Menge:1
Der Watzmann Ruft ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND vom HÄNDLER mit Gewährleistung +++ Sie erhalten den Artikel gemäß den Amazon-Richtlinien, so dass es kein böses Erwachen beim Zustand gibt +++ Lieferung via DHL oder Deutscher Post +++ WEITERE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP +++ Widerrufsbelehrung und Impressum in den Verkäuferinformationen
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,69

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Watzmann Ruft
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Watzmann Ruft


Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Lieferbar ab dem 28. April 2015.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
25 neu ab EUR 11,97 9 gebraucht ab EUR 10,07 1 Sammlerstück(e) ab EUR 17,90
EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Lieferbar ab dem 28. April 2015. Bestellen Sie jetzt. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Der Watzmann Ruft + Augustin + Schaffnerlos
Preis für alle drei: EUR 47,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. April 1987)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Bellaphon (Bellaphon)
  • ASIN: B0000085EF
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.925 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Volkschor: Hollaröhdulliöh/Ouvertüre...
2. Lied: Hollaröhdulliöh/Gespräch Der...
3. Lied: Hollaröhdulliöh/Szene: Das Rufen
4. Lied: Der Berg
5. Szene: Die Jagd
6. Lied: Oh St. Hubertus/Gespräch Der...
7. Lied: Die Gailtalerin,1. Teil/Szene...
8. Lied: Die Gailtalerin,2. Teil/Szene...
9. Lied: Aufi,Aufi!/Szene: Der Berg Holt...
10. Lied: Er Fällt/Szene: Das Mass Ist...

Produktbeschreibungen

Amazon.de

1974 entstand die dritte gemeinsame Arbeit der Jugendfreunde Wolfgang Ambros, Manfred Tauchen und J. Prokopetz (letztere hatten mit "Codo" in der Neuen Deutschen Welle einen der erfolgreichsten Hits) als von ihnen so bezeichnetes Rustikal in 8 Hörbildern komponiert von W. Ambros, getextet von J. Prokopetz und inszeniert von M. Tauchen. Mit bis heute über 250.000 verkauften Exemplaren eine der erfolgreichsten Aufnahmen der Österreichischen Musikszene, hat dieses deutschsprachige Konzeptalbum bis heute seinen Stellenwert erhalten.

Während die Ouvertüre Ambros' kompositorische Talente klar unterlegt, wird des Hörers Aufmerksamkeit für den Rest des Albums gedrittelt in Musik, Lied- und Szenentexte, was eine unterhaltsame knappe Dreiviertelstunde garantiert. Mit dem Lied "Der Berg", besser bekannt als Watzmann, schuf Wolfgang Ambros einen seiner größten Hits. Aber auch sonst enthält die CD Lieder, die, wenn man die Sprache gewöhnt ist, einen bleibenden Eindruck hinterlassen -- Qualität eben. Erzählt wird ein Ausschnitt aus dem Leben einer Bergbauernfamilie, deren Sohn "der Berg ruft".

Insgesamt ein in seiner Form außergewöhnliches, aber durchaus gutes Album voller handgemachtem, nicht jedoch knalligem, Rock, gepaart mit aberwitzigen ironischen Texten. --Felix von Vietsch


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander von der Osten am 12. März 2007
Format: Audio CD
Ich stimme der Rezension meines Vorredners weitgehend zu und möchte nur Folgendes ergänzen:

Der 'Erzähler' in dieser Version ist mit Sicherheit Joesi Prokopetz. Absolut nichts gegen ihn, aber die Stimme von Meinrad Nell gehört einfach zur Originalversion. Richtig peinlich ist allerdings, daß auf dem Cover weiterhin Meinrad Nell als Erzähler angeführt wird, weil -wohl um Geld zu sparen- die originalen Druckfilme verwendet wurden.

Überhaupt ist diese Version des Watzmann wohl nur unter der Prämisse der Plattenfirma entstanden, mit der geringstmöglichen Investition das Maximum herauszuholen, in der wohl nicht ganz falschen Annahme, daß sich zahllose Fans die CD ja eh kaufen werden, egal wie überflüssig sie ist. Eine so legendäre Produktion, bei der die Plattenfirma bestimmt nicht draufgezahlt hat, hätte vielmehr unbedingt ein Beiheft verdient, in dem zumindest ein kurzer Abriss die lange Geschichte dieser zum Kult avancierten Produktion würdigt, sowie Ausmaß und Gründe der Verwendung von neuen (oder wiedergefundenen) Alternativaufnahmen erklärt.

Die um knapp sieben Minuten längere Spielzeit bringt inhaltlich so gut wie nichts. Meist sind es nur ein paar Takte mehr Musik oder Geräusche, die wohl zufällig noch auf den Tonbändern (egal ob alt oder neu) drauf waren. Dafür fehlen gleich am Anfang die ersten sieben Sekunden mit den Kuhglocken und dem Muhen, es geht unmittelbar mit der Stimme von Ambros ("Wie schallt's von der Höh") los.

Wäre ich nicht so ein großer Watzmann-Fan, der bereits 1982 eine der Aufführungen gesehen und genossen hat, würde ich diese Version aus meiner Sammlung verbannen.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. W. am 12. September 2006
Format: Audio CD
Bin noch mitten im ersten Anhören, aber noch irgendwie total unglücklich, deswegen gleich der Hinweis:

Es handelt sich NICHT um das "eins-zu-eins remaster" der uns bekannten Erstveröffentlichung von 1974.

Sämtliche gesprochene Texte, Szenen sowie Erzählungen, sind von den drei Herren neu eingespielt worden und nur die Lieder hören sich wie früher an ( Kann jedoch noch nicht sagen, ob diese auch neu eingespielt sind, eher nicht ).

Aber nachdem ich das Werk schon so oft gehört habe, die Texte in und auswendig kann, erscheint mir gleich schon die Stimme des Erzählers sehr gewöhnungsbedürftig. Die nachfolgenden Szenen werden im Prinzip versucht auch stimmlich gleich zu klingen wie früher, natürlich jedoch mit neuen Nuancen, was auch gleich wieder fremdlich wirkt ( z.B. übertriebenes Husten bem ersten Gespräch der Knechte, oder fast schon ekliges Ausspucken und erneutes übertriebenes Husten beim zweiten Gespräch ).

Im Moment bin ich ein weiteres Mal verblüfft, denn die Szene mit der Gailtalerin ist als einzige nicht neu eingespielt, warum auch immer. Wirkt nun noch komischer, jetzt haben wir den Bua neu und alt !

Das Werk geht im Ganzen 49:51, also etwas länger. Das remaster der von Ambros gesungenen Lieder - bin inzwischen sicher, dass die nicht neu eingespielt sind - ist jedoch gelungen und bringt die Sache weiter.

Sehr sehr traurig jedoch die Verpackung, ein heute leider übliches Plastik-case aber ohne Booklet ! Auch kein Hinweis auf das neue Einspielen der Szenen.

Keine Ahnung, wieviele Sterne ich hierfür geben soll.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Urmeline am 31. Dezember 2008
Format: Vinyl
Nur das "Original" bringt's. Diese LP habe ich gewollt und nichts anderes. Klasse. Die "vermodernisierte" Version des "Watzmann" kann man dagegen vergessen. Ich hab' dieses "alte Ding" von Wolfgang Ambros schon 1978 liebend gern angehört und tu's jetzt auch wieder. Echt stark.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. Januar 2000
Format: Audio CD
Es gibt nicht nur einen Kult um den sagenumwobenen Watzmann, sonder mittlerweile auch einen um dieses unglaubliche Stück von Ambros und Co. In einer sehr amüsanten und doch tragischen Art und Weise ist hier ein Werk entstanden, das nicht nur musikalische sonder auch lyrische Qualitäten aufweist. Im guten,alten Stil des Wolfgang Ambros werden Lieder geboten, die auf der einen Seite eine Atmosphäre voller Mystik und Geheimnisse erschaffen und auf der anderen sofort ins Ohr gehen. Die geschaffenen Personen sind so überspitzt dargestellt, daß dem Hörer ein ganz besonderer Schlag von Menschen präsentiert wird, deren Einstellungen und Motivationen von der ersten Minute an überzeugend und einleuchtend erscheinen. Wie immer sind auch hier die Ambroslieder gefüllt mit tragischen Zeilen und werden von einem ganz bestimmten sehr mächtigem Sound untermalt, der alle Zweifel verschwinden lässt und dem Hörer selbst an einen übermächtigen Watzmann glauben lässt. ...und der Wille ihn zu bezwingen wächst und wächst bis er ihn unterkriegt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "gluecksdrache76" am 7. Juni 2002
Format: Audio CD
Wer einmal diese CD gehört hat will sie immer wieder hören. Genial ist es, wenn man dies vor dem Kamin mit einem heißen Getränk genießt. Besonders wenn der Watzmann ruft.
Also nicht missen, sondern anhören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen