newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Weg der leeren Hand - ZEN in der Kunst des Kampfes Taschenbuch – 8. Februar 2012

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 8. Februar 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99
1 gebraucht ab EUR 15,99
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 140 Seiten
  • Verlag: Schirner; Auflage: 1 (8. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3843444471
  • ISBN-13: 978-3843444477
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 1,2 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.310 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Joe Hyams begann 1952 als einer der ersten Schüler Ed Parkers im Kenpo-Karate mit dem Studium der Kampfkünste. Neben acht weiteren Kampfkunst-Disziplinen trainierte er mit Bruce Lee Jeet Kune Do. Seine Laufbahn als Journalist begann Joe Hyams im Zweiten Weltkrieg als Kriegsberichtserstatter der US-Armee. Bei der New York Herald Tribune war er Chef des Westküstenbüros und zählte zu den bekanntesten Kolumnisten der Zeitung. Er hat 26 Bücher geschrieben, darunter zahlreiche Drehbücher und zwei Romane.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von subwort am 1. August 2013
Verifizierter Kauf
lustige und ernste Geschichten über das Leben als Kampfkünstler. Man begleitet den Autor durch seine persönliche Kampfkustgeschichte, erfährt viele kleine Anekdoten und Geschichten über und mit "schwergewichtigen" Kampfkünstlern und stösst immer wieder auf Lebensweisheiten, die einem über die Kampfkünste selber schon zum Nachdenken bewegt haben.
Super fand ich die augenzwinkernden Geschichten über das Älter werden und den Umgang mit jungen Hitzköpfen im Dojo... :o)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maurice am 9. November 2013
Verifizierter Kauf
Ich praktiziere seit mehr als einem Jahr verschiedene Kampfkünste, Shotokan-Karate, Modern Jiu Jitsu, Judo und Kendo. Das Buch ist schön geschrieben und hat wirklich gute Anstöße für die geistige Entwicklung in der Kampfkunst, weil es eben nicht nur um Kraft und Technik, sonder vor allem auch um die Einstellung zum Kampf und zum Partner oder Gegner geht, darum wie man einem Konflikt begegnet oder auch aus dem Weg geht. Ich lege es jedem ans Herz, der sich ein bisschen im Rahmen der Kampfkünste weiterbilden will!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Unternehmensberatung & Service am 16. April 2014
Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist kein Buch um jemanden den Buddhismus zu erklären. Dieses Buch zeigt anhand von Kurzgeschichten, dass in uns Kräfte sind, die von uns wenig genutzt werden, bzw. aktiviert werden können.
Hier in der westlichen Welt ist es schwierig einen Kampfsportler oder Kampfkünstler die Mobilisierung der inneren Kräfte zu erklären. Dieses Buch trägt dazu bei, ein Verständnis für das Do zu bekommen. Einige Male habe ich dieses Buch an Kampfsportler weitergegeben, die von diesem Buch inspiriert wurden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kunde am 11. Juni 2012
Der Autor stellt in sehr anschaulichen und interessanten Kurzgeschichten das Geheimnis des Zen in der Kunst des Kampfes dar. Auch die lehrreichen Weisheiten am Ende jedes Kapitels sind wirklich gut gewählt. Für Kampfsportler und die, die sich für Kampfsport interessieren bzw. ihn kennen lernen wollen 100 % empfelenswert!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen