalt des Buches hat mich bereits beim Lesen der Einleitung sehr interessiert. Darum habe ich mich entschlossen es zu Weihnachten zu verschenken. Auch der Beschenkte hat es beireits ausgelesen und ist sehr begeister.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Welt ohne Schöpfer? 22. Juli 2012
Von Gerhard
Format:Taschenbuch
Mit seinem Buch Der Widerhall des Urknalls" widmet sich der Autor Klaus-Dieter Sedlacek der Austreibung spukhafter Mächte, die, wie er in seinem Vorwort schreibt, überall in der modernen Naturwissenschaft ihr Unwesen treiben. Einen solchen Spuk erkennt er auch in der Erfindung des sagenhaften Urknalls, wonach unser All vor 13,7 Mrd. Jahren aus dem Nichts entstanden sein soll.
Als Echo oder Widerhall auf diesen Spuk entstanden nach Auffassung des Autors weitere moderne Fantasien in der Naturwissenschaft. Im ersten Kapitel des Buchs wird das Verhältnis von Religion und Wissenschaft behandelt mit dem Ergebnis, dass es eines göttlichen Schöpfers nicht bedarf, um unsere Welt und das All zu erklären. Die zwei folgenden Kapitel über Albert Einstein und die Quantenphysik gehen vornehmlich der noch immer ungeklärten Doppelnatur des Lichts als Teilchen und Welle nach. Anschließend geht der Autor auf eine Vielzahl von Themen ein, die hier wegen ihres Umfangs nur in den Überschriften wiedergegeben werden können. Dazu gehören das Wesen der Information, das kosmologische Hintergrundfeld und das Rätsel des Bewusstseins.
Neben den wissenschaftlichen Abhandlungen zieht sich die Gottesfrage wie ein roter Faden durch das Buch. Schon im ersten Kapitel wird sie angesprochen, während der Autor im achten Kapitel fragt: Haben Religion und Naturwissenschaft einen gemeinsamen Nenner?" Des Autors Antwort lautet, dass sich ein Schöpfer noch jeder naturwissenschaftlichen Theorie entzogen habe. Selbst auf den zwei letzten Seiten, die den tieferen Sinn aller Dinge zu erklären versucht, kommt er wieder auf die Gottesfrage zurück.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar