und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Weg zum Ende der DDR - Gründe für das Scheitern der D... auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Weg zum Ende der DDR - Gründe für das Scheitern der DDR in den Achtziger Jahren [Taschenbuch]

Anonym

Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 23. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Taschenbuch EUR 14,99  

Kurzbeschreibung

29. November 2007
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 1,7, Technische Universität Dresden, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der „erste Arbeiter- und Bauernstaat auf deutschem Boden" war die DDR. Aber was führte zu seinem Ende? Wer war daran „schuld", dass der Staat letztendlich zerbrach? War es die sogenannte „friedliche Revolution", die großen Demonstrationen in nahezu allen Städten des Landes? Oder waren es die politischen Umstände? All das sind Fragen, um die man sich streiten kann. Sicherlich haben all diese Dinge dazu beigetragen, das die DDR nach nahezu genau 40 Jahren nicht mehr existierte. Die Politiker der Deutschen Demokratischen Republik trifft wohl eine gewisse Mitschuld am Zusammenbruch der DDR, doch sind es nicht sie allein, die „schuld" daran sind, dass es diesen Staat mittlerweile nun schon 13 Jahre lang nicht mehr gibt. „Schuld" sind vor allem auch die Menschen, die sich selbst befreiten, wie es manchmal heißt. „Schuld" sind aber sich auch die politischen Umstände, vor allem wohl die „neue Politik" und das „Neue Denken" des ZKs der KPdSU in der Sowjetunion um Generalsekretär Michael Gorbatschow. Ihren, sicher nicht unbedeutenden, Anteil haben aber auch die Politiker in Westeuropa und Nordamerika, die mit ihrem besonnenen Handeln mit dafür sorgten, dass die Deutsche Wiedervereinigung so überraschend schnell und friedlich über die Bühne ging. All diese Faktoren zusammen sorgten sicherlich letztendlich für das Ende der DDR. Wären nicht die Menschen in der DDR auf die Straße gegangen und über die Grenzen in die BRD geflüchtet, hätten so nicht signalisiert, dass sie Veränderung wollen und damit die Führungsspitze ins Wanken gebracht hätten, wäre die „Wende" wohl nicht möglich gewesen, aber wohl auch nicht ohne die Politik des Michael Gorbatschow, der, entgegen anderen Staatschefs der Sowjetunion vor ihm, mit seiner Politik nun nicht mehr ausschloss

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Produktinformation


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar